Home / Forum / Fashion & Trends / Kann man lernen auf hohen Absätzen gut zu laufen?

Kann man lernen auf hohen Absätzen gut zu laufen?

25. Juni 2009 um 12:32

Und wenn es in meinem Alter (45) noch möglich ist, wie lerne ich es?
Hohe Absätze sind für mich alle, die höher als 5 cm sind. 8cm Absätze sind so sexy und machen ein "tolles Bein". Ich kann aber nicht vernüftig darauf laufen. Ich fühle mich wie auf Stelzen und so sieht es dann auch aus. Die wirklich tollen Schuhe haben hohe Absätze! Und ich lasse sie immer wieder stehen weil ich es mir nicht zutraue.
Wer hat einen guten Rat für mich?
Vielen lieben Dank!

Mehr lesen

26. Juni 2009 um 23:21

Es gibt glaub ich Stöckel-Kurse
Übung ist eine Sache, Fußgesundheit die andere
Die beste Übung nutzt nichts, wenn der Fuß schon so kaputt/ vorgeschädigt ist, dass es trotz Training relativ früh extrem schmerzhaft wird
Klartext: Wer schon in irgendeiner Form Knick-, Senk,- Spreizfüße hat, wird mit Highheels nie schmerzfrei laufen können, weil sich der Fußfehler durch den hohen Absatz verstärkt. Wer noch gesunde Füße hat, erläuft in solchen Schuhen, wenn übertrieben wird, erst das Problem.
Elegantes Laufen kann man natürlich immer üben, aber die Qual darf nie zu sehen sein.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 22:54

Da ist sicher was dran:
Habe auch schon gehört, dass Keilabsätze bei gleicher Höhe bequemer, und eventuell auch fußgesünder, sein sollen, als freistehende (Stilettos).
Gruß Schuhtist
P.S.: Gesundheitsmagazine, egal ob Print oder TV, verteufeln hohe Absätze, und andere Modeextreme, meist pauschal, statt einen Mittelweg zwischen gutem Aussehen und Fußgesundheit zu zeigen. Auch wenn dafür aktive Fußgymnastik notwendig wäre, oder entsprechender Ausgleich durch "Bequemschuhe".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 10:28

Üben üben und nochmals üben
am Besten zu Hause wo es keiner sieht.
Mehr kann man da wohl nicht machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2009 um 22:45

Es gibt Lauftrainer und Orthopäden, beide haben irgendwo Recht
Der Lauftrainer wird sagen, Du musst üben.
Der Orthopäde: Highheels sind Gift!
Natürlich kann man trainieren, mit Highheels gut zu laufen, zur Not auch unter Schmerzen.
Wenn das wirklich nahezu schmerzfrei ablaufen soll, sind einigermaßen gesunde Füße Voraussetzung
Sobald nur der Ansatz zu eienem Knick- Senk- Spreizfuß vorliegt, hat leider der Orthopäde Recht, und Du kannst nur lernen Deine Schmerzen zu unterdrücken.
Was Dir das wert ist, musst Du selber entscheiden
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2009 um 23:59

Erst mal richtige Schuhgröße
Lass erst mal Deine Füße vermessen.
Dann in der gemessenen Größen wirklich an/ausprobieren
Dann, wenn gefühlsmäßig, kleiner probieren.
Manches Stöckelproblem liegt einfach an falscher Schuhgröße Und/oder mangelhaften Austesten im Schuhgeschäft, vor allem dann, wenn man zwischen zwei Schuhgrößen schwankt.
Gruß Frosch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 0:35

Du musst es wollen
Das ist Voraussetzung um es zu schaffen
Natürlich gibt es Fußprobleme(Spreiz-, Knick-, Senkfuß), die dem entgegenstehen könnten und wo jeder Orthopäde von hohen Tretern abraten würde
Aber wenn die Füße einugermaßen in Ordnung sind, kann man das trainieren
Sonst muss man wissen, was man will.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 19:29

Mit hohen Absätzen zu laufen
dafür sind drei Faktoren am wichtigsten:

Kraft in den Fußgelenken
Beweglichkeit in den Fußgelenken
Balance/Körperkontrolle

Diese Faktoren kannst du einzeln trainieren. Kraft in den Fußgelenken zB indem Du Kniebeugen barfuß machst, ohne mit der Ferse auf den Boden zu kommen. Die Gelenkigkeit kannst Du durch spezielle Gymnastik trainieren (Achtung, nicht übertreiben, sondern gaaanz langsam steigern!). Für die Balance empfiehlt es sich, öfters mal bewußt nur auf einem Bein zu stehen, idealerweise nur auf dem Ballen, dann wird es anspruchsvoller und Du trainierst die Kraft.

Alternativ kannst Du auch in einen anspruchsvolleren Tanzkurs gehen; also nicht da, wo nur Schritte abgelatscht werden, sondern wo Körperkontrolle, Bewegungsabläufe, Ästhetik und Ausdruck trainiert werden.

Gruß
Jürgen

www.paarblitz.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club