Home / Forum / Fashion & Trends / Hot Pants für Männer fußgängerzonentauglich? (Mit Bild)

Hot Pants für Männer fußgängerzonentauglich? (Mit Bild)

27. Juni 2011 um 14:13

Hallo allerseits!

Ich habe mir aus einer alten Jeanshose eine Hotpants zusammengeschustert, zwar mehr schlecht als recht, aber meinen Ansprüchen genügt es Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht, ob man das per definitionem als Hotpants oder als knappe Jeanshose bezeichnen soll.

Am Wochenende habe ich das Höschen bereits auf einem Festival getragen, was auch Recht gut ankam, was die allgemeine Belustigung anbelangt.

Nun wollte ich fragen, was die Allgemeinheit so davon hält. Kann man solche Hosen auch im Alltag tragen? Go oder No Go?

Natürlich darf ein beinlanges Bild meiner Hose nicht fehlen. Hier:
http://850.imageshack.us/850/8655/hosecs.jpg

Danke euch für konstruktive Antworten!

Mehr lesen

27. Juni 2011 um 14:17

Korrektur
Pardon:
Der richtige Link lautet: http://850.imageshack.us/850/8655/hosecs.jpg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 14:19
In Antwort auf fizza_12154682

Korrektur
Pardon:
Der richtige Link lautet: http://850.imageshack.us/850/8655/hosecs.jpg

Korrektur 2..

Anscheinend zensiert gofeminin die Buchstaben "" im Link, hier der richtige Link..
http://bit.ly/kIrR6Z

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 14:34

Auf welchem Festival warst Du denn?
Äh, ist ne stinknormale kurze Hose. Punkt.
Warst Dui vielleicht damit bei den Schuhplattlern oder bei den Kathoholikern? Dann leuchtet mir deren Kritik ein...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 15:24

Tja....
ist eine kurze Hose und überhaupt nicht "hot" - zum auf die Straße gehen solltest du wenigstens einen Saum drannähen.

Fussellook sieht bescheiden aus.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 17:47

Also wenn schon Hotpants
dann auch richtig kurz. Das ist für mich allenfalls ein Short. Und nein, abgeschnitten ist für meine Begriffe nicht citytauglich, ich trage solche nicht mal in der Freizeit.
Mich sieht man des öfteren in Shorts, welche noch ein Stück kürzer sind, und habe keinerlei Reaktionen mitbekommen, welche zur Belustigung dienten.
Warum? Nun, meine "Hotpants" haben einen Saum, und ansonsten passt mein restliches Outfit dazu, des weiteren brauche ich meine Beine nicht zu verstecken.

Allgemein sage ich: Hotpants für Männer, definitiv ja. Damit meine ich nicht einfach abgeschnittene Jeans und dann ausfransen lassen. Das sieht meiner Ansicht nach zu sehr nach Gammler aus.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juni 2011 um 19:19
In Antwort auf teerpirat

Also wenn schon Hotpants
dann auch richtig kurz. Das ist für mich allenfalls ein Short. Und nein, abgeschnitten ist für meine Begriffe nicht citytauglich, ich trage solche nicht mal in der Freizeit.
Mich sieht man des öfteren in Shorts, welche noch ein Stück kürzer sind, und habe keinerlei Reaktionen mitbekommen, welche zur Belustigung dienten.
Warum? Nun, meine "Hotpants" haben einen Saum, und ansonsten passt mein restliches Outfit dazu, des weiteren brauche ich meine Beine nicht zu verstecken.

Allgemein sage ich: Hotpants für Männer, definitiv ja. Damit meine ich nicht einfach abgeschnittene Jeans und dann ausfransen lassen. Das sieht meiner Ansicht nach zu sehr nach Gammler aus.

Wohl alles...
... eine Frage der Subkultur. Was für den einen Gammler, das für den anderen cool. Was für den einen stilvoll, das für den anderen Lackaffe. Uswusf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 19:18
In Antwort auf fizza_12154682

Korrektur 2..

Anscheinend zensiert gofeminin die Buchstaben "" im Link, hier der richtige Link..
http://bit.ly/kIrR6Z

Problemlos
Also dies ist noch nicht so kurz, also problemlos zu tragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juni 2011 um 21:27

Also du bist ein Mann????
Hattest du diese Hotpants am Albanifest an?? Wenn du ein Mann bist und du das anhattest war das aber fals du eine Frau bist ist das sehr ohhhhhhh ja!! Ach ja ich hab ganz vergessen hallo zu sagen, also:
"Houdi" Geht das, das man Fragezeichen(???) auf dem Kopf hat?? Ok, tschüss¡¡¡¡¡¡

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2011 um 9:00

Hallo erstmal
Die Hose ist ja nun kein Hotpant. Ich würde sowas eher zur Gartenarbeit anziehen. Aber Geschmack ist ja nun vielfältig und das ist auch gut so. Was Mann tragen darf und was nicht liegt immer an der Stärke des Selbstbewusstseins des Trägers

Wenn das auf dem Bild allerdings dein Festivaloutfit ist, war die Belustigung wohl nicht auf die Hose, sonder eher auf die Gesamtzusammenstellung der Klamotten bezogen.
Ich finde Mann kann eigentlich alles Tragen (auch aus dem Frauenregal) es muss aber zusammen passen. Sonst steigt die Gefahr des Lächerlich machen expotential nach oben.

Lg René

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2011 um 11:44

Ich
traf neulich bei ein junges Mädchen, das hatte auch so ein Teil an. Sehr kurz, dazu eine leicht glänzende Strumpfhose in exakt ihrem Hautton und dazu keine Schuhe. Da konnte ich kaum woanders hinschauen, sie hatte auch noch tolle, schlanke aber eben nicht dürre Beine und sehr gepflegte, schöne Füsse. Einziger, winziger Makel: Die Strumpfhose hatte eine hauchzarte Spitzenverstärkung, die man aber leider doch sehen konnte. Ansonsten: Supersexy Auftritt!
Ach ja: "Obenherum" trug sie eine hübsche Bluse mit einem schönen Tuch um den Hals - absolut ausgehfähig dieses Styling und ein echter Hingucker.
Mädels, die ihr so tolle Figuren und Beine habt, traut Euch, es ist so wunderbar, Euch anzuschauen (und nicht nur das...)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2011 um 11:47

Bei
Männern ist das denke ich eher "egal". Hier in Europa geht doch fast "alles". Mußt ja nicht in die Kirche rennen damit. Aber nen "Aufreger" oder "Hingucker" ist das nicht, es sein denn bei ner Frau... S.u.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2011 um 20:28

Andersherum ...
... glauben aber auch Frauen, dass NUR SIE beurteilen können, was an Ihnen selbst sexy aussieht

Von daher tue ich es ihnen gelich: ich trage was ich will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 11:11

Hotpants sind für mich ganz normale Sommerkleidung
Ich bin im Sommer auch viel in Hotpants unterwegs. Die Schrittlänge liegt zwischen ca. 2 cm (u.a. meine Wrangler Shorts) und 5 cm. Ich trage sie zum Radfahren, zum Einkaufen und im Urlaub, z.B. war ich beim Weltjugendtag in Madrid nur in Hotpants und Trägershirts, schon allein wegen der Hitze von bis zu 40C. Längere Shorts oder Bermudas ziehe ich nur an, wenn ich z.B. in die Uni gehe oder arbeiten. Ich wüsste nicht, warum man(n) damit nicht in die Fußgängerzone gehen sollte, schließlich ist das schön luftig und angenehm und man ist damit ja auch in guter Gesellschaft, denn total viele Frauen laufen ja schließlich auch so rum. Es dürfte eher eine Frage des Muts sein, wie vieles andere im Leben auch.

Peter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2011 um 12:15
In Antwort auf oberon_12671571

Hotpants sind für mich ganz normale Sommerkleidung
Ich bin im Sommer auch viel in Hotpants unterwegs. Die Schrittlänge liegt zwischen ca. 2 cm (u.a. meine Wrangler Shorts) und 5 cm. Ich trage sie zum Radfahren, zum Einkaufen und im Urlaub, z.B. war ich beim Weltjugendtag in Madrid nur in Hotpants und Trägershirts, schon allein wegen der Hitze von bis zu 40C. Längere Shorts oder Bermudas ziehe ich nur an, wenn ich z.B. in die Uni gehe oder arbeiten. Ich wüsste nicht, warum man(n) damit nicht in die Fußgängerzone gehen sollte, schließlich ist das schön luftig und angenehm und man ist damit ja auch in guter Gesellschaft, denn total viele Frauen laufen ja schließlich auch so rum. Es dürfte eher eine Frage des Muts sein, wie vieles andere im Leben auch.

Peter

Zustimmung
Als noch vor kurzem noch tropische Temperaturen herrschten, war ich auch nur noch in Hotpants unterwegs. Auch in der Stadt/Fussgängerzone/Eiscafé etc. Es hat wirklich niemand Notiz davon genommen, geschweige denn komisch geschaut.
Was wieder beweist, dass es den Leuten egal ist, was andere anziehen. Was andere Leute denken könnten, das spielt sich nur in unseren Köpfen ab.

Ich sehe den Sinn der Sache auch nicht darin, bei hohen Temperaturen noch Bermudas anzuziehen, da klebt doch jeder Stoff am Leib, und man hat nachher nur durchgeschwitzte Hosen.
Hohe Temperaturen lassen sich viel besser aushalten, wenn man nur ganz kurze Beinkleider trägt. Frauen wissen das - also tun wir es ihnen gleich.
Weshalb muss ich also unnötig schwitzen, nur weil ich ein Mann bin?
Wenn schon lange Hosen bei Männern erwartet werden, warum kommt die Industrie eigentlich nicht auf die Idee, ganz leichte Leinenhosen anzufertigen, welche auch die Frauen tragen?

Und beim Radfahren sind Hotpants eh sicherer. Das weiss ich, seit ich mal in einer Bermuda mit dem Hosenbein in der Kette hängengeblieben war und fast gestürzt wäre.
Und kürzlich, als ich auf einen Stuhl klettern musste, bin ich beim Herabsteigen mit dem Hosenbein an der Lehne hängengeblieben und mitsamt Stuhl umgefallen.
Seitdem trage ich jetzt nur noch Shorts, welche nicht länger als Oberschenkelmitte sind, meine Bermudas habe ich entsorgt.

Wenn ich für besondere Anlässe längere Hosen tragen muss, dann trage ich die enger anliegenden Caprihosen. Passendes Oberteil und Schuhe dazu, ist der Mann auch damit immer gut gekleidet.

Kurze Hosen gehen auch im Büro. Alles eine Frage der Kombination. Ich praktiziere das erfolgreich schon seit Jahren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen