Home / Forum / Fashion & Trends / Jeansshorts für Männer?

Jeansshorts für Männer?

29. Juli 2013 um 15:43

Wie kurz dürfen Shorts bei Männern sein? Seit der letzten Saison müssen sie ja schon nicht mehr bis zum Knie oder drüber reichen. Aber so knapp abgeschnitten und ausgefranst, dass sie dem Mann nur um die Mitte ein paar Zentimeter unterhalb des Schwanzes reichen, dürfen sie wohl auch nicht sein, wie es noch vor etwa 10 Jahren manche getragen haben. Oder was meint ihr?

Mehr lesen

30. Juli 2013 um 8:04

Natürlich
dürfen die Shorts bei Männern so kurz sein, wie es geht. Also kompletten Oberschenkel freilassen. Alles andere sind für mich keine richtigen Shorts, sondern nur halblange Hosen, also nichts ganzes, nichts Halbes. Noch bis vor kurzem gingen die Shorts ausnahmslos übers Knie, was ich nach meine Ansicht völlig unsinnig finde, denn dann kann man gleich eine lange Hose anziehen. Mit einer 3/4 Hose schwitzt man nicht weniger, schon gar nicht bei den unsäglichen Cargoshorts (wer braucht denn so viele Taschen) aus schwerem segeltuchartigen Stoff.
Seinen wir doch mal ehrlich: Bei hochsommerlichen Temperaturen wie jetzt sind kurze, "echte" Shorts das einzig Wahre, da klebt wenigstens nicht so viel Stoff am Bein.
Das einzige wo man als Mann beim Tragen solcher Hosen achtgeben soll, dass sie am Beinsatz wenige cm länger als die ultraknappen Hotpants der Frauen sein sollten, damit nichts rausschaut. Und man sollte sich auch nicht gerade breitbeinig hinsetzten, um nicht beabsichtigte Einblicke zu bewahren. Ausserdem sollten sie auch nicht zu hüftig geschnitten sein, da dann der Effekt eines breiten Gürtesl zutage kommt, den man bei Frauen häufig sieht.

Aber sonst ist bei ganz kurzen Hosen alles erlaubt, ich selbst besitze alle Farben, Varianten, gekürzte Hosen oder gleich aus der Damenabteilung, aus Jeansstoff, Leinen, mit Stretch....und ziehe sie ganz selbstverständlich in der Öffentlichkeit an. Wenn einer glaubt, dumm kichern zu müssen, ist das nicht mein Problem. Ich trage, was mir gefällt und vor allem, wo ich mich darin wohlfühle. Ich könnte ja auch pöbeln über diejenigen, welche bei 30C noch lange Hosen anziehen bzw. nicht in der Lage sind, sich witterungsgerecht zu kleiden.

Allerdings: Für Restaurantbesuche ziehe ich keine kurzen Hosen an, und für Büro trage ich knielange Shorts. Es gibt ja inzwischen wieder viele Shorts zu kaufen, welche nicht nach Arbeits/Strandkleidung aussehen, sondern z.T. sogar recht elegant aussehen und aus hochwertigem Stoff sind.

H&M macht Ansätze, wieder sehr kurze Shorts in die Herrenmode zu integrieren, habe schon drei Modelle, welche fast schon Hotpantlänge haben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2013 um 8:33

Hey
So eine hab ich - aus einer gekürzten Levis 529. Die Länge erachte ich auch als Grenze für einen Mann, ich habe allerdings eine zitronengelbe Shorts von Fishbone, die noch kürzer ist. Ich habe sie auch schon getragen, denke aber, dass sie doch zu kurz ist. Muss man halt austesten, wo die Grenze ist bzw. ob's einem steht. Ok, ich habe auch nicht unbedingt Modelbeine (Narben, Krampfadern....) aber immerhin sind sie trainiert und gebräunt, ich gebe mir Mühe, meine Beine zu pflegen.

Grundsätzlich aber gilt: Eine Hotpant, welche keinen Knackarsch macht, kommt mir nicht ins Haus Und da mir von einigen Freundinnen bestätigt worden ist, dass ich nen Frauenhintern habe, was liegt also näher, als die entsprechende passende Beinkleidung zu tragen?

@xanti: Die wird Dir bestimmt stehen. Btw: Am besten sind noch Hotpants mit Stretchanteil, da hat man volle Bewegungsfreiheit, was insbesondere beim Radfahren wichtig ist.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 8:35

Am besten richtig kurz
Männer-Jeans-Shorts sollten - wie teerpirat schreibt - möglichst kurz sein, d.h. ca. 10 cm unterm Schritt. Wenn man eine leichte "Beule" sieht, ist es okay, aber man sollte es nicht übertreiben. Vorausgesetzt immer, der Mann hat vernünftige Beine, also nicht zu dick/kräftig und keine Krampfadern etc. In diesem Fall bleibt man bei langen Hosen. Außerdem sollten Short nicht "labberig" sein, sondern eng geschnitten. Ich hasse "Labberhosen"...

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

7. August 2014 um 15:17

Situation
Das stimmt, es kommt auf die Situation an... ich war jetzt mal vom normalen Tagesgeschäft sprich Freizeit ausgegangen.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai um 0:02

ich liebe meine ganz knappen kurzen damen jeanshotpants.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 22:59

da hast du voll recht, jetzt sind sie im volleinsatz

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni um 22:59

da hast du voll recht, jetzt sind sie im volleinsatz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni um 4:24

Bei der Wärme ziehe ich einen schlichten Jeansrock der Shorts oder Hotpants eindeutig vor. Ist bequemer und luftiger.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August um 18:58

nachwievor in der kurzen hotpants unterwegs...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Modenschau
Von: spidy013
neu
19. August um 23:28
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen