Home / Forum / Fashion & Trends / Highheel erprobte Frauenund Männer, bitte Tipps für Karneval

Highheel erprobte Frauenund Männer, bitte Tipps für Karneval

11. November 2006 um 17:14

Habe vor, mich im nächsten Karneval (Fasching, Fastnacht etc.) als Frau zu verkleiden. Natürlich auch mit entsprechendem Schuhwerk, also nicht unbedingt als Frau Antje mit Holzklompen.
Bei Absätzen soll ja nicht nur die Höhe, sondern auch die Form ausschlaggebend sein, wie gut oder schlecht man damit läuft. Für ein Faschingskostüm will ich natürlich kein Vermögen ausgeben und mir deshalb die Schuhe im Discounter besorgen, evtl, bei einer Aktion "kaufe 3 Paar reduzierte, zahl nur 2".
Damit Ihr mir praktische Tipps geben könnt, ein paar Infos zu meinen Füßen:
Habe normalerweise Gr. 42/43, aber relativ schmale Füße. Herrenschuhe mit langer Spitze empfinde ich daher in Größe 41 optimal, bei 40 wird's zwar aweng eng, aber es ist den ganzen Tag ohne Asperin auszuhalten. Habe einen leichten Knickfuß, in Cowboystiefeln mit typischem Schrägabsatz bis 4cm und labiler Fersenkappe laufe ich nach ca. 6 Wochen eher neben dem Schuh als drin.
Daher meine Frage zum Absatz: Wenn schmal, dann eher um 10cm, oder doch lieber nur bis 7cm, dafür breiter?
Schuhform: Damenstiefel dürften für Männer im Übergang Schaft-Fuß wohl zu eng ausfallen, also wohl eher Pumps, oder offene/halboffene Schuhe.
Sollte ich bei meinem Fußproblem eher nach geschlossenen Schuhen schauen oder geht das auch in Pantoletten oder Sandaletten? Bei Sonderangeboten ist ja nicht garantiert, dass ich den Damenschuh noch in41 bekomme, bei (halb)offenen Schuhen steht man ja "nur" über und es dürfte nicht so drücken, wie in geschlossenen Schuhen, wenn man sie nur in Größen bekommt, die mindestens 2-3 Nr. zu klein sind.
Möchte im Karneval ja meinen Spass haben und nicht auf der Nase liegen.
Danke für Tipps
Schuhtist

Mehr lesen

13. November 2006 um 21:08

Stiefel
Hallo,

für Fasching würde ich Dir Stiefel empfehlen (schon wegen der Temperaturen).
Ob die Größe passt, hängt auch von der Weite (z.B. H)ab.
Übergrößen sind in der Regel im Übergangsbereich Schuh-Schaft etwas weiter.
Schmale Blockabsätze bis 8 cm sind ein guter Kompromiss zwischen Optik und Standsicherheit.

Gruß
Andi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2006 um 0:01
In Antwort auf andi134

Stiefel
Hallo,

für Fasching würde ich Dir Stiefel empfehlen (schon wegen der Temperaturen).
Ob die Größe passt, hängt auch von der Weite (z.B. H)ab.
Übergrößen sind in der Regel im Übergangsbereich Schuh-Schaft etwas weiter.
Schmale Blockabsätze bis 8 cm sind ein guter Kompromiss zwischen Optik und Standsicherheit.

Gruß
Andi

Stiefel Weite H als Sonderangebot?...
Natürlich sind Stiefel bei den Temperaturen zu Fasching empfehlenswert. Bewege mich aber ehre auf indoor partys, weshalb Schuhwechsel prinzipiell möglich wäre. Und ob es Stiefel in Weite H deutlich unter 20.- gibt wage ich zu bezweifeln.
Zum Tipp zur Absatzfaorm erst mal danke [andi].
An alle anderen:
Welche Absatzform/Höhe sinnvoll. Neben der Höhe soll ja auch die Form erheblichen Einfluss auf Fußgesundheit bzw. Tragekomfort haben. Bitte eRFAHRUNGSBERICHTE:
Danke Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2006 um 23:23

Keine weiteren Tipps?...
Bin kein Typ, der als Frau im Alltag rumläuft. Möchte das wirklich nur im Karneval. Wohne auch in der Provinz weit, weit ab von Hamburg oder Köln, weshalb ich mich auch geniere ausgibig im Discounter Damenschuhe anzuprobieren (in vorher genannten Städten wäre das wohl kein Problem).
Deshalb bitte dringendst folgende Tipps:
1. Welche Kombination aus Absatzhöhe und Form?
2. Welche (Discounter)Marken sind empfehlenswert?
3. Von welchen(discounter)Marken sollte ich die Finger lassen?
Frauen haben wohl doch, aufgrund spontaneren und emotionaler Entscheidungen Modetrends zu folgen hier größeren Erfahrungsschatz als Männer, die sich mehr oder weniger professionel in Damenkleidung/schuhen bewegen.
Liebe absatzerprobte Frauen, gebt mir bitte Tipps.
Danke Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2006 um 23:29

Bitte weitere Tipps- welche Discounter Schuhe empfehlenswert?
Liebe Damen,
Ihr habt hinsichtlich Highheels aus dem Discounter (Deichmann, Reno &C0.) mehr Erfahrung als professionell stöckelnde Männer.
Ich möchte diese Schuhe wirklich nur im Karneval tragen, deshalb müssen sie keine Saison lang halten sondern nur einen Tag lang. Sie sollen möglichts billig sein, aber trotzdem so bequem, dass ich keine Schchtel Asperin brauche oder mich am nächsten Tag einer professionellen Fußmassage unterziehen muss, um wieder laufen zu können.
Bitte teilt mir mit, welche Discountermarken gut sind und von welchen ich liber die Finger lassen sollte.
Danke Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2006 um 1:49

Schuhsuche
Es gibt zahlreiche Anbieter. Den wohl einfachsten Weg findest Du bei Deichmann. Die haben relativ viel "billig" Schuhe im Angebot, die auch passen. Für diese Faschingsnummer gibt es verschiedene Möglichkeiten. Alles unter 25 Euro ist Schrott und ruiniert dir die Hacken. Mach Dir den Spaß und investiere ein paar Euro in die Stiefel (Schuhe) Du kannst Sie auch sonst mal anziehen Gelegenheiten, sich zum Kasper damit zu machen gibt es genug...! (Wenn man mag). Als Absatzhöhe geht alles zwischen 2 und 8cm. Auch die hohen Absätze sehen schlimmer aus, als sie wirklich sind.
Empfehlenswert ist dieses preiswerte Stretchmaterial das sich dem Fuß gut anpaßt. Sonst nehme ein paar echte Lederstiefel mit etwas Absatz und trage sie im Winter unter der Hose. Modisch unbedenklich wärmetechnisch empfehlenswert! Außerdem ist die Kohle nicht ganz für die Katz. Anbei ein paar Empfehlungen wirklich guter Schuhe bei Deichmann:
11130171, 11160781,1115710,1115767,1115762
Sonst mal bei Siemes-Schuh Center sehen die haben auch viel Angebote und das richtig gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook