Home / Forum / Fashion & Trends / In Geschäften um Rabatte handeln???

In Geschäften um Rabatte handeln???

5. Januar 2006 um 1:33

Wie seht ihr das?
Handelt ihr um günstigere Preise und wenn Ja WO?

Ich frage mich nämlich gerade wie es vor allem in den exklusiveren stores mit Rabatten ausschaut. Also Vuitton usw.
Ich habe das nämlich selber noch nie gemacht und würde gerne wissen, ob ihr das in den entsprechenden Boutiquen schon probiert habt und ob das von Erfolg gekrönt war? Dann werde ich mir das in Zukunft auch mal überlegen... man lässt da ja immerhin schon eine Menge Geld, selbst wenn man nur einen einzigen Artikel kauft.

Mehr lesen

5. Januar 2006 um 9:15

Hi
also ich kaufe viel bei H&M die sind ziemlich günstig, manche Sachen sind aber schon sehr teuer. Habe letzte Woche einen Wintermantel gekauft, da hing ein fAden davon, ich bekam ihn 10 euro billiger, er hätte 59,- euro gekostet.

Vuton kenne ich nicht, was soll das fürn Geschäft sein, aber in jedem Shop kann man handeln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 11:23
In Antwort auf mali_11937684

Hi
also ich kaufe viel bei H&M die sind ziemlich günstig, manche Sachen sind aber schon sehr teuer. Habe letzte Woche einen Wintermantel gekauft, da hing ein fAden davon, ich bekam ihn 10 euro billiger, er hätte 59,- euro gekostet.

Vuton kenne ich nicht, was soll das fürn Geschäft sein, aber in jedem Shop kann man handeln.

Ach Sunny...
www.vuitton.com

Wenn du DAS nicht kennst, dann weiß ich auch nicht weiter.



Ich würde mich nicht trauen, bei Vuitton oder in ähnlich teuren Läden zu handeln.
Höchstens wenn ich Stammkunde wäre oder etwas extrem teures kaufen würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 11:40
In Antwort auf marija_12156377

Ach Sunny...
www.vuitton.com

Wenn du DAS nicht kennst, dann weiß ich auch nicht weiter.



Ich würde mich nicht trauen, bei Vuitton oder in ähnlich teuren Läden zu handeln.
Höchstens wenn ich Stammkunde wäre oder etwas extrem teures kaufen würde.

Nö kenne ich nicht
was soll das sein, nie gehört??
klingt auch nicht allzu interessant.
Aber scheint teuer zu sein und gerade bei solchen teurern sachen lohnt sich doch das handeln. mir doch egal was die denken würden, hauptsache ich bekomm die teile die ich kaufen will billiger, was interessieren mich da die verkäuferinnen grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 12:09
In Antwort auf mali_11937684

Nö kenne ich nicht
was soll das sein, nie gehört??
klingt auch nicht allzu interessant.
Aber scheint teuer zu sein und gerade bei solchen teurern sachen lohnt sich doch das handeln. mir doch egal was die denken würden, hauptsache ich bekomm die teile die ich kaufen will billiger, was interessieren mich da die verkäuferinnen grins

Dann hoffe ich mal,
dass deine Allgemeinbildung wenigstens für Chanel und Dior ausreicht.

Ich nehme dir jedenfalls nicht ab, dass du noch nie eine LV-Tasche gesehen hast bzw. ein LV-Fake.

Jedenfalls ist Vuitton kein Laden, in dem man sich den Verkäufern gegenüber dreist verhält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:31
In Antwort auf marija_12156377

Dann hoffe ich mal,
dass deine Allgemeinbildung wenigstens für Chanel und Dior ausreicht.

Ich nehme dir jedenfalls nicht ab, dass du noch nie eine LV-Tasche gesehen hast bzw. ein LV-Fake.

Jedenfalls ist Vuitton kein Laden, in dem man sich den Verkäufern gegenüber dreist verhält.

Fussballbarbie,
du kannst wohl auch nicht aufhören die leute anzmachen oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:37
In Antwort auf nightflight3

Fussballbarbie,
du kannst wohl auch nicht aufhören die leute anzmachen oder?

Nö,
da ich mir meine Zeit nicht mit zwielichtigen Fotoshootings vertreiben will, muss ich wohl beim Schreiben bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:38
In Antwort auf marija_12156377

Nö,
da ich mir meine Zeit nicht mit zwielichtigen Fotoshootings vertreiben will, muss ich wohl beim Schreiben bleiben.

Ja, ja, das scheint dir ein dorn im auge zu sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:42
In Antwort auf nightflight3

Ja, ja, das scheint dir ein dorn im auge zu sein!

Ja,
ich finde es halt schade, wenn ein Mädel, das eigentlich ganz passabel ausschaut, sich in solchen Klamotten und in diesen abgedroschenen Posen fotografieren lässt.
Dass du stolz auf die Fotos bist, spricht auch nicht gerade für guten Geschmack.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 13:48
In Antwort auf marija_12156377

Ja,
ich finde es halt schade, wenn ein Mädel, das eigentlich ganz passabel ausschaut, sich in solchen Klamotten und in diesen abgedroschenen Posen fotografieren lässt.
Dass du stolz auf die Fotos bist, spricht auch nicht gerade für guten Geschmack.

Ich habe
die bilder nur für mich gemacht und nicht um anderen leuten zu imponieren oder auf männerfang zu gehen, bin seit ewiger zeit in ner beziehung.
Und auf den bildern draussen habe ich ganz normale strassenkeleidung an, also da kann nix billig wirken. Es sei denn von meinen haaren her, aber die habe ich leider gottes seit meinem 2ten lebensjahr, es hat sich niemand selbst gemacht!
Und die bilder von drinnen sind vielleicht aufreizend, aber mehr auch nicht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:26
In Antwort auf marija_12156377

Ach Sunny...
www.vuitton.com

Wenn du DAS nicht kennst, dann weiß ich auch nicht weiter.



Ich würde mich nicht trauen, bei Vuitton oder in ähnlich teuren Läden zu handeln.
Höchstens wenn ich Stammkunde wäre oder etwas extrem teures kaufen würde.

Nur
ich frage mich wirklich: WARUM nicht??? Gerade in den teuren Geschäften wäre doch die größte absolute Ersparnis zu erwarten. Ich habe es selber noch nie gemacht, weil ich mir auch nicht sicher bin inwieweit die da Einfluss drauf haben... schließlich sind die ja auch abhängig von einem Mutterkonzern, ABER es gibt ja immer einen boutique manager, der das Sagen hat und bestimmt auch Entscheidungen bezgl. Preisnachlässen treffen kann. Ist doch für alle Beteiligten besser, wenn sie mir eine Tasche für 1000 Euro verkaufen, die eigentlich 1100 kostet, wo sowieso eine Gewinnspanne von 500% oder so draufgeschlagen ist, als wenn sie gar nichts verkaufen???! Mich hätte es nur mal interessiert, ob es da schonmal jemand gemacht hat. In anderen Geschäften wie Herrenausstattern oder sonstigen Boutiquen, die keiner best. Marke angehören und ja trotzdem auch nicht gerade untere Preiskategorie sind, kann man ja auch mal ein Paar Handschuhe zum Mantel herausschlagen oder 50 Euro sparen, warum also nicht auch bei Vuitton etc.? Ich denke ich werde das das nächste Mal probieren.




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:27
In Antwort auf nightflight3

Ich habe
die bilder nur für mich gemacht und nicht um anderen leuten zu imponieren oder auf männerfang zu gehen, bin seit ewiger zeit in ner beziehung.
Und auf den bildern draussen habe ich ganz normale strassenkeleidung an, also da kann nix billig wirken. Es sei denn von meinen haaren her, aber die habe ich leider gottes seit meinem 2ten lebensjahr, es hat sich niemand selbst gemacht!
Und die bilder von drinnen sind vielleicht aufreizend, aber mehr auch nicht!

Ich meine nur
die Bilder 12, 13, 14 & 16.

Dass du auf Männerfang bist, werfe ich dir gar nicht vor, das wäre mir auch egal.

Die Kombination roter BH plus schwarzes, durchsichtiges Top und dazu eine Kunstlederhose sieht wirklich billig aus. Da spielt die Haarfarbe keine Rolle.

Wenn es schon aufreizend sein soll, finde ich zu der Hose ein schwarzes Korsett oder einen aufwendig bestickten (schwarzen!) BH passender.

Die Position "kniend auf dem Bett" und das Ambiente im Hintergrund sehen einfach abgedroschen und langweilig aus.

Wenn die Bilder nur für dich sind, bleibt noch die Frage offen, warum du sie veröffentlichst?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:30
In Antwort auf david_12148476

Nur
ich frage mich wirklich: WARUM nicht??? Gerade in den teuren Geschäften wäre doch die größte absolute Ersparnis zu erwarten. Ich habe es selber noch nie gemacht, weil ich mir auch nicht sicher bin inwieweit die da Einfluss drauf haben... schließlich sind die ja auch abhängig von einem Mutterkonzern, ABER es gibt ja immer einen boutique manager, der das Sagen hat und bestimmt auch Entscheidungen bezgl. Preisnachlässen treffen kann. Ist doch für alle Beteiligten besser, wenn sie mir eine Tasche für 1000 Euro verkaufen, die eigentlich 1100 kostet, wo sowieso eine Gewinnspanne von 500% oder so draufgeschlagen ist, als wenn sie gar nichts verkaufen???! Mich hätte es nur mal interessiert, ob es da schonmal jemand gemacht hat. In anderen Geschäften wie Herrenausstattern oder sonstigen Boutiquen, die keiner best. Marke angehören und ja trotzdem auch nicht gerade untere Preiskategorie sind, kann man ja auch mal ein Paar Handschuhe zum Mantel herausschlagen oder 50 Euro sparen, warum also nicht auch bei Vuitton etc.? Ich denke ich werde das das nächste Mal probieren.




Ja,
im Grunde hast du Recht.
Mir ist noch eingefallen, dass die Artikel in den verschieden LV-Stores unterschiedliche Preise haben können.
Vielleicht wäre das ein Argument für einen Preisnachlass?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:33
In Antwort auf marija_12156377

Ich meine nur
die Bilder 12, 13, 14 & 16.

Dass du auf Männerfang bist, werfe ich dir gar nicht vor, das wäre mir auch egal.

Die Kombination roter BH plus schwarzes, durchsichtiges Top und dazu eine Kunstlederhose sieht wirklich billig aus. Da spielt die Haarfarbe keine Rolle.

Wenn es schon aufreizend sein soll, finde ich zu der Hose ein schwarzes Korsett oder einen aufwendig bestickten (schwarzen!) BH passender.

Die Position "kniend auf dem Bett" und das Ambiente im Hintergrund sehen einfach abgedroschen und langweilig aus.

Wenn die Bilder nur für dich sind, bleibt noch die Frage offen, warum du sie veröffentlichst?!

Hast recht,
roter bh passt nicht so gut, war auch nicht vorgesehen.
Die position kniend aufm bett finde ich gut, das sagt auch jeder, der die bilder schon gesehen hat, Und wenn nicht, auch egal, mir muss es ja gefallen.
Haben auch fotos nur in roter unterwäsche gemacht (sieht eleganter aus), aber die werde ich hier nicht veröffentlichen.
Dann frag ich mich nur, warum du dich daran stöhrst??? Ist doch eigentlich egal oder? Setz doch mal ein hübsches foto von dir rein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:44
In Antwort auf marija_12156377

Dann hoffe ich mal,
dass deine Allgemeinbildung wenigstens für Chanel und Dior ausreicht.

Ich nehme dir jedenfalls nicht ab, dass du noch nie eine LV-Tasche gesehen hast bzw. ein LV-Fake.

Jedenfalls ist Vuitton kein Laden, in dem man sich den Verkäufern gegenüber dreist verhält.

Von
dreist spricht ja niemand. Man kann höflich, aber mit Nachdruck, nach einem kleinen Preisnachlass fragen. Und Verkäufer bleibt Verkäufer. Ob das jetzt bei Vuitton oder Karstadt ist. Da habe ich keine Hemmungen. Viel zu sagen haben die sowieso nicht, dafür ist deren Vorgesetze(r) da. Und "Nein" können die immer noch sagen. Man denkt immer man würde dann schief angeguckt werden, aber ich glaube das ist gar nicht so... was die denken kann mir ja egal sein, wenn ich mir bei vuitton teuren Kram kaufe, wirds wohl nicht so sein, dass ich den Nachlass unbedingt nötig hätte. Wenn die darauf nicht selber kommen, tuts mir leid.

Und ich denke mir.... die Angestellten bekommen ja selber mehr als genug Rabatt. Warum sollte ich als Kunde dann nicht auch einen Bruchteil davon für mich beanspruchen sollen. Bankrott gehen die davon nicht, weil sie ja immer noch bestens an jedem Artikel verdienen. Besonders eben in den teuren Läden. Im Gegenteil: Unverschämter und sinnloser wäre es doch bei Aldi oder Schlecker oder sowas anfangen wollen zu handeln.

Ich war vor ziemlich genau einem Jahr mit einer Freundin bei Tiffany, weil der Karabinerverschluss an einem ihrer Armbänder defekt war... das war noch während der Garantiezeit und sie ist damit nicht schlecht umgegangen, der Verschluss ging eben einfach kaputt. Wir sind dann dahin und meinten, dass das repariert werden müsste... daraufhin wurde schon gleich die boutique managerin geholt, die überaus freundlich erklärt hat, dass das natürlich möglich ist, aber 30 Euro kosten würde, woraufhin meine Freundin gesagt hat, dass sie nicht einsieht dafür 30 Euro zu bezahlen und ich habe mir das gleiche gedacht, vor allem weil es innerhalb der Garantiezeit lag und man nicht davon ausgehen sollte, dass so teure Armbänder nach ein paar Monaten in ihre Einzelteile zerfallen. Die managerin hat sich nichts anmerken lassen, aber die anderen Verkäuferinnen haben dem Treiben schon ganz pikiert zugeschaut *lol* Die managerin hat dann gefragt was meine Freundin denn bezahlen wollen würde, woraufhin die natürlich gesagt hat "Na, wenn sie so fragen: Nichts"... die managerin hat gelacht... und im Endeffekt haben sie sich auf 10 Euro geeinigt. Also möglich ist das alles. Das war allerdings eine Geschichte wo es mehr ums Prinzip ging und nicht um den Kauf eines neuen Artikels.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 14:47
In Antwort auf marija_12156377

Ja,
im Grunde hast du Recht.
Mir ist noch eingefallen, dass die Artikel in den verschieden LV-Stores unterschiedliche Preise haben können.
Vielleicht wäre das ein Argument für einen Preisnachlass?!

Meinst du
in den versch. Stores in versch. Ländern oder auch innerhalb eines Landes???

Dass die Artikel in Japan mehr kosten als in Frankreich kann ich mir durch Transportkosten erklären, aber wenn es selbst in Deutschland unterschiedliche Preise gäbe, wäre ich doch sehr überrascht.

Ich denke man braucht dafür noch nicht mal dieses Argument.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 15:32

Es
gibt da ja nicht nur die Standardmodelle mit deren Fakes die trailer-park-Frauen rumlaufen. Ich finde jedenfalls schon, dass LV schöne Sachen hat. Manches ist auch nicht schön, da muss ich dir auch recht geben, aber ich denke das ist in jedem Geschäft so.

Dass Verkäufer Verkäufer sind, hatte ich ja schon in einem anderen Beitrag geschrieben. Nur meistens sind die bei Vuitton schon anders als welche bei H&M oder sowas. Die sind doch eher mit dem Zusammenlegen von Klamotten beschäftigt und oft nur Hilfskräfte. Habe ich jedenfalls erzählt bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 15:59
In Antwort auf nightflight3

Hast recht,
roter bh passt nicht so gut, war auch nicht vorgesehen.
Die position kniend aufm bett finde ich gut, das sagt auch jeder, der die bilder schon gesehen hat, Und wenn nicht, auch egal, mir muss es ja gefallen.
Haben auch fotos nur in roter unterwäsche gemacht (sieht eleganter aus), aber die werde ich hier nicht veröffentlichen.
Dann frag ich mich nur, warum du dich daran stöhrst??? Ist doch eigentlich egal oder? Setz doch mal ein hübsches foto von dir rein!

Warum es mich stört?
Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, aus dem es dich stört, dass ich andere Leute anmache...

Das mit den Fotos ist so ne Sache, ich hab ein wenig Angst, erkannt zu werden.
Vielleicht stelle ich eins in ein oder zwei Wochen rein, wenn ich beim Friseur gewesen bin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:03
In Antwort auf david_12148476

Von
dreist spricht ja niemand. Man kann höflich, aber mit Nachdruck, nach einem kleinen Preisnachlass fragen. Und Verkäufer bleibt Verkäufer. Ob das jetzt bei Vuitton oder Karstadt ist. Da habe ich keine Hemmungen. Viel zu sagen haben die sowieso nicht, dafür ist deren Vorgesetze(r) da. Und "Nein" können die immer noch sagen. Man denkt immer man würde dann schief angeguckt werden, aber ich glaube das ist gar nicht so... was die denken kann mir ja egal sein, wenn ich mir bei vuitton teuren Kram kaufe, wirds wohl nicht so sein, dass ich den Nachlass unbedingt nötig hätte. Wenn die darauf nicht selber kommen, tuts mir leid.

Und ich denke mir.... die Angestellten bekommen ja selber mehr als genug Rabatt. Warum sollte ich als Kunde dann nicht auch einen Bruchteil davon für mich beanspruchen sollen. Bankrott gehen die davon nicht, weil sie ja immer noch bestens an jedem Artikel verdienen. Besonders eben in den teuren Läden. Im Gegenteil: Unverschämter und sinnloser wäre es doch bei Aldi oder Schlecker oder sowas anfangen wollen zu handeln.

Ich war vor ziemlich genau einem Jahr mit einer Freundin bei Tiffany, weil der Karabinerverschluss an einem ihrer Armbänder defekt war... das war noch während der Garantiezeit und sie ist damit nicht schlecht umgegangen, der Verschluss ging eben einfach kaputt. Wir sind dann dahin und meinten, dass das repariert werden müsste... daraufhin wurde schon gleich die boutique managerin geholt, die überaus freundlich erklärt hat, dass das natürlich möglich ist, aber 30 Euro kosten würde, woraufhin meine Freundin gesagt hat, dass sie nicht einsieht dafür 30 Euro zu bezahlen und ich habe mir das gleiche gedacht, vor allem weil es innerhalb der Garantiezeit lag und man nicht davon ausgehen sollte, dass so teure Armbänder nach ein paar Monaten in ihre Einzelteile zerfallen. Die managerin hat sich nichts anmerken lassen, aber die anderen Verkäuferinnen haben dem Treiben schon ganz pikiert zugeschaut *lol* Die managerin hat dann gefragt was meine Freundin denn bezahlen wollen würde, woraufhin die natürlich gesagt hat "Na, wenn sie so fragen: Nichts"... die managerin hat gelacht... und im Endeffekt haben sie sich auf 10 Euro geeinigt. Also möglich ist das alles. Das war allerdings eine Geschichte wo es mehr ums Prinzip ging und nicht um den Kauf eines neuen Artikels.

Mit dem "dreist"
meinte ich, dass man bei LV wohl kaum sagen kann, dass irgendwo ein Faden raushängt und man das Stück deshalb preiswerter haben will.
Da muss man schon diplomatisch verhandeln und kann nicht mit möglichen Mängeln ankommen, die bei H&M oder Karstadt zu einem Preisnachlass führen würden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:09

Na, ich finde,
dass man wissen sollte, dass es sich bei Vuitton um einen traditionellen französischen Luxus-Taschen-Hersteller handelt.
Wie gesagt, Dior und Chanel kennt man auch, selbst wenn man sich für Mode nicht interessiert. Und mit schön finden hat das auch nichts zu tun.
Aber für Leute, die sich stark mit Mode und Aussehen beschäftigen, gehört LV mindestens zur Allgemeinbildung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:14
In Antwort auf marija_12156377

Mit dem "dreist"
meinte ich, dass man bei LV wohl kaum sagen kann, dass irgendwo ein Faden raushängt und man das Stück deshalb preiswerter haben will.
Da muss man schon diplomatisch verhandeln und kann nicht mit möglichen Mängeln ankommen, die bei H&M oder Karstadt zu einem Preisnachlass führen würden.

Ja,
damit könntest du recht haben.
Erstmal einen Faden finden... u.U. einfach selber einen rausziehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:16
In Antwort auf david_12148476

Meinst du
in den versch. Stores in versch. Ländern oder auch innerhalb eines Landes???

Dass die Artikel in Japan mehr kosten als in Frankreich kann ich mir durch Transportkosten erklären, aber wenn es selbst in Deutschland unterschiedliche Preise gäbe, wäre ich doch sehr überrascht.

Ich denke man braucht dafür noch nicht mal dieses Argument.

Ich denke schon,
dass die Preise auch innerhalb eines Landes verschieden sein können?!

Jedenfalls meine ich, dass ich das mal gelesen habe.
Mich würde es auch sonst wundern, warum z.B. für die "normale" Pochette bei eBay teilweise über 200Euro geboten wird, wo sie doch in Köln im Laden 180Euro kostet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:31

Hallo,
Um Rabatt handeln würde ich nicht. Ich würde eher nach einer "Zugabe" fragen.
1.Bsp. Mein Veter und ich haben einen tollen Anzug für ihn gekauft und noch eine schwarze Hose extra. Ich habe gefragt was wir dafür zusätzlich bekommen( ich habe nicht dreist, aber dennoch gefordert gefragt) Siehe da, die Verkäuferin hat uns einen Anzugschoner und einen scwarzen Boss Gürtel aus Leder geschenkt. Das fand ich prima.
2. Bsp. Als ich in einer kleinen Boutique eine schöne Tasche kaufen wollte, ist mir noch eine ins Auge gestochen. Ich nahm beide ging zur Ladentheke und sagte der Verkäuferin traurig das ich mich nicht entscheiden kann. Ich schaute auf beide Preisschilder,rechnete zusammen, zog einen gewissen Betrag ab und fragte sie, ob ich beide Taschen zu diesem Preis bekomme. AUch das hat funktioniert.
Ich denke generell in jedem Laden ist so etwas möglich, allerdings muss es sich da schon um höhere Beträge handeln. Bei 50,00 würde ich keineswegs handeln o.ä.
Das dazu. Schönen Abend euch noch.
Gruß Steffibabe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:31

Suhali
geht so... richtig hässlich finde ich die schwarzen und vor allem die weißen Murakami Taschen. Ich bin absoluter Mono-Multi-Gegner! Was hässlicheres für mehr Geld gibts wirklich sonst nirgendwo

Weshalb du allerdings auf die überteuerten Preise schimpfst und Leute, die da was kaufen als dumm bezeichnest, wird mir besonders im Bezug auf deinen Nickname nicht ganz klar. Fendi ist doch noch viel teurer.

Ich bin mir nicht SO sicher, dass bei Vuitton oder so keine Studenten beschäftigt werden... wenn die vorher eine Ausbildung im Einzelhandel gemacht haben? Warum nicht. Und ansonsten... irgendwo müssen diese Verkäufer in diesen Geschäften ja auch herkommen. Ich glaube Gucci und so nehmen auch Auszubildende für ihre Stores... von daher... und so schwierig ist es ja nun auch wieder nicht sich dahinzustellen und zu sagen, dass eine Tasche aus diesem oder jenem Material besteht und schick ist und 400 oder 500 Euro kostet. Ganz ehrlich: Das traue ich mir auch nach 1 Woche Einarbeitung selbstständig zu. Egal in welchem Geschäft (außer Juweliere oder Geschäften, die maßschneidern).

Und ob die Läden kleiner sind als ein H&M und mir da logischerweise auch eher auf die Finger geschaut werden kann, stört mich nicht. Im Bezug auf Freundlichkeit kann ich nicht klagen... ich brauche niemanden, der mich zuschleimt, aber ein bisschen zuvorkommend sollten Verkäufer schon sein. Das gehört ganz einfach zum Job.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:37
In Antwort auf mali_11937684

Hi
also ich kaufe viel bei H&M die sind ziemlich günstig, manche Sachen sind aber schon sehr teuer. Habe letzte Woche einen Wintermantel gekauft, da hing ein fAden davon, ich bekam ihn 10 euro billiger, er hätte 59,- euro gekostet.

Vuton kenne ich nicht, was soll das fürn Geschäft sein, aber in jedem Shop kann man handeln.


Vuton... LOL. Du bist schon irgendwie unterhaltsam.

Zu deinem Faden: Ich spreche von mangelfreier Ware.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 16:40
In Antwort auf marija_12156377

Ich denke schon,
dass die Preise auch innerhalb eines Landes verschieden sein können?!

Jedenfalls meine ich, dass ich das mal gelesen habe.
Mich würde es auch sonst wundern, warum z.B. für die "normale" Pochette bei eBay teilweise über 200Euro geboten wird, wo sie doch in Köln im Laden 180Euro kostet.

Dummheit
ist halt unergründlich. Ich schätze das mit der Pochette liegt an Uninformiertheit. Anders kann ichs mir auch nicht erklären. Die kostet nämlich nicht nur in Köln 180. Ich hab schon überlegt selber welche zu kaufen und die bei Ebay reinzusetzen, nachdem ich gesehen habe, dass eine für 251 Euro versteigert wurde....

Hm, ich frag das nächste Mal nach. Komme aber wahrscheinlich erst Ende Februar wieder dahin. Vorher bin ich im Stress.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 17:09
In Antwort auf marija_12156377

Warum es mich stört?
Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, aus dem es dich stört, dass ich andere Leute anmache...

Das mit den Fotos ist so ne Sache, ich hab ein wenig Angst, erkannt zu werden.
Vielleicht stelle ich eins in ein oder zwei Wochen rein, wenn ich beim Friseur gewesen bin.

OK!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:00
In Antwort auf david_12148476


Vuton... LOL. Du bist schon irgendwie unterhaltsam.

Zu deinem Faden: Ich spreche von mangelfreier Ware.

Maninthebox
ja und? war ja nur ein beispiel und den Faden hat man nicht gesehen.
Vuton kenne ich nicht wie gesagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:01

Was genau verstehst du nicht?!
Ich habe gesagt, dass sich niemand für Mode interessieren muss, aber ein paar Namen zu kennen, gehört zur Allgemeinbildung.
Und da gehören im Modebereich Chanel, Dior und Vuitton unumstritten zu.

Man weiß doch auch, dass Cartier, Tiffany & Chopard Juweliere sind.

Man muss nie ein Teil von denen gesehen haben oder es gar toll finden oder sich überhaupt für Schmuck interessieren. Aber den Namen sollte man schon zuordnen können.

Die Tradition und die Popularität dieser Firmen kann man auch nicht mit der von Cavalli vergleichen.
Sie sind über die Jahre hinweg einfach zu "festen Größen" geworden. Und gehören daher zur Allgemeinbildung.

Natürlich sollte man ebenfalls bedeutende Wissenschaftler, Künstler und Politiker kennen, aber solche Personen sind in einem MODEFORUM eher zweitrangig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:02
In Antwort auf marija_12156377

Dann hoffe ich mal,
dass deine Allgemeinbildung wenigstens für Chanel und Dior ausreicht.

Ich nehme dir jedenfalls nicht ab, dass du noch nie eine LV-Tasche gesehen hast bzw. ein LV-Fake.

Jedenfalls ist Vuitton kein Laden, in dem man sich den Verkäufern gegenüber dreist verhält.

Nein
habe noch keine dieser LV Taschen gesehen, auch Vutton kenne ich nicht. muss ich glaub ich auch nicht scheint nicht wichtig zu sein. Und mit allgemeinbildung hat das wohl recht wenig zu tun.

mir doch egal wie ich mich verhalte im Laden, hauptsache ich kann was rausschlagen im Preis Was interessiert mich da die Verkäuferin.

Die Mehrheit der Menschen kann sich heutzutage bei dem Teuro wohl kaum solche teure sachen leisten...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:03

Richtig
ganz genau, die Tussen dort sind auch nur Verkäuferinnen, ein Dienstleisungsjob, und es kommen wohl weniger Kunden als bei H&M grins..... ein paar Blöde gibts sicher dennoch die dort kaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:07
In Antwort auf marija_12156377

Ja,
ich finde es halt schade, wenn ein Mädel, das eigentlich ganz passabel ausschaut, sich in solchen Klamotten und in diesen abgedroschenen Posen fotografieren lässt.
Dass du stolz auf die Fotos bist, spricht auch nicht gerade für guten Geschmack.

???
was heisst da in solchen Klamotten, nightfligt sieht total gut aus, und hat super schöne Klamotten an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:09
In Antwort auf marija_12156377

Ich meine nur
die Bilder 12, 13, 14 & 16.

Dass du auf Männerfang bist, werfe ich dir gar nicht vor, das wäre mir auch egal.

Die Kombination roter BH plus schwarzes, durchsichtiges Top und dazu eine Kunstlederhose sieht wirklich billig aus. Da spielt die Haarfarbe keine Rolle.

Wenn es schon aufreizend sein soll, finde ich zu der Hose ein schwarzes Korsett oder einen aufwendig bestickten (schwarzen!) BH passender.

Die Position "kniend auf dem Bett" und das Ambiente im Hintergrund sehen einfach abgedroschen und langweilig aus.

Wenn die Bilder nur für dich sind, bleibt noch die Frage offen, warum du sie veröffentlichst?!

Hahaha
da spricht total der Neid was ??? Nightfligt sieht total hübsch aus, und ein roter BH und ein schwarzes Top (durchsichtig) ist doch toll, ich ziehe öfter einen Weissen BH drunter in der Disco und das mit Absicht.
Sorry aber ich finde du bist nur neidisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:10
In Antwort auf marija_12156377

Warum es mich stört?
Wahrscheinlich aus dem gleichen Grund, aus dem es dich stört, dass ich andere Leute anmache...

Das mit den Fotos ist so ne Sache, ich hab ein wenig Angst, erkannt zu werden.
Vielleicht stelle ich eins in ein oder zwei Wochen rein, wenn ich beim Friseur gewesen bin.

Angst
erkannt zu werden, hihih!!! ich lach mich weg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:10

Ich halte nichts
vom Handeln. Entweder ich will das Teil zu dem Preis kaufen oder ich lass es bleiben. In meinem Bekanntenkreis gibt es auch niemanden, der das praktiziert.
Bei LV kannst du das Handeln vergessen. Die reduzieren auch nicht. Als guter Kunde bekommt man allerdings die eine oder andere Zugabe wie Essstäbchen, Spielkarten oder Duftkerzen.
Ich würde in andern Geschäften dann auch eher nach einer 'Zugabe' fragen allerdings auch erst, wenn ich richtig was ausgebe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:13
In Antwort auf nightflight3

Fussballbarbie,
du kannst wohl auch nicht aufhören die leute anzmachen oder?

NIGHTFLIHT
kompliment du bist irre hübsch, hast wunderschöne Haare und wirklich eine Tip Figur, bist du model? wenn nicht hättest du sicher grosse Chancen

Mir gefällt am besten das Bild auf dem Bett mit der schönen Kunstlederhose, eine ähnliche habe ich auch, die ist total geil... du hast echt ne super figur und ausstrahlung.

du kannst wenigstens sexy tops und Minis und Hüfthosen tragen, viele können das nicht ..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:16
In Antwort auf mali_11937684

Nein
habe noch keine dieser LV Taschen gesehen, auch Vutton kenne ich nicht. muss ich glaub ich auch nicht scheint nicht wichtig zu sein. Und mit allgemeinbildung hat das wohl recht wenig zu tun.

mir doch egal wie ich mich verhalte im Laden, hauptsache ich kann was rausschlagen im Preis Was interessiert mich da die Verkäuferin.

Die Mehrheit der Menschen kann sich heutzutage bei dem Teuro wohl kaum solche teure sachen leisten...

Vuton oder Vutton kenne ich auch nicht
Langsam glaube ich, du willst uns auf den Arm nehmen.

Gib die Nummer bei eBay ein, dann kannst du dir eine beliebte LV-Tasche ansehen: 8369489637

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:31
In Antwort auf marija_12156377

Vuton oder Vutton kenne ich auch nicht
Langsam glaube ich, du willst uns auf den Arm nehmen.

Gib die Nummer bei eBay ein, dann kannst du dir eine beliebte LV-Tasche ansehen: 8369489637

Achtung
Ebay kennt sie wahrscheinlich auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:32
In Antwort auf mali_11937684

Angst
erkannt zu werden, hihih!!! ich lach mich weg

Erstens
hast du doch selber kein Foto von dir im Profil und zweitens soll es Leute geben, die nicht möchten, dass Fotos von ihnen im Internet kursieren. Und schon gar nicht welche mit BH im Bett...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 18:54

Solange
es wirklich nur ein Outlet-Store und kein Flohmarkt war... Damit kann ich noch einigermaßen leben.

Ich finds auch albern wie versucht wird diese (nebenbei noch überteuerten) multicolor Taschen in die Kollektion aufzunehmen und als neuer Klassiker anzupreisen. Ich kann niemanden verstehen, der das jetzt noch kauft... das war 2003 oder so In. Genauso wie diese Kirschen... das ist doch trash.

Das werde ich alles ändern, wenn ich erstmal selber bei Vuitton hinter der Theke stehe.
Ernsthaft: Ich stelle es mir in solch einem Konzern eigentlich recht spannend vor, natürlich im Management. Aber in der Konsumbranche verdient man durchschnittlich gesehen weniger als.... woanders. Deshalb werde ich wohl lieber Kunde bleiben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 19:12
In Antwort auf breann_12473533

Ich halte nichts
vom Handeln. Entweder ich will das Teil zu dem Preis kaufen oder ich lass es bleiben. In meinem Bekanntenkreis gibt es auch niemanden, der das praktiziert.
Bei LV kannst du das Handeln vergessen. Die reduzieren auch nicht. Als guter Kunde bekommt man allerdings die eine oder andere Zugabe wie Essstäbchen, Spielkarten oder Duftkerzen.
Ich würde in andern Geschäften dann auch eher nach einer 'Zugabe' fragen allerdings auch erst, wenn ich richtig was ausgebe.

Ich
habe da auch nie was von gehalten. Aber wenn ich mir überlege was ich dadurch vielleicht hätte sparen können und mir davon wieder hätte kaufen können, dann bin ich plötzlich doch nicht mehr so dagegen

Bist du sicher, dass es bei LV nichts bringt? Ich weiß, dass die nicht reduzieren, aber die Mitarbeiter bekommen bestimmt auch Rabatt, daher erschließt sich mir die Logik nicht. Die Kataloge für 10 Euro werden ja auch mal verschenkt oder es gibt irgendwelche Armbändchen usw.
Essstäbchen, Spielkarten und Duftkerzen sind zwar nett, aber kein cash

Was man unter "richtig was ausgeben" versteht, ist ja Definitionssache. Ich finde, wenn man eine teure Uhr kauft, teure Klamotten, teure Taschen oder teuren Schmuck (jeweils > 1000 Euro) können ruhig mal 10% drin sein. Mindestens.

Wir kennen einen Juwelier von dem wir immer 20 bis 30 % Nachlass bekommen und dann verdient er immer noch. Warum sollte ich bei Cartier 30% mehr bezahlen?! Das Produkt ist dasselbe. Vor allem stört mich daran, dass die Cartier-Läden ihre eigenen Produkte sicherlich noch günstiger beziehen als fremde Juweliere.
Wie auch immer... ich werde in Zukunft jedenfalls ab bestimmten Beträgen nach Nachlass oder Zugaben fragen. Mal sehen, ob ich erfolgreich bin. Ist ja irgendwie auch spannend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 19:15
In Antwort auf mali_11937684

Maninthebox
ja und? war ja nur ein beispiel und den Faden hat man nicht gesehen.
Vuton kenne ich nicht wie gesagt.

Wenn
man den Faden nicht gesehen hat, wie hast du ihn dann gesehen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 19:21

Ich habe den Bezug
schon verstanden. Du wolltest damit sagen, dass jemand, der beruflich mit solchen Dingen zu tun hat, bis ins Detail informiert sein sollte, während alle anderen ihr Wissen nur durch Interesse vergrößern brauchen.

Ich weiß, dass Sunny ein großes Interesse an Mode hat.
Nur deswegen und nur für sie gedacht war der Satz "Wenn du DAS nicht kennst..."
Von jemandem, der das Aussehen anderer Leute beurteilt und seine Lieblingsoutfits propagandiert, kann man erwarten, dass er zumindest die großen Namen kennt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 19:35

Ich
kann mich ja einfach mal bewerben. Ich wollte mich auch schonmal bei McDonalds bewerben, weil mich interessiert hat wie man sich fühlt, wenn man da arbeitet und wie wohl die Kunden so sind. Habs dann aber doch nicht getan. Aber ich hab ja bald Semesterferien...

Barbie schlägt dich schon nicht. Die ist ganz lieb.

Natürlich kriege ich das hin... charmant und selbstsicher. Die Vuitton-Tussis mit aufgespritzten Lippen wickel ich doch locker umn Finger

Exquisite Käufe plane ich... ständig *gg* Ich brauche auf jeden Fall eine VC&A und als ich letzte Woche oder wann das war eigentlich eine Cartier kaufen wollte, kam ich mit nem Goldarmband zurück. Selbst wenn ich nur zu Douglas gehe, artet das in Albtraumkäufe mit vollem Körbchen aus. Dann will ich auch Rabatt, wenn ich immer für mehr als 200 Euro Zeug kaufe. Aber die kennen mich auch schon. Das muss man erstmal schaffen bei Douglas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 20:42

Und wenn schon.
Man kann mit allem braten.... aber ich hätte dann da ja auch keine Burger braten, sondern im McDrive sitzen oder vorne an der Kasse stehen wollen *g* Dann hätte ich so ne schicke Arbeitsuniform bekommen und hätte Sätze sagen können wie "Guten Tag, ihre Bestellung bitte", "Noch Pommes dazu?" oder "Cola light?" Ich meine... für mich wäre das auch nichts, aber ich hätte das ja auch nicht wochenlang machen wollen. Nur mal als Erfahrung. Genauso wie ich auch mal an einer Supermarktkasse oder so arbeiten könnte... mag sein, dass man schon vorher weiß, dass man sich da unterbezahlt und schlecht fühlt und dass jeder auf einen herunterschaut (vor allem an der Supermarktkasse... physisch UND psychologisch), ich hätte das ja auch nicht wegen dem Geld gemacht, aber wenn man selbst diese Erfahrung macht, kann man dadurch vielleicht andere Sichtweisen gewinnen und das eigene Verhalten anpassen. Ich finds auch besser, wenn Leute bei McDonalds auf dem Fettboden schlittern, als arbeitslos rumzusitzen. Habe sowieso keinerlei Sinn für Hierarchie. Mir ist es gleichgültig, ob mir ein Arzt oder ein Burgermensch gegenüber steht. Da gibts keinen Unterschied. Jeder kann den eigenen Job gut ausüben oder nicht. Wenn der Arzt schlecht ist, aber der Burgermensch in seinem Job aufblüht und leckere Burger macht, ist mir letzterer lieber.

Gelbgold. Bin noch am Überlegen, ob ich damit nicht vielleicht wie ein Zuhälter aus den Achtzigern aussehe, aber ich glaube nicht.... mh. Ich hatte als ganz kleines Kind ein Goldarmband und genau so eins wollte ich jetzt aus Reminiszenzgründen auch wieder haben, nur eben in groß

Beeindrucken wollte ich dich nicht, ich wollte nur zum Ausdruck bringen, dass ich 200-Euro-Einkäufe für Douglas schon viel finde. Ich kaufe ja meistens noch nicht mal Parfum, weil ich immer die größten Packungen kaufe und das relativ lange hält, dafür finde ich dann 200 Euro viel... nur für Gesichtsgels, -cremes, Duschgel, Deo, Gesichtswasser, Reinigungskram, Peeling, Shampoo, Handcreme usw., je nachdem wie häufig das vorkommt. Damit hätte ich auch beantwortet was ich da kaufe. Von "am liebsten" kann man da gar nicht mehr sprechen, ich kaufe immer nur das nach was ich so brauche. Dasselbe gilt für Parfums, da ich immer dieselben 3-4 Düfte benutze, die ich, wenn sie aufgebraucht sind, einfach nachkaufe. Ich suche da nicht lange im Laden rum, sondern werfe die entsprechenden Sachen ins Körbchen oder kralle mir eine Verkäuferin und lasse das machen, und dann ab zur Kasse.

Schaffen, dass die einen kennen. Hängt natürlich auch von der Größe des Douglas ab. Einen 200-Euro-Einkauf dürfte wohl jeder hinkriegen.... obwohl.... es soll ja auch Leute geben, die noch nie bei Douglas oder irgendeiner Parfumerie waren. LOL. Das sind diese Drogerie-Kunden.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 22:44

Ich trage
halt alles zur Kasse was man so braucht?! Hätte auch noch weiter aufzählen können

Ich kaufe immer Alessandro Handcreme. Oder auch zwischendurch mal Clinique oder Braukmann. Die riechen am besten und ich glaube die gibts gar nicht in Supermärkten, Drogerien usw.?!

Das Armband an sich ist wirklich kein Stück protzig... aber es ist eben Gold.

Woher wußte ich nur, dass jetzt die Frage nach den Parfums kommt
Also gut... 1. Must de Cartier - 2. Chanel Platinum Egoiste - 3. Chanel Allure - 4. Le Male Gaultier

Hab natürlich noch 100 andere, die ich aber so gut wie nie benutze. Die ersten 3 benutze ich am häufigsten und das erste ist mein Liebling. Ich glaube ich kaufe mir noch das neue Gaultier... das hat mir auch gut gefallen, aber bis auf die o.g. 4 ist mir bisher alles nach kurzer oder SEHR kurzer Zeit langweilig geworden bzw. hat mir nicht mehr gefallen.

Und bei dir so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Januar 2006 um 23:43

Hmmm well
ich weiss garned warum manche hier so abgehn nur weil man Vuitton nicht kennt...
Das ist ja wohl nicht wirklich wichtig!
Ich finde übrigens sämtliche Vuitton Taschen abgrundtief hässlich und sehr geschmacklos...grausam diese furchtbaren Farben und Formen..aber wems gefällt!
Soll mal einer verstehen warum ausgerechnet der Ramsch so oft gefälscht wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2006 um 0:08
In Antwort auf minty_12183702

Hmmm well
ich weiss garned warum manche hier so abgehn nur weil man Vuitton nicht kennt...
Das ist ja wohl nicht wirklich wichtig!
Ich finde übrigens sämtliche Vuitton Taschen abgrundtief hässlich und sehr geschmacklos...grausam diese furchtbaren Farben und Formen..aber wems gefällt!
Soll mal einer verstehen warum ausgerechnet der Ramsch so oft gefälscht wird!

ALLE
Farben und Formen??! Dir ist aber schon klar, dass die auch Taschen in schwarz, blau, rot usw. haben??? Du sagst das doch jetzt nur, weil es LV ist. Du Rebell! Welche Taschen gefallen dir denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2006 um 11:48
In Antwort auf mali_11937684

NIGHTFLIHT
kompliment du bist irre hübsch, hast wunderschöne Haare und wirklich eine Tip Figur, bist du model? wenn nicht hättest du sicher grosse Chancen

Mir gefällt am besten das Bild auf dem Bett mit der schönen Kunstlederhose, eine ähnliche habe ich auch, die ist total geil... du hast echt ne super figur und ausstrahlung.

du kannst wenigstens sexy tops und Minis und Hüfthosen tragen, viele können das nicht ..

Hallo sunny!
Danke! Du machst mir ja nette komplimente.

Also wiegeasgt, mir ist es echt wurscht wie oder was andere über mich denken, mir muss es ja gefallen.

Das thema neid habe ich auch shcon mal angesprochen, hatte schon früher probleme damit (zu realschulzeiten), wurde wegen meiner haare schon mal als puffmutter bezeichnet, oha, da war die kacke am dampfen. Wie gesagt, bin negative kritik gewöhnt!

Wo ist dein bild eigentlich? Du bist doch auch soooo hübsch, finde dunkle lange haare ganz toll!

Lieber gruss katja

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2006 um 11:50
In Antwort auf david_12148476

Erstens
hast du doch selber kein Foto von dir im Profil und zweitens soll es Leute geben, die nicht möchten, dass Fotos von ihnen im Internet kursieren. Und schon gar nicht welche mit BH im Bett...

Tja,
ist eben alles geschmacksache. Der eine mag fotos im bh aufm bett, der andere in der freien natur oder sonst irgendwo!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen