Home / Forum / Fashion & Trends / Hilfe! Schuhe für Abiball

Hilfe! Schuhe für Abiball

3. Juni 2005 um 23:44

Ich habe Ende des Monats Abiball und habe mir dafür schon vor Wochen ein dunkelblaues Kleid gekauft, das ich irre süß finde. Nun habe ich vor einigen Tagen Schuhe gefunden, die wirklich optimal zu dem Kleid passen. Es sind spitze Pumps mit ca. 6 cm Absatz, die ziemlich wild rot/blau/schwarz gemustert sind und exakt das gleiche Blau wie das Kleid haben. Obwohl mir meine Mutter davon abgeraten hat, Pumps anzuziehen, habe ich mir gestern diese Schuhe gekauft. Nun habe ich sie gestern abend mal eine Stunde zuhause getragen und fand es tatsächlich ziemlich ungewohnt und nicht gerade einfach. Das Gehen mit Absätzen in dieser Höhe ist nicht unbedingt das große Problem, da ich sonst auch häufig Stiefel mit hohem Absätzen trage. Was mich mehr Mühe kostete, war, nicht ständig aus den Schuhen herauszurutschen. Beim Gehen ging es, solange ich barfuß war. Als ich aber nachher probeweise Feinkniestrümpfe von meiner Mutter anhatte, hatte ich bei jedem Schritt das Gefühl, gleich einen Schuh zu verlieren (was aber nie passiert ist und woran man sich wahrscheinlich einfach gewöhnen muß). Schlimmer war es beim Sitzen. Sobald ich unter dem Stuhl nicht den ganzen Fuß, sondern nur die Fußspitze aufsetzte, war wenigstens die Ferse aus dem Schuh raus. Oft ist er mir dabei auch ganz vom Fuß gefallen. Bei übergeschlagenem Bein war jede Bewegung mit dem Fuß kritisch, sofort rutschte der Schuh von der Ferse und meist gleich den ganzen Fuß runter. Ich konnte ihn meistens gerade noch am Zeh fangen. Erst habe ich mir ziemlich viel Streß gemacht, damit ich die Schuhe ordentlich anbehielt oder, falls mir wieder etwas passiert war, sie schnell wieder richtig anzuziehen. Das muß wohl ziemlich auffällig gewesen sein, meine Mutter sagte gleich: Gar nicht so einfach mit solchen Schuhen, was? Daraufhin habe ich die Schuhe einfach gelassen wie und wo sie waren und sie immer erst wieder richtig angezogen, wenn ich mich sowieso anders hinsetzen wollte. Das war viel unkomplizierter und angenehmer, und ich hatte schon fast vergessen, daß ich neue Schuhe hatte, mit denen ich eigentlich nicht richtig klarkam. Erst als ich irgendwann mal wieder nach einem verlorenem Schuh tastete und ihn neben meinem Stuhl fand, fing ich wieder an zu überlegen, wie das denn wohl beim Abiball in drei Wochen gehen soll mit diesen Schuhen. Da kann ich sie ja wohl nicht gut immer so halb vom Fuß gerutscht lassen.

Soweit die Geschichte, nun meine Bitte: Falls ihr irgendwelche Tricks, Kniffe, Regeln oder andere hilfreiche Ideen für das Tragen von Pumps kennt, klärt mich bitte auf!!! Ich bin über jeden Tipp dankbar, der mir den Abiball mit diesen Schuhen rettet!!!!!!!!!!!

Mehr lesen

7. Juni 2005 um 0:46

Abhilfe
könnte man mit so halben Einlegesohlen schaffen. Dadurch sitzt der Schuh etwas fester (ca. 1/2 Nummer) und es ist nach vielen Stunden auch bequemer, da sie den Druck auf die Fußsohle abfedern. Fühlt sich an, wie ein tolles Fußbett!
Wieso mußt Du eigentlich Strümpfe tragen? Ist doch Sommer! Da tun's doch auch diese Füßlinge. Und sollten die Beine zu blass sein, hilft doch Solarium oder, wenns schnell gehen muß, Selbstbräuner.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 17:56

Mach dir mal keinen Streß
Pumps darf man ruhig mal ausziehen, rutschen lassen und auch verlieren. Richtig bequem sind sie doch erst, wenn sie schön weit sind und man sie bei jedem Schritt fast verliert!

Aber noch ein Tipp für den Ball: Zieh die Schuhe von Anfang an aus, so oft es geht, dann bist du nachher die letzte, die ohne schmerzverzerrtes Gesicht noch mit ihren Pumps tanzen kann!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2005 um 18:59

Kann es sein
dass du dir die Schuhe zu groß gekauft hast??
Naja, du könntest dir ein Stück doppelseitiges Klebeband in den Fersenbereich kleben. Dann solltest du aber keinerlei Strümpfe tragen, die bleiben ja sonst am Kleber hängen, wenn du den Schuh mal ausziehen willst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2005 um 20:49

Vielen Dank für eure Antworten
Ihr habt mir sehr geholfen!

Ich war heute noch einmal in dem Schuhgeschäft und habe gefragt, ob mir die Schuhe vielleicht zu groß sind. Die Verkäuferin hat sich wirklich bemüht. Sie hat beide Füße begutachtet und meinte, eigentlich würden die Schuhe ziemlich gut passen, hat mir zum Ausprobieren aber auch eine Nummer kleiner geholt, das ging aber überhaupt nicht. Sie meinte, ich würde beim Gehen sehr stark abrollen, da hätte man in Pumps schon mal das Gefühl, leicht rauszurutschen, was aber nicht weiter schlimm wäre. Daß man beim Sitzen mal mit der Ferse rausrutscht, läßt sich eigentlich kaum vermeiden, meinte sie. Wenn einen das stört, darf man halt den Fuß nur so hinstellen, daß das Gewicht nicht auf die Zehen verlagert ist. Die halben Söhlchen habe ich auch probiert und fand es beim Gehen deutlich angenehmer. Die Verkäuferin meinte aber, die wären mehr was für den Notfall. Wenns ohne ging, wäre das besser, weil sie ziemlich schnell verrutschen würden. Ich habe trotzdem welche gekauft und werde in den nächsten Tagen noch ein bißchen probieren.

Nachher habe ich noch eine Freundin getroffen und wir sind noch etwas in ein Straßencafe gegangen. Da war ich tatsächlich dankbar, daß ich so einfach aus meinen Pumps auskam, denn die Füße taten schon ziemlich weh. Ich habe fast die ganze Zeit die Schuhe so halb aus gehabt, war wirklich angenehm. Aber meint ihr wirklich, daß man das auch auf dem Abiball machen kann???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook