Home / Forum / Fashion & Trends / HILFE!!! Sandalen von meiner Mutter

HILFE!!! Sandalen von meiner Mutter

3. Juni 2011 um 11:56

Hi, ich bin Kerstin bin 15 Jahre. Ich hab ein riesen Problem!!!
Also unser lieber Nachbar, der Orthopäde ist, hat meiner Mama erzählt das es nicht gut ist das ich in dem Alter schon so hohe Schuhe trage. Ich meine ich trag eigentlich sowieso mehr Ballerinas und was ich sonst habe sind jetzt auch keine monster high hells. Meine Mutter war natürlich sofort besorgt, wie eigentlich immer, sie selbst hat eigentlich nur flache Schuhe und wollte natürlich nicht mehr das ich was Hohes anziehe. Naja ich hab mir halt gedacht lässt das mal ein paar Tage dann ist das sowieso wieder vorbei. Gestern Abend habe ich dann wieder welche angezogenich hab mir ca.ne halbe Stunde anhören müssen das ich nur ein paar Füße hab und das sich das ändern müsste. Naja ich hab dann Ballerinas angezogenso und eben kommt meine Mutter Heim und erzählt mir sie hat mir Schuhe gekauft, ich war extrem verwundert. Bin dann also in die Küche und was steht da 2 Kasten mit BIRKENSTOCK SANDALEN ( http://www.amazon.de/Birkenstock-Rio-Damen-Sandale/dp/B000K0UBFE ), ich dachte im ersten moment es wäre ein Witz. Aber meine Mutter hat mir dann strahlend erklärt das sie für uns beide diese tollen Sandalen geholt hat und das die Verkäuferin ihr extra nochmal gesagt hat wie gut die für die Füße sind. Ich mein ich hab welche als Hausschuhe, sind ja schon bequem aber ich kann doch nicht in sowas draußen darum laufen.aber meine Mutter ist Feuer und Flamme rennt jetzt schon die ganze Zeit in denen darum. Habt ihr eine Idee was ich machen soll, will ja kein Streit mit meiner Mutter aber ich kann nicht mit sowas in die Schule bzw. zu Freunden anziehen. DANKE!!!

Mehr lesen

3. Juni 2011 um 18:58


OMG...was für hässliche Latschen...

Leider ist es oft so, dass Eltern null Ahnung von Mode haben. Meine Mutter dürfte mir auch keine Schuhe kaufen - ich trage auch oft hohe Schuhe, wichtig ist nur, dass man nicht immer darin rumläuft. Da ich durch mein Chemiestudium oft in Laboren bin, muss ich im Alltag sowieso flache, geschlossene Schuhe tragen (ergo Chucks, auch im Sommer, muss leider, selbst Ballarinas sind verpoten ). Und zu Hause laufe ich nur ohne Schuhe...Das ist viel gesünder für den Fuß als jeder Hausschuh.

Solange du oft Ballarinas oder andere flache Schuhe trägst, und bei hohen Hacken nicht übertreibst, solltest du eigentlich keine Probleme haben.

Die Ökolatschen, die deine Mutter so toll findet, muusst du jedenfalls nicht anziehen. Sag deiner Mutter das auch ruhig. Auch das die Dinger so unmodisch sind, dass es für dich ein solzialer Todesstoss wäre, so in der Schule aufzutauchen. Bleib bei deinen Schuhen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 16:28
In Antwort auf laryn_12835982


OMG...was für hässliche Latschen...

Leider ist es oft so, dass Eltern null Ahnung von Mode haben. Meine Mutter dürfte mir auch keine Schuhe kaufen - ich trage auch oft hohe Schuhe, wichtig ist nur, dass man nicht immer darin rumläuft. Da ich durch mein Chemiestudium oft in Laboren bin, muss ich im Alltag sowieso flache, geschlossene Schuhe tragen (ergo Chucks, auch im Sommer, muss leider, selbst Ballarinas sind verpoten ). Und zu Hause laufe ich nur ohne Schuhe...Das ist viel gesünder für den Fuß als jeder Hausschuh.

Solange du oft Ballarinas oder andere flache Schuhe trägst, und bei hohen Hacken nicht übertreibst, solltest du eigentlich keine Probleme haben.

Die Ökolatschen, die deine Mutter so toll findet, muusst du jedenfalls nicht anziehen. Sag deiner Mutter das auch ruhig. Auch das die Dinger so unmodisch sind, dass es für dich ein solzialer Todesstoss wäre, so in der Schule aufzutauchen. Bleib bei deinen Schuhen.

Es geht weiter
Hi, danke für eure Antworten.
Also ich trag wirklich selten mal was Hohes ob ich komplett ausgewachsen bin kann ich nicht sagen, hab mal gehört das kann man nur auf einem Röntgenbild sehen.
Ich hab nach euren Antworten mal mit meiner Mutter geredet aber leider ohne großen Erfolg sie ist absolut überzeugt und total begeistert von den Sandalen, will sich auch noch welche holensie meint das sie auch früher sowas in der Schule getragen hat. Aufjedenfall hat alles reden nix gebrachtIch hab sie jetzt am Wochenende das erste mal auf einer Familienfeier getragen. Meine Mutter fand es super schön, naja wie ihr euch denken könnt ich nicht geradeaber war keiner da der irgendwas gesagt hat daher dachte ich mir das es eine gute Lösung ist und meine Mutter erstmal ruhig ist. Aber weitgefehlt, heute Morgen kam sie an und wollte dass ich sie anziehe wir haben mindesten 10 Minuten diskutiert, alles hat nix gebracht ich musste sie anziehen. Ich hätte am liebsten schon vor der Schule geheult!!! Mich haben Gott sei Dank nur 2 Freundinnen gefragt wieso ich so komische Schuhe an habe, wussten wohl nicht das es Birkenstock sind, sonst hätte ich mir bestimmt dumme Sachen anhören müssen. Ich hab erzählt dass ich mir am Wochenende an den Füssen wehgetan hab und dass ich in denen besser laufen kann. Sie haben dann auch nix mehr gesagt.
So aber jetzt hat mir meine Mutter unterbreitet das wir morgen einkaufen gehenich hab kein bock das ich noch ein Paar Sandalen verpasst bekommehab ihr noch eine Idee was ich ihr sagen kann das ich nicht in Birkenstock darum laufen mussDANKE!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 18:28
In Antwort auf sherry_12352253

Es geht weiter
Hi, danke für eure Antworten.
Also ich trag wirklich selten mal was Hohes ob ich komplett ausgewachsen bin kann ich nicht sagen, hab mal gehört das kann man nur auf einem Röntgenbild sehen.
Ich hab nach euren Antworten mal mit meiner Mutter geredet aber leider ohne großen Erfolg sie ist absolut überzeugt und total begeistert von den Sandalen, will sich auch noch welche holensie meint das sie auch früher sowas in der Schule getragen hat. Aufjedenfall hat alles reden nix gebrachtIch hab sie jetzt am Wochenende das erste mal auf einer Familienfeier getragen. Meine Mutter fand es super schön, naja wie ihr euch denken könnt ich nicht geradeaber war keiner da der irgendwas gesagt hat daher dachte ich mir das es eine gute Lösung ist und meine Mutter erstmal ruhig ist. Aber weitgefehlt, heute Morgen kam sie an und wollte dass ich sie anziehe wir haben mindesten 10 Minuten diskutiert, alles hat nix gebracht ich musste sie anziehen. Ich hätte am liebsten schon vor der Schule geheult!!! Mich haben Gott sei Dank nur 2 Freundinnen gefragt wieso ich so komische Schuhe an habe, wussten wohl nicht das es Birkenstock sind, sonst hätte ich mir bestimmt dumme Sachen anhören müssen. Ich hab erzählt dass ich mir am Wochenende an den Füssen wehgetan hab und dass ich in denen besser laufen kann. Sie haben dann auch nix mehr gesagt.
So aber jetzt hat mir meine Mutter unterbreitet das wir morgen einkaufen gehenich hab kein bock das ich noch ein Paar Sandalen verpasst bekommehab ihr noch eine Idee was ich ihr sagen kann das ich nicht in Birkenstock darum laufen mussDANKE!!!

Also ich kann Dich wirklich verstehen
Solche Latschen kann man doch einem jungen Mädel mit etwas Modebewusstsein doch wirklich nicht zumuten.
Ich glaube, hier hilft einfach nur, dass Du mal ganz energisch wirst. Frag sie mal, ob es sie glücklich macht, dass Du damit in der Schule gehänselt wird oder gar zur Mobbingzielscheibe wirst. Will sie das? Dass Du seelisch darunter leidest? Verklicker ihr das mal.
Und noch ein Tip, den ich Dir wärmstens empfehlen kann: Nimm Dir ein Paar Schuhe, welche Dir wirklich gefallen, zur Schule mit. Unterwegs wechselst Du die Schuhe Sie wird Dir ja wohl kaum bis in die Schule nachlaufen, oder?

Ansonsten: Beharrlich Dich wehren! Glaub mir, Das wirkt. Und sie wird es irgendwann aufgeben.

Ich spreche da aus Erfahrung Ich musste früher auch so unmöglich Fummel tragen, meist war es gebrauchte Kleidung von Verwandten, welche ich dann auftragen musste. Da ist auch das eine oder andere klammheimlich entsorgt worden so nach "grünweisskarierter Strickpulli? Keine Ahnung, wo der ist...."

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2011 um 19:40
In Antwort auf sherry_12352253

Es geht weiter
Hi, danke für eure Antworten.
Also ich trag wirklich selten mal was Hohes ob ich komplett ausgewachsen bin kann ich nicht sagen, hab mal gehört das kann man nur auf einem Röntgenbild sehen.
Ich hab nach euren Antworten mal mit meiner Mutter geredet aber leider ohne großen Erfolg sie ist absolut überzeugt und total begeistert von den Sandalen, will sich auch noch welche holensie meint das sie auch früher sowas in der Schule getragen hat. Aufjedenfall hat alles reden nix gebrachtIch hab sie jetzt am Wochenende das erste mal auf einer Familienfeier getragen. Meine Mutter fand es super schön, naja wie ihr euch denken könnt ich nicht geradeaber war keiner da der irgendwas gesagt hat daher dachte ich mir das es eine gute Lösung ist und meine Mutter erstmal ruhig ist. Aber weitgefehlt, heute Morgen kam sie an und wollte dass ich sie anziehe wir haben mindesten 10 Minuten diskutiert, alles hat nix gebracht ich musste sie anziehen. Ich hätte am liebsten schon vor der Schule geheult!!! Mich haben Gott sei Dank nur 2 Freundinnen gefragt wieso ich so komische Schuhe an habe, wussten wohl nicht das es Birkenstock sind, sonst hätte ich mir bestimmt dumme Sachen anhören müssen. Ich hab erzählt dass ich mir am Wochenende an den Füssen wehgetan hab und dass ich in denen besser laufen kann. Sie haben dann auch nix mehr gesagt.
So aber jetzt hat mir meine Mutter unterbreitet das wir morgen einkaufen gehenich hab kein bock das ich noch ein Paar Sandalen verpasst bekommehab ihr noch eine Idee was ich ihr sagen kann das ich nicht in Birkenstock darum laufen mussDANKE!!!

Hallo
es ist schade, dass deine Mutter dich in dem Punkt so wenig mitreden lässt. Aber wenn sie es nicht einsehen will, was soll man machen...

Ich würde mir auch andere Schuhe mitnehmen. Ein Paar Ballerinas kriegst du bestimmt in die Schultasche gestopft...

Nur schade um das Geld, das deine Mutter aus dem Fenster wirft für diese grausam hässlichen Schuhe....vielleicht kriegst du sie ja noch zur Einsicht.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 15:00

Du Arme!
Also ich würde diese Schuhe auch auf keinen Fall anziehen, finde aber Birkenstock nicht grundsätzlich schlecht. Z.B. gibt es jetzt so neue, die ein bisschen wie flipflops geformt sind und die es in knalligen Lackfarben gibt, z.b. rot und pink.
Die find ich voll schön.

Vielleicht kannst du sie ja überreden dir nochmal andere zu kaufen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2011 um 16:49

Wollt ich auch sagen
Habe mir mal den Link angesehen - OMG , die Latschen sind ja wohl so ziemlich das Hässlichste, was ich mir vorstellen kann.
Also echt, da würde ich an Deiner Stelle eher barfuss gehen. Das käme in der Schule noch wenigstens als flippig an und musst keinen Terror befürchten.
Warum kommt denn Deine Mutter nicht auf die Idee, mal auf modernere und buntere Modelle zu greifen, als solche Oma-Treter. Auch wenn Birkenstock einen Ruf hat, den er nicht verdient, so gibt es zumindest doch modischere Teile, wenn es schon mit Fussbett sein soll.
Im Übrigen kannst Du ihr sagen, dass diese Schueh im Endeffekt nix taugen, da das Fussbett industriell vorgefertigt ist, aber jeder Mensch eine andere Fussform hat. Ich hatte mal Sandalen mit Fussbett, und hatte mir nur Blasen darin gelaufen. Also sind sie schnell in die Tonne gewandert.

Also nochmal mein Tip: Ballerinas in Scultasche einstecken oder barfuss in die Schule gehen. Zu Deiner Mutter: Auf einen groben Keil gehört ein grober Klotz. Auch als 15jährige hast Du ein Recht auf freie Selbstentfaltung. Das beinhaltet auch modisches Bewusstsein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 0:19

Chucks, Flip-Flops, Römersandalen, Bikerstiefel ...
Versuch doch deine Mutter, dazu zu bringen, dir Chucks und hübsche flache Leder-Flip-Flops zu kaufen. Oder hübsche flache Römersandalen aus Leder. Leder ist viel bequemer und besser für den Fuß als Plastik.
Dann hättest du was flaches, für den Fuß gesundes an, das gleichzeitig total schick und modern ist. Damit kannst du in die Schule und zu deinen Freunden gehen.
Und fußschonender als Ballerinas und Pumps wäre es auch noch.
Und wenn Mama gar keine Ruhe geben will, kauft noch so eine Gel-Polster-Einlagesohle für die Chucks
Für den Winter kann deine Mutter dir schöne flache Bikerstiefel aus Leder kaufen. (Guck z. B. mal hier: http://www.buffaloshop.de, unter Damen --> Biker)
Die sehen super mit Röhrenjeans oder Leggings aus.

Also, bei Birkenstock wäre ich mir gar nicht sooo sicher, ob die wirklich so gesund sind. Dieses vorgeformte Fußbett entspricht sicher nicht jedem Fuß und würde den dann eher verformen als unterstützen. Außerdem haben die so einen Rand rundherum, wo man mit den Zehen ständig anstößt, das kann auch nicht gerade das Gesündeste sein ... Außerdem ist die Sohle sehr wenig biegsam, macht also gar nicht gut die Bewegungen des Fußes beim Gehen mit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juni 2011 um 13:38

Jeder Schuh ist auf Dauer schädlich
Es gibt keinen wirklich fußgerechten Schuh von der Stange!

Ob auf Dauer Gesundheitsschuhe oder Highheels schädlicher/gesünder für ausgewachsene(!) Füße sind, ist fraglich, denn:
Tatsache ist, kein Schuh passt hundertprozentig. Folglich ist kein Schuh wirklich gesund für den Fuß!
Selbst über die Auswirkungen von spitzen, hochhackigen Schuhen (also Schuhe die im Gegensatz zur biologischen Anatomie und Ergonomie stehen) streiten Experten hinsichtlich Hallux valgus. Viele machen hierfür nicht das Schuhwerk, sondern einen Spreizfuß, der oft veranlagt ist, als Hauptursache verantwortlich.
Fest steht wohl, dass es für Fußschäden eine erbliche Vorbelastung gibt (haben viele Verwandte Plattfüße), Tatsache ist aber auch, dass ungesundes und v.a. nicht passendes Schuhwerk die Entwicklung und Verschärfung von Fußschäden begünstigt.
Deshalb vorab folgende Tipps:
1.Richtige Schuhgröße kaufen, alles andere wird zweitrangig.
2.Auf gute Qualität achten, bevor der Fuß kaputt geht (passiert auch im ausgelatschten Birkenstock), muss der Schuh kurz vorm bzw. am Ende sein. Also erst Schuh kaputt, dann Fuß durch kaputten Schuh kaputt.
3.Bei möglicher Veranlagung zu Knick-Senk-Spreizfüßen (hat also fast jeder in der Verwandtschaft) besondere Vorsicht bei steifen Sohlen, extrem hohen Absätzen und extrem spitzen Schuhen.

Da kein Schuh wirklich optimal für unsere Füße ist, gilt allein folgende Regel, die auch alltagsorientierte Orthopäden predigen:
Schuhe, die extrem von der natürlichen Fußform abweichen und/oder durch extrem hohe Absätze das natürliche Fußgleichgewicht auf den Kopf stellen, sehr selten und nur maximal 4 h am Stück tragen.
Schuharten regelmäßig, täglich durchwechseln, damit sich der Fuß nicht an ein Extrem (sei es Stiletto oder Birki) gewöhnt und mit dem anderen Extrem nicht mehr zu Recht kommt, bzw. damit Überlastungen einzelner Fußbereiche in unterschiedlichen Schuhtypen ausgeglichen werden. ( der 1. Schuh drückt an der kleine Zehe, dafür hat die große Zehe Platz, beim 2. Schuh ist es umgekehrt, der 3. Schuh ist total flach und streckt die Achillissehne extrem, der 4. Schuh mit 12 cm Absatz verkürzt sie wieder usw.)
Wo immer möglich barfuss oder nur Socken, stärkt die Fußmuskulatur und beugt damit Fußschäden vor, oder spezielle Fußgymnastik als Ausgleich (muss jeder für dich entscheiden, was einfacher).
Nur Birki&Co. tragen ist mit Sicherheit nicht gesünder, als nur Highheels!
Schuhe, die extrem spitz sind, mehr als 3 cm Absatz haben, unbiegsame Sohlen haben oder gar eine Kombination aus alldem, sind natürlich für noch wachsende Kinderfüße schädlich! Der noch wachsende Fuß passt sich unnatürlichen Schuhformen und/oder deren Ergonomie an, folglich sind gravierende Fußschäden im Alter wahrscheinlich, bzw. der Kinderfuß entwickelt schuhbedingt Fußdeformationen, die der ausgewachsene Fuß nicht zwangsläufig entwickelt (im gleichen Schuh).
Frag doch mal einen Orthopäden, muss ja nicht der Nachbar sein, was er zu meinen Ansichten denkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Dezember 2012 um 10:57

Sandalen-Terror? Dass kenn ich!!
Hi!!
Bin Steffi,16, aus der Nähe von München. Ich habe total interessiert deinen Beitrag zwecks Sandalen gelesen. Oh Mann,dass kenn ich total gut! Bei mir ging das vor zwei Jahren los! Von wegen" Turnschuhe sind ungesund im Sommer..blala". Und dann hab ich tatsächlich Sandalen bekomme. Keine Birkenstock, dafür so Trekkingsandalen von "TEVA". Kennst die? Hier mal meine:http://www.google.de/res?q=Teva+Terra+fi+2+blue&um=1&hl=de&tbo=d&biw=1280&bih=709&tbm=isch&tbnid=o-K1aWynw5e4uM:&refurl=http://www.idealo.at/preisvergleich/OffersOfProduct/481495_-terra-fi-2-women-teva.html&docid=0Z9IjEHIe8miEM&url=http://cdn.idealo.com/folder/Product/481/4/481495/s2_produktbild_gross/teva-terra-fi-2-women.png&w=300&h=250&ei=GLHFUJzGLImZtAbNzICwBw&zoom=1&iact=hc&vpx=999&vpy=12&dur=2537&hovh=200&hovw=240&tx=169&ty=136&sig=111721908518538297061&page=1&tbnh=143&tbnw=176&start=0&ndsp=27&ved=1t:429,r:26,s:0,i:163

Naja...die hatte sich meine Ma im Internet bestellt...und mir einfach ein Paar dazu! Ich war total geschockt! Hab erst voll gebockt und es gab echt richtig Ärger. Hab sie dann auch erst zaghaft im Familienkreis angehabt. Hab mich total merkwürdig drin gefühlt...aber seltsamerweise fand ich es auch irgendwo aufregend? Weiß nicht, ob du das verstehen kannst? Da war so ein Kitzel dabei. Im Laufe des Sommers wurde es dann besser...obwohl ich mich nie richtig dran gewöhnen konnte. Hm..bei dem Gedanken, dass die im Frühjahr wieder augepackt werden wir mir ganz seltsam.. LG Steffi
PS: Bitte schreib mir doch mal!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen