Forum / Fashion & Trends / Mode

Kann meine Röcke an der Nordsee nicht mehr tragen..!

27. Juli 2006 um 9:30 Letzte Antwort: 6. September 2006 um 20:32

Guten Tag Liebe Leute!
ich bin von einer ehr windstillen Gegend an die Nordseeküste gezogen. Neben der besseren Luft haben ich hier eine schön ASrbeit gefunden. Da ich erst 18 bin, kann ich mir soviel Mode nicht leisten.

Mein Problem: Für meine meist weiten Röcke und Kleider ist es hier an vielen Tagen zu windig. Wenn es früher zuhause eigentlich keinen Tag gabe an dem ich den Rock z.B: wegen Wind nicht anziehen wollte bläst es hier an manchen Tagen, so daß Rock nur mit Festhalten geht.

Gint es da ne Lösung Klammern Sicherheitsnadeln damit ich mich nicht ne komplette neue Garderobe zu Anfang kaufen muß.Ich trage schon lieber Röcke und Kleider als Hosen - die kann ich im Winter auch noch anziehen.

Mehr lesen

27. Juli 2006 um 11:02

Im Moment kan ich doch meine Röcke noch tragen...bis Wind aufkommt
Ich hatte aber schon trotz Sommer einige windige Tage so da ich meine Faltenröcke alle wieder ausziehen müsste-es war so peinlich bei dem Wind...ich hätte dauernd festhalten müssen!!

Zum Wochenende kriegen wir wieder Wind und dershalb meine Frage:
Gibts da nicht ne Lösung..?Aber bitte nicht: "Zieh Hosen unterm Rock an...." oder so-das wäre nicht das Ziel!
DANKE

Gefällt mir

27. Juli 2006 um 15:55
In Antwort auf an0N_1186355099z

Im Moment kan ich doch meine Röcke noch tragen...bis Wind aufkommt
Ich hatte aber schon trotz Sommer einige windige Tage so da ich meine Faltenröcke alle wieder ausziehen müsste-es war so peinlich bei dem Wind...ich hätte dauernd festhalten müssen!!

Zum Wochenende kriegen wir wieder Wind und dershalb meine Frage:
Gibts da nicht ne Lösung..?Aber bitte nicht: "Zieh Hosen unterm Rock an...." oder so-das wäre nicht das Ziel!
DANKE

Trag doch enge Röcke
Also erstens finde ich schade, dass der Tipp eine Hose unter den Rock zu ziehen Dir nicht gefällt. Ich trags gern und finde das ist eine Hingucker. Zweitens würde ich Dir dann vorschlagen, Dir enge Röcke in verschiedenen Längen zu kaufen. Kannst Du auch im Winter zu Stiefeln tragen. Ciao

Gefällt mir

27. Juli 2006 um 17:09
In Antwort auf an0N_1186355099z

Im Moment kan ich doch meine Röcke noch tragen...bis Wind aufkommt
Ich hatte aber schon trotz Sommer einige windige Tage so da ich meine Faltenröcke alle wieder ausziehen müsste-es war so peinlich bei dem Wind...ich hätte dauernd festhalten müssen!!

Zum Wochenende kriegen wir wieder Wind und dershalb meine Frage:
Gibts da nicht ne Lösung..?Aber bitte nicht: "Zieh Hosen unterm Rock an...." oder so-das wäre nicht das Ziel!
DANKE

Das Problem kenne ich
Hallo Anja!

(Zitat):"Ich hatte aber schon trotz Sommer einige windige Tage so da ich meine Faltenröcke alle wieder ausziehen müsste-es war so peinlich bei dem Wind.."(Zitat Ende)

Nun ja, peinlich wird es eigentlich nur, wenn man nichts darunter trägt....*grins*

Das Problem kenne ich auch, ich habe mehrere kurze Faltenröcke, einige knielange und mehrere original Schottenröcke aus Edinburgh. Mir ist es zwar noch nicht passiert, dass ich "im Freien" gestanden habe, weil ich in einer relativ windstillen Gegend wohne (Rheinland), aber in einem Forum für rocktragende Männer wurde das Problem angesprochen, weil es dort Männer gibt, die auch in Küstennähe wohnen. Einer hat sich dadurch geholfen, dass er sich eine Schnur, die gleichmäßig auf voller Länge mit kleinen Bleikügelchen besetzt ist (sieht aus wie ne Perlenkette, gibts normalerweise zum Beschweren von Gardinen), in eine Art Tunnel am Saum hat einnähen lassen. Dadurch flog ihm der Rock nicht mehr bei jedem Windstoss hoch, sondern er bläht sich nur ein wenig auf. Die Gewichte im Saum halten den Saum ganz effektiv unten.

Es gibt was ganz Spezielles aus den USA, das ist der sogenannte Macabi-Skirt. (www.makabiskirt.com) Der ist speziell für sportliche Outdoor-Aktivitäten entwickelt worden. Der Clou dabei ist, dass man das Vorderteil dieses Rockes zwischen den Beinen durch nach hinten ziehen kann und dort mit extra dafür vorgesehenen Häkchen am Rückteil einhängen kann. Man hat dann eine Art Hosenrock. Wenn man den Haken aushängt, hat man wieder einen normalen Rock. Das haben die sich patentieren lassen. Ich kenne einige Männer, die schwören darauf, weil dieses Kleidungsstück die Vorzüge der Röcke und der Hosen miteinander verbindet.

Faltenröcke sind naturgemäß besonders windempfindlich, weil die nicht vernähten Falten weit aufgehen und dem Wind dann kein Widerstand entgegengesetzt wird. Ich habe aber zwei weit ausgestellte, knielange Bahnenröcke mit welligen Saum, einer aus Leinen, der andere aus Jeansstoff. Die habe ich oft schon bei windigem Wetter angehabt. Die blähen sich nur auf, schlagen aber nicht hoch, weil der Saumumfang das nicht hergibt (im Gegensatz zu Faltenröcken).

Aber auch an der Küste ist es ja nicht andauernd so windig, so dass es sicher auch Zeiten gibt, wo Du die Faltenröcke bedenkenlos tragen kannst.

mfG Ferdi

Gefällt mir

27. Juli 2006 um 20:24

Wohne an der windigen Nordsee
muß meine Daten noch aktualisieren DANKE

Gefällt mir

27. Juli 2006 um 23:45

Du
solltest bei wind auf jeden Fall kurze enge Röcke anziehen, da macht starker Wind nicht sehr viel aus. Mir gefallen Hosen unterm Rock auch nicht.

Gefällt mir

9. August 2006 um 16:28
In Antwort auf janie_12727199

Du
solltest bei wind auf jeden Fall kurze enge Röcke anziehen, da macht starker Wind nicht sehr viel aus. Mir gefallen Hosen unterm Rock auch nicht.

Kurze enge(re) Röcke bei Wind nicht gut
Liebe Adsa11!
Ich habe Deinen Rat befolgt und habe 2 kurze, enge Röcke gekauft und gestern und heute angehabt...also da wird es ja bei Wind richtig abenteuerlich...!Denn der eine kurze und etwas engere Rock geht ziemlich schnell hoch und bleibt dann oben!Wenn ich Strumpfhose anhabe dann merke ich das evtl nicht und komme mit dem runterziehen gar nicht mehr nach.

Also da ist mir ein weiter Rock doch lieber der geht vielleicht mal kurz hoch aber der fällt von alleine wieder runter. Der kurze, engere Rock hat jedoch die Angewohnheit, bei einem Windstoß plötzlich hochzugehen und dann aber nicht mehr runterzurutschen.

Also dein Tip mit kurzen engeren Röcken bei windigem Wetter ist mir teilweise peinlich draußen.Hast Du noch einen Rat?

Gefällt mir

9. August 2006 um 17:39
In Antwort auf an0N_1186355099z

Kurze enge(re) Röcke bei Wind nicht gut
Liebe Adsa11!
Ich habe Deinen Rat befolgt und habe 2 kurze, enge Röcke gekauft und gestern und heute angehabt...also da wird es ja bei Wind richtig abenteuerlich...!Denn der eine kurze und etwas engere Rock geht ziemlich schnell hoch und bleibt dann oben!Wenn ich Strumpfhose anhabe dann merke ich das evtl nicht und komme mit dem runterziehen gar nicht mehr nach.

Also da ist mir ein weiter Rock doch lieber der geht vielleicht mal kurz hoch aber der fällt von alleine wieder runter. Der kurze, engere Rock hat jedoch die Angewohnheit, bei einem Windstoß plötzlich hochzugehen und dann aber nicht mehr runterzurutschen.

Also dein Tip mit kurzen engeren Röcken bei windigem Wetter ist mir teilweise peinlich draußen.Hast Du noch einen Rat?

Hey Du...
wie weit mußt Du denn immer mit dem Fahrrad fahren?

Gefällt mir

6. September 2006 um 20:10

Anjas Falten-Röcke
Hallo Anja,
ih bin ein FaltenRock Fan, ich liebe gefütterte Falten-Röcke über alles und
deshalb möchte ich gerne nachfragen dürfen,
ob Du , wenn Du Deine Falten-Röcke nicht
trägst oder aus anderen Gründen nicht mehr
magst, mir Deine Faltan-Röcke verkaufen kannst.
Ich wäre Dir unendlich dankbar für eine
positive Antwort, ich fütter mein devotes
Gesicht unbeschreiblich gerne mit Futteral,
ich liebe gefütterze Falten-Röcke über alles.

Liebe Grüße

Gefällt mir

6. September 2006 um 20:32

Wie wäre es

Z.B. mit einem halblangen Jeansrock, das müsste doch gehen? Überhaupt etwas festere Stoffe nehmen, und eher keine Faltenröcke, sondern schmale, engere...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers