Home / Forum / Fashion & Trends / Kaufsucht..Klamottensucht...habt ihr das PROBLEM auch?

Kaufsucht..Klamottensucht...habt ihr das PROBLEM auch?

8. März 2006 um 14:09

hey leute, ich glaube echt sagen zu können das ich richtig klamottensüchtig bin. kaufe mir klamotten bei jeder gelegenheit, etwas 50 % meines gehalts gehen echt nur für schuhe, hosen, jacken, gürtel, pullys... drauf. besitze etwa 65 paar schuhe und mein kleiderschrank platzt fast aus allen nähten. habe klamotten die ich noch nie anhatte. und zu jedem pully einen passenden gütel (ca. 70 stück).

will damit aufhören und habe mir jetzt schon seit ca.1 monat nichts mehr gekauft was mit klamotten zutun hat, daher gehe ich auch nicht mehr in die stadt weil ich wieder rückfällig werde!!

kennt ihr das? ich meine, ist es bei euch auch so? das ist doch schon ne richtige krankheit oder?

Mehr lesen

8. März 2006 um 19:53

Ersatz...
ist jede mehr oder weniger ausgeprägte Zwangshandlung. Die einen saufen, die anderen rauchen, wieder andere sammeln oder waschen ihr Auto zweimal die Woche. Hinter jeder dieser Zwangshandlungen steht irgendwo eine Ursache und das könnte man ja vielleicht mit dem Kopf angehen ('Krank an der Gesellschaft', Dr. Affemann, 'Lustgewinn als Lebenssinn' ist ein Kapitel daraus)

Für den Kauf von Kleidung kann es ja gleich mehrere 'Ursachen' geben. Wenn du allerdings Glücksgefühle aus dem Akt des Kleidungskaufes schöpfst, klingt es tatsächlich nach 'Shopaholic', sprich zwanghaftem Kauf. Nicht schämen, sondern eine Psychotante fragen ...
Ich würde das tun .

Viel Erfolg
asteus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 20:13

Hallo
^Sag mal wenn du so viele Sachen hast, die eh noch neu sind, warum gibst du diese nicht einfach ab?
Vll interessieren mich ja deine Gürtel, wenn du welche abzugeben hast
Suche nämlich momenatn zwei Stück!
Naja wenn was ist kannst du dich ja bei mir melden...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 21:12
In Antwort auf arisu_12891490

Hallo
^Sag mal wenn du so viele Sachen hast, die eh noch neu sind, warum gibst du diese nicht einfach ab?
Vll interessieren mich ja deine Gürtel, wenn du welche abzugeben hast
Suche nämlich momenatn zwei Stück!
Naja wenn was ist kannst du dich ja bei mir melden...

LG

Das unfassbare daran ist...
das ich mich einfach nicht davon trennen kann. ich habe kleidungsstücke die mir nicht mehr passen, aber ich kann mich einfach nicht von diesen sachen trennen.
ich habe mit sicherheit ein gürtel was du suchst, da ich echt jedes model habe was es glaub ich gibt. aber ich kann sie nicht abgeben, keine ahnung wieso.



zu der anderen frage, nein ich brauche keine markensachen mir ist egal ob marke oder nicht wenn sie mir gefallen, kauf ich sie mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 22:06

Hi
ich glaub auch dass es bei dir schon krankhaft ist aber RESPEKT, ich finde es echt toll dass du dir gedanken machst und so konsequenz versuchst damit aufzu hören. ich hoffe du schaffst deine eigene selbsttherapie!
Dazu dass du dich nicht von sachen trennen kannst obwohl du sie nicht bräuchtest hört sich an als hättest du das sogennante MESSIE syndrom. dabei können sich leute von ihren sachen nicht trennen und können nichts abgegen. du hast es aber in eineer sehr abgeschwächten form weil es echt leute gibt die ihr ganzes Haus zumüllen und noch nihct mal mehr ganz normalen müll wegwerfen können.

viel glück noch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2006 um 22:14
In Antwort auf hafsah_11860686

Das unfassbare daran ist...
das ich mich einfach nicht davon trennen kann. ich habe kleidungsstücke die mir nicht mehr passen, aber ich kann mich einfach nicht von diesen sachen trennen.
ich habe mit sicherheit ein gürtel was du suchst, da ich echt jedes model habe was es glaub ich gibt. aber ich kann sie nicht abgeben, keine ahnung wieso.



zu der anderen frage, nein ich brauche keine markensachen mir ist egal ob marke oder nicht wenn sie mir gefallen, kauf ich sie mir.

Kannst du mir mal...
... Fotos von deinen Gürteln schicken? Würde mich echt mal s interesseiren was du so hast an Gürteln, wärst du so lieb?


lil_ryan@hotmail.de


Lg äre echt super wnen du mir mal Bilder von so allen schicken würdest, oder auch nur so von nen paar...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 8:53

Hab genau das gleiche Problem ...
mir gehts echt gut, wenn ich Shoppen gehen kann. Bei mir geht auch viel Kohle für Klamotten drauf, macht ja auch Spaß. Gut nebenbei schaffe ich es auch noch zu sparen, das hab ich mir jetzt so eingerichtet, da ich sonst nie nen "Notgroschen" übrig hab und ich möchte ja auch mal in den Urlaub fahren.
Mein Freund meinte auch schon, dass ich da ne Kaufsucht hätte, da ich manche Sachen dann nur einmal anziehe, ich hab das aber noch nicht so eng gesehen. Nuja ... aber shoppen gehn (und vor allem nach Schnäppchen suchen) macht ja auch Spaß ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 17:40
In Antwort auf arisu_12891490

Kannst du mir mal...
... Fotos von deinen Gürteln schicken? Würde mich echt mal s interesseiren was du so hast an Gürteln, wärst du so lieb?


lil_ryan@hotmail.de


Lg äre echt super wnen du mir mal Bilder von so allen schicken würdest, oder auch nur so von nen paar...

Ich hab doch gesagt
das ich keine abgebe und 2. habe ich keinen bock von 70 - 75 gürtel bilder zu machen...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2006 um 18:07


bin HVsüchtig, aber wie! Junge junge grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. September 2008 um 16:52

KAUFSUCHT Diplomarbeit
Hallo zusammen!

Ich studiere Psychologie und bereite eine Diplomarbeit zum Thema "Pathologisches Kaufen" (bzw. wenn Kaufen zur Sucht, zum Zwang wird, außer Kontrolle gerät) vor.
Für diese Vorbereitungen möchte ich eine Liste von Worten zusammenstellen, die als Reizworte beim Kaufen dienen.

Es wäre mir eine enorme Hilfe, wenn ihr mir dabei helfen könntet? Welche Worte (ca. 5-10) lösen bei euch den Wunsch aus, etwas zu kaufen?

Vielen Dank für eure Mithilfe! Ich bin gespannt auf eure Beiträge!

Manjoon

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2010 um 13:19

Mitmachen bei dem Forschungsprojekt
Wir sind Masterstudierende des Studiengangs Angewandte Kognitions- und Medienwissenschaft der Universität Duisburg-Essen und führen im Rahmen eines Forschungsprojektes zum Thema Internet- und Kaufverhalten eine Untersuchung durch, zu der wir Sie herzlich einladen möchten. Bitte unterstützen Sie uns und leisten Sie einen Beitrag zur Wissenschaft. Die Untersuchung wird nur ca. 20 Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen. Gehen Sie bitte auf die folgende Seite, um mit der Untersuchung zu beginnen.

http://ofb.msd-media.de/foproks

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 8:10
In Antwort auf arisu_12891490

Kannst du mir mal...
... Fotos von deinen Gürteln schicken? Würde mich echt mal s interesseiren was du so hast an Gürteln, wärst du so lieb?


lil_ryan@hotmail.de


Lg äre echt super wnen du mir mal Bilder von so allen schicken würdest, oder auch nur so von nen paar...

Hier auch
Habe auch Interesse an Gürteln - falls Du welche entbehren kannst) Ich trage nämlich auch nur Damengürtel, sehen doch viel schöner aus als die 0815-Männermodelle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2010 um 22:15

Http://destyleyourself.wordpress.co.. .
hmm aber ist ja schonmal gut,dass du es einem monat aushälst nicht in die stadt zu gehen, mir fällt es auch schwer, aber ich trage meistens auch alles was ich mir kaufe.
wechsel hat ziemlich schnell meinen stil das ist es was es bei mir so teuer macht wenn du magst guck doch mal meine seite an, da hab ich ganz viele outfits aus meinem kleiderschrank abfotografiert.
http://destyleyourself.wordpress.com

klamotten, mode und kleidung styling sind mein echtes hobby, da sind wir wohl auf einer wellenlänge.

aber wenn du dir selbst sorgen machst dass du zu viel für kleidung ausgibst, dann ist es gut wenn du dich bremst, vielleicht können wir uns ja mal ein bisschen austauschen.

und kennst du vielleicht eine möglichkeit ausser hier wie ich meinen blog bisschen bekannter machen kann?

GLG anna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2011 um 3:55

Hallo
ich denke, kaufsucht ist richtig gefährlich. es ist mir heute wieder klar geworden. ich habe seit ein paar monaten mein kaufverhalten ziemlich eingeschränkt, vor allem aber die stundenlange recherche im internet, die zwangsläufig früher oder später mit einkäufen gekrönt wurde. selbst wenn ich es geschafft habe (virtuell oder in der stadt) einkaufen zu gehen ohne etwas zu kaufen, die zeit und gedanken die damit verbunden waren, war eine pure verschwendung und verblendung. seit einiger zeit schaffe ich es mich richtig im zaum zu halten und habe angefangen mir gedanken über klamotten/trends usw zu machen. ich mag sachen die in meinem kleiderschrank sind, vor allem weil ich mir viele gedanken bei ihrem einkauf gemacht habe. aber nach einiger zeit merke ich dass sie nicht mehr den trends entsprechen und verliere das interesse. früher oder später will ich dann mich von der 'last' befreien entweder durch weitergeben, verkaufen etc. obwohl die sachen wirklich schön sind und immer noch passen. das ist doch verrückt oder? und natürlich wenn ich über die strenge geschlagen habe, habe ich viele von gleicher sorte die dann auch noch sehr wenig getragen sind. warum mache ich den ganzen wahnsinn mit, hab ich mir gedacht. in letzter zeit ist es wie gesagt besser geworden, vor kurzem war ich zu einer feier eingeladen, die einen gewissen outfit verlangt hat. ich hatte zufällig vor ein kleid zu nähen, daher war ich richtig froh dass ich nicht noch für ein neues kleid geld ausgeben muss. trotzdem musste ich plötzlich wieder in die läden, es war ein willkommener 'anlass' für meine kaufsucht, wenn nicht zu kaufen doch wenigstens um mich zu 'erkundigen' was es so alles gibt. da hat sich die sucht wieder eingeschlichen. ich habe zwar nichts gekauft, habe aber mehrere tage in dieser gedankenwelt verbracht. dann folgten recherche tage am komputer. ich habe gemerkt dass das ganze einen ziemlichen schleier über alles legt: meine laune, mein soziales verhalten, meine interessen. und dabei sehe ich schon vieles mit anderen augen und möchte nicht wieder meinen es sei alles in ordnung, solange mein kleiderschrank nicht platzt bzw meine kreditkarten nicht völlig überzogen sind. weder das eine noch das andere ist mir übrigens je passiert. ich finde ausserdem dass es viel zu wenig beiträge/foren gibt zum thema.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2011 um 22:57
In Antwort auf alpha_11971029

Hallo
ich denke, kaufsucht ist richtig gefährlich. es ist mir heute wieder klar geworden. ich habe seit ein paar monaten mein kaufverhalten ziemlich eingeschränkt, vor allem aber die stundenlange recherche im internet, die zwangsläufig früher oder später mit einkäufen gekrönt wurde. selbst wenn ich es geschafft habe (virtuell oder in der stadt) einkaufen zu gehen ohne etwas zu kaufen, die zeit und gedanken die damit verbunden waren, war eine pure verschwendung und verblendung. seit einiger zeit schaffe ich es mich richtig im zaum zu halten und habe angefangen mir gedanken über klamotten/trends usw zu machen. ich mag sachen die in meinem kleiderschrank sind, vor allem weil ich mir viele gedanken bei ihrem einkauf gemacht habe. aber nach einiger zeit merke ich dass sie nicht mehr den trends entsprechen und verliere das interesse. früher oder später will ich dann mich von der 'last' befreien entweder durch weitergeben, verkaufen etc. obwohl die sachen wirklich schön sind und immer noch passen. das ist doch verrückt oder? und natürlich wenn ich über die strenge geschlagen habe, habe ich viele von gleicher sorte die dann auch noch sehr wenig getragen sind. warum mache ich den ganzen wahnsinn mit, hab ich mir gedacht. in letzter zeit ist es wie gesagt besser geworden, vor kurzem war ich zu einer feier eingeladen, die einen gewissen outfit verlangt hat. ich hatte zufällig vor ein kleid zu nähen, daher war ich richtig froh dass ich nicht noch für ein neues kleid geld ausgeben muss. trotzdem musste ich plötzlich wieder in die läden, es war ein willkommener 'anlass' für meine kaufsucht, wenn nicht zu kaufen doch wenigstens um mich zu 'erkundigen' was es so alles gibt. da hat sich die sucht wieder eingeschlichen. ich habe zwar nichts gekauft, habe aber mehrere tage in dieser gedankenwelt verbracht. dann folgten recherche tage am komputer. ich habe gemerkt dass das ganze einen ziemlichen schleier über alles legt: meine laune, mein soziales verhalten, meine interessen. und dabei sehe ich schon vieles mit anderen augen und möchte nicht wieder meinen es sei alles in ordnung, solange mein kleiderschrank nicht platzt bzw meine kreditkarten nicht völlig überzogen sind. weder das eine noch das andere ist mir übrigens je passiert. ich finde ausserdem dass es viel zu wenig beiträge/foren gibt zum thema.

Hallo cebolinka
.. hast du denn momentan auch noch klamotten zum ggf. weitergebn oder abkaufen? Bin nämlich immer auf der suche nach schicke Klamotten und würde mich freuen wenn du was abzugeben hättest. Kannst mir hier gerne ne mail schreiben wenn du magst lieben Gruß
Vany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen