Home / Forum / Fashion & Trends / Hilfe für meine LV!

Hilfe für meine LV!

17. Januar 2007 um 19:21

Hi ihr!
Die Lederhenkel meiner Manhattan werden schon langsam etwas "dreckig", haben ein paar ganz feine Risse und sind hinten schon etwas "aufgeschürft" weil ich die Tasche oft am Unterarm hängen hab...
hat jemand von euch nen Tipp für mich, wie und womit ich das Leder behandeln kann, um es vor weiteren Abnutzungen zu schützen?
Und wie dunkel wird das Leder ungefähr, wenn ich es mit einem Pflegemittel einschmiere?
Hoffe jemand kann mir helfen!
Gruß an alle addicts!
Allie

Mehr lesen

17. Januar 2007 um 21:25

...
ohhh gut, dass du den Thread eröffnet hast, sonst hätt ichs wieder vergessen *g*
Meine mum trägt LV schon sehr lange und hat auch 2 Taschen die ihrem Stil einfach nicht mehr zusagen (jaja sie wird alt) und deswegen sollte ich die dann mal tragen.
Das wären dann die Monogramm Canvas Petit Noe und die Monogramm Canvas Trocadéro 27. Allerdings sind die Zeiten an den Taschen nicht spurlos vorbeigegangen... weil die hat sie schon bestimmt ca. 10-15 Jahre.
Und ich bräuchte auch mal Tipps, wie man sie pflegen und evtl. noch retten kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 21:27

Hi
Bist Du sicher du hast eine echte Manhattan? Denn was Du beschreibst ist typisch fuer die fakes.
Wenn Du das Leder eincremst wird es etwas dunkler, aber das macht ja nichts. Wenn es ein echter Louis ist mindert das den Wert nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2007 um 22:18
In Antwort auf naheed_11877039

Hi
Bist Du sicher du hast eine echte Manhattan? Denn was Du beschreibst ist typisch fuer die fakes.
Wenn Du das Leder eincremst wird es etwas dunkler, aber das macht ja nichts. Wenn es ein echter Louis ist mindert das den Wert nicht

Todsicher!
Hab sie höchstpersönlich in München im Store adoptiert!
Und womit sollte ich sie am besten eincremen? Transparente Schuhcreme oder so?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2007 um 1:13
In Antwort auf janeka_11869834

Todsicher!
Hab sie höchstpersönlich in München im Store adoptiert!
Und womit sollte ich sie am besten eincremen? Transparente Schuhcreme oder so?

Hi
Schuhcreme nur wenn es fuer Feinleder ist.
Ich benutze eine Lederpflegelotion die eigentlich fuer Ledersessel etc. ist.
Das Leder wird nachdunkeln, aber ich finde das eigentlich schoener als den neuen Louis-leder-look

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2007 um 13:13
In Antwort auf delma_12483240

...
ohhh gut, dass du den Thread eröffnet hast, sonst hätt ichs wieder vergessen *g*
Meine mum trägt LV schon sehr lange und hat auch 2 Taschen die ihrem Stil einfach nicht mehr zusagen (jaja sie wird alt) und deswegen sollte ich die dann mal tragen.
Das wären dann die Monogramm Canvas Petit Noe und die Monogramm Canvas Trocadéro 27. Allerdings sind die Zeiten an den Taschen nicht spurlos vorbeigegangen... weil die hat sie schon bestimmt ca. 10-15 Jahre.
Und ich bräuchte auch mal Tipps, wie man sie pflegen und evtl. noch retten kann.

Gute Frage
Ich finde es auch nicht besonders toll, wenn die Griffe so dunkel oder schwarz werden. Daher die Frage: Kann man sich bei LV nicht einfach komplett neue Henkel/Griffe anfertigen und die auswechseln lassen?! Dürfte doch eigentlich kein Problem sein. Hat das schonmal jemand machen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2007 um 18:27
In Antwort auf david_12148476

Gute Frage
Ich finde es auch nicht besonders toll, wenn die Griffe so dunkel oder schwarz werden. Daher die Frage: Kann man sich bei LV nicht einfach komplett neue Henkel/Griffe anfertigen und die auswechseln lassen?! Dürfte doch eigentlich kein Problem sein. Hat das schonmal jemand machen lassen?

Darüber
hab ich auch schon nachgedacht! Bei mir is es zwar noch lang nicht so weit,aber ich finde diese ganz dunkelbraun-schwarzen Henkel sehen einfach nur noch alt und dreckig aus...irgendwie ungepflegt! Auch wenn die "gewollte, schöne, honigfarbene Patina" ja immer so hoch gelobt wird und angeblich den Wert steigert...
Hab ja auch schon Skrupel, das Leder mit irgendwas einzucremen- am besten gefällt mir einfach dieser nagel-neu-Look! Daher wärs echt phantastisch, wenn man die Henkel einfach austauschen lassen könnte! Eigentlich fällt mir auch nichts ein, was dagegen spricht- lebenslange Garantie hat man ja eh, und für das Geld, das man für das gute Stück hingeblättert hat...?
Hat jemand schon Erfahrung?
Liebe Grüße
Allie

ps: was habt ihr denn so für Modelle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 12:59
In Antwort auf janeka_11869834

Darüber
hab ich auch schon nachgedacht! Bei mir is es zwar noch lang nicht so weit,aber ich finde diese ganz dunkelbraun-schwarzen Henkel sehen einfach nur noch alt und dreckig aus...irgendwie ungepflegt! Auch wenn die "gewollte, schöne, honigfarbene Patina" ja immer so hoch gelobt wird und angeblich den Wert steigert...
Hab ja auch schon Skrupel, das Leder mit irgendwas einzucremen- am besten gefällt mir einfach dieser nagel-neu-Look! Daher wärs echt phantastisch, wenn man die Henkel einfach austauschen lassen könnte! Eigentlich fällt mir auch nichts ein, was dagegen spricht- lebenslange Garantie hat man ja eh, und für das Geld, das man für das gute Stück hingeblättert hat...?
Hat jemand schon Erfahrung?
Liebe Grüße
Allie

ps: was habt ihr denn so für Modelle?

Man hat
eine lebenslange Garantie? Worauf denn?
Den Austausch müsste man natürlich bezahlen. Ich schätze die würden für neue Griffe mindestens 100 Euro fordern. Ruf doch einfach mal an und frag. Wenn wir als Beispiel mal eine Keepall nehmen: Da kann man oben die Griffe ganz einfach austauschen, weil die ja nirgendwo fest eingenäht sind oder so. Allerdings würde die neue Farbe dann ja absolut nicht mehr zu den alten Lederteilen passen, die noch an der Tasche sind.... mh. Dass die Griffe richtig schwarz werden, hat aber wohl auch was mit Sauberkeit zu tun. Wenn man sich ab und zu die Hände wäscht, dürfte das eigentlich nicht passieren. Dann wird es nur gleichmäßig dunkel und das finde ich noch ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 13:33
In Antwort auf david_12148476

Man hat
eine lebenslange Garantie? Worauf denn?
Den Austausch müsste man natürlich bezahlen. Ich schätze die würden für neue Griffe mindestens 100 Euro fordern. Ruf doch einfach mal an und frag. Wenn wir als Beispiel mal eine Keepall nehmen: Da kann man oben die Griffe ganz einfach austauschen, weil die ja nirgendwo fest eingenäht sind oder so. Allerdings würde die neue Farbe dann ja absolut nicht mehr zu den alten Lederteilen passen, die noch an der Tasche sind.... mh. Dass die Griffe richtig schwarz werden, hat aber wohl auch was mit Sauberkeit zu tun. Wenn man sich ab und zu die Hände wäscht, dürfte das eigentlich nicht passieren. Dann wird es nur gleichmäßig dunkel und das finde ich noch ok.

Hi
Die Garantie ist nur fuer den Reissverschluss etc. Und "normal wear and tear" ist sowieso ausgeschlossen.
Ich habe drei Louis. Die grosse Keepall zum Reisen, eine kleine Handtasche (kann mich an den Namen nicht erinnern) und die Luco Tote.
Die Luco trage ich seit ueber 7 Jahren fast taeglich da sie so praktisch gross ist. Nach ueber sieben Jahren sind die Henkel gleichmaessig hell-gold-braun. Nicht dunkelbraun oder schwarz. Die Henkel sind auch nicht aufgescheuert oder fleckig. Ich bin eigentlich nicht sehr vorsichtig mit meinen Sachen, aber meine Haende sind meistens sauber und nicht schmierig.
Dann kann man die ganze Tasche, inclusive Henkel ,ja auch noch feucht abwischen. Der Tasche schadet das nicht und die Henkel sehen einheitlich golden nicht schlecht aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Januar 2007 um 13:48
In Antwort auf naheed_11877039

Hi
Die Garantie ist nur fuer den Reissverschluss etc. Und "normal wear and tear" ist sowieso ausgeschlossen.
Ich habe drei Louis. Die grosse Keepall zum Reisen, eine kleine Handtasche (kann mich an den Namen nicht erinnern) und die Luco Tote.
Die Luco trage ich seit ueber 7 Jahren fast taeglich da sie so praktisch gross ist. Nach ueber sieben Jahren sind die Henkel gleichmaessig hell-gold-braun. Nicht dunkelbraun oder schwarz. Die Henkel sind auch nicht aufgescheuert oder fleckig. Ich bin eigentlich nicht sehr vorsichtig mit meinen Sachen, aber meine Haende sind meistens sauber und nicht schmierig.
Dann kann man die ganze Tasche, inclusive Henkel ,ja auch noch feucht abwischen. Der Tasche schadet das nicht und die Henkel sehen einheitlich golden nicht schlecht aus.

Heeh!
Ich wasch mir meine Hände auch regelmäßig!! :P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2007 um 22:45

Hilfe meine Lv!
Also ich finde, ein paar kleine Gebrauchsspuren und die typische Patina machen Deine LV nicht weniger wertvoll.
Die Taschen sind so robust, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass da größere Abschürfungen etc. sind, die das Aussehen der Tasche so stark beeinträchtigen.
Meine Taschen sind an den Henkeln innen auch ein wenig fleckig, was mich aber nicht stört.
Auf alle Fälle würde ich mich an einen LV-Store wenden. Die können Dir mit Sicherheit am besten helfen. Ich habe mal gehört, man könnte die Taschen sogar in Reparatur geben. Da ich das noch nie gemacht habe, weiß ich nicht, ob und was es kostet.
Du kannst ja auch einfach mal den LV-Kundenservice anrufen, und Dich informieren.
Nur die Tasche daheim selbst mit irgendwelchen Seifen oder Putzmitteln bearbeiten - das würde ich lieber lassen. Sonst sieht sie am Ende schlimmer aus als vorher.

LG, juma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2007 um 18:57
In Antwort auf elaine_12566272

Hilfe meine Lv!
Also ich finde, ein paar kleine Gebrauchsspuren und die typische Patina machen Deine LV nicht weniger wertvoll.
Die Taschen sind so robust, dass ich mir gar nicht vorstellen kann, dass da größere Abschürfungen etc. sind, die das Aussehen der Tasche so stark beeinträchtigen.
Meine Taschen sind an den Henkeln innen auch ein wenig fleckig, was mich aber nicht stört.
Auf alle Fälle würde ich mich an einen LV-Store wenden. Die können Dir mit Sicherheit am besten helfen. Ich habe mal gehört, man könnte die Taschen sogar in Reparatur geben. Da ich das noch nie gemacht habe, weiß ich nicht, ob und was es kostet.
Du kannst ja auch einfach mal den LV-Kundenservice anrufen, und Dich informieren.
Nur die Tasche daheim selbst mit irgendwelchen Seifen oder Putzmitteln bearbeiten - das würde ich lieber lassen. Sonst sieht sie am Ende schlimmer aus als vorher.

LG, juma

Well
ich war neulich in nem riesengroßen Leder-Laden und hab die Verkäuferin mind. ne halbe Stunde zugeheult wegen der Tasche, und die hat mir dann so ein (schweineteueres) Leder-Fett gegeben, speziell für unbehandeltes Leder. Unter größten Panik-Attacken hab ich das dann gestern Abend angewendet und.....
so schlim wars gar nicht^^
Das Leder is jetzt ganz leicht nachgedunkelt, man sieht daher die paar kleinen Wasser- und Fett-Fleckchen etwas deutlicher, aber es fühlt sich total weich und geschmeidig an, nicht mehr so rissig!
Allerdings darf ich die Tasche jetzt eine Woche lang nicht benutzen, bis das Fett vollständig eingezogen ist, weil die Henkel sonst noch schmutz-anfälliger wären, solang sie noch fettig sind...
Jetzt hoff ich einfach mal, dass mein Baby die ganze Prozedur auch weiter so gut übersteht, und sich das Fett nicht über Nacht in ätzende Säure verwandelt^^
Ganz liebe Grüße
Allie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Februar 2007 um 9:03
In Antwort auf janeka_11869834

Well
ich war neulich in nem riesengroßen Leder-Laden und hab die Verkäuferin mind. ne halbe Stunde zugeheult wegen der Tasche, und die hat mir dann so ein (schweineteueres) Leder-Fett gegeben, speziell für unbehandeltes Leder. Unter größten Panik-Attacken hab ich das dann gestern Abend angewendet und.....
so schlim wars gar nicht^^
Das Leder is jetzt ganz leicht nachgedunkelt, man sieht daher die paar kleinen Wasser- und Fett-Fleckchen etwas deutlicher, aber es fühlt sich total weich und geschmeidig an, nicht mehr so rissig!
Allerdings darf ich die Tasche jetzt eine Woche lang nicht benutzen, bis das Fett vollständig eingezogen ist, weil die Henkel sonst noch schmutz-anfälliger wären, solang sie noch fettig sind...
Jetzt hoff ich einfach mal, dass mein Baby die ganze Prozedur auch weiter so gut übersteht, und sich das Fett nicht über Nacht in ätzende Säure verwandelt^^
Ganz liebe Grüße
Allie

Aha...
berichte einfach mal, wie es nach Ablauf der Woche geworden ist. Vielleicht brauche ich ja auch irgendwann erste Hilfe für meine Babes.
Ich muss sagen, so mutig wäre ich nicht gewesen.

LG, juma

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2013 um 14:53

Louis Vuitton Tasche fachgerecht reparieren
Hallo zusammen,
ich möchte mit euch eine Info teilen, die euch vielleicht genauso weiterhilft ohne das ihr langen suchen müßt.
Es geht um folgendes, meine heiß geliebte Louis-Vuitton Tasche ist leider an einer Stelle nach Jahren aufgerissen und ich wollte diese direkt bei Louis-Vuitton reparieren lassen. Leider repariert aber Louis-Vuitton keine Taschen mehr, so die Aussage im Fachgeschäft. Dies war aber einmal anders denn vor knapp einem Jahr wurden alle Taschen noch zentral in Deutschland repariert.

Jetzt nach langem suchen und Durchfragen habe ich endlich erfahren welche Firma über Jahre hinweg die Taschen von Louis-Vuitton repariert hat und noch immer für Privatkunden im Auftrag durchführt. Leider findet man dazu nicht im Internet weil Louis-Vuitton jede Werbung unterbindet. Daher der Tipp von mir an alle, die das gleiche Problem wie ich haben. Hier der Firmenname und Adresse der Feintäschnerei die früher für Louis-Vuitton und jetzt nach wie vor für Privatkunden diese Taschen repariert.

Die Firma heißt Feintäschnerei Rau in der Nähe von München.
Hier die Webseite:
http://www.lederhandwerk-rau.de

Jeder der es nicht glaubt soll sich selber schlau machen, ich war auf jeden Fall froh das ich endlich jemand gefunden habe (danke für den Tipp der Münchener Louis-Vuitton Boutique) der meine Louis-Vuitton Tasche fachgerecht repariert hat.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2017 um 19:55

Hallo alle miteinander, 


als Erstes müssen wir uns herzlich dafür entschuldigen, dass wir Jahrelang nicht auf diese Diskussion geantwortet haben. Die Online-Welt ist lange Zeit etwas an uns vorbei gegangen, doch versuchen wir dies nun auch nach zu holen.
Mit unserer neuen Website möchten wir alle Diskussionen rund um die von Ihnen angeschnittenen Themen gerne mehr Beachtung schenken. 

Darüber hinaus möchten wir jeden von Ihnen, für Die für uns wertvolle Werbung, auch noch ein kleines Geschenk unterbreiten und bitten um Kontaktaufnahme mit Ihrem Gofeminin-Account-Namen über unsere Website. 

Wir freuen uns auf Sie und möchten uns nochmals recht herzlich für Ihr Feedback, Ihre Empfehlung, sowie Ihre Werbung bedanken.

P.S.: Wir hoffen, dass die Problematik mit der LV-Tasche abgeschlossen ist, ansonsten können wir uns dieser Thematik natürlich sehr gerne annehmen. 

Beste Grüße und euch ein schönes Wochenende,
Euer Lederhandwerk-Rau Team

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Es gibt eine „Erfindung“ deutliche Erleichterung um eine Brille sehr schnell und ohne Schlieren sauber zu machen. Auf www.brillenreinigungsvorrichtung.de. Hat es jemand schon ausprobiert?
Von: bolzen10
neu
12. Mai 2017 um 13:09
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen