Home / Forum / Fashion & Trends / High Heels Top oder Flop

High Heels Top oder Flop

20. August 2012 um 9:50

Ich liebe High Heels, doch habe ich das Problem das ich mir nach 30 min tragen die Füsse abhacken möchte. Ich kann aber von Heels die finger nicht lassen und ziehe immer wieder welche an Wie ist das denn bei euch so? Würde mich sehr auf eure Antworten freuen

Mehr lesen

20. August 2012 um 10:46

High Heels Top oder Flop
Danke für deine Antwort
Mit keilabsätzen habe ich komischerweise keine probleme!
Meistens trage ich Absätze nur am WE,dann muss ich sie öfter tragen um mich daran zu gewöhnen! Aber jeden Tag kann ich das nicht

Gefällt mir

20. August 2012 um 17:26

.....
Clodine hat schon alles Nötige zusammengefasst, aber es bleiben dennoch einige Fragen offen:
- Wie alt bist Du
- Hast Du mit kleineren Absätzen angfangen, oder gleich mit 10cm+?
- Übst Du regelmässig zuhause? üUben ist nämlich das A und O, denn die Füsse brauchen schon eine Menge Zeit, um sich an Absätzen zu gewöhnen.

Und nochwas: Wo kaufst Du die Heels, und was bezahlst Du dafür? Bei billigen Heels kann es oft vorkommen, dass die geometrische Absatzstatik nicht stimmt, und das kann auch Probleme geben. Die Trittfläche des Absatzes muss nämlich auf Deine Körperstatik ausgerichtet sein.

Gefällt mir

21. August 2012 um 10:13
In Antwort auf teerpirat

.....
Clodine hat schon alles Nötige zusammengefasst, aber es bleiben dennoch einige Fragen offen:
- Wie alt bist Du
- Hast Du mit kleineren Absätzen angfangen, oder gleich mit 10cm+?
- Übst Du regelmässig zuhause? üUben ist nämlich das A und O, denn die Füsse brauchen schon eine Menge Zeit, um sich an Absätzen zu gewöhnen.

Und nochwas: Wo kaufst Du die Heels, und was bezahlst Du dafür? Bei billigen Heels kann es oft vorkommen, dass die geometrische Absatzstatik nicht stimmt, und das kann auch Probleme geben. Die Trittfläche des Absatzes muss nämlich auf Deine Körperstatik ausgerichtet sein.

Top oder Flop
Ich bin 25, und ja habe mit kleinen Absätzen angefangen
Wie gesagt mit Keilabsätzen habe ich keine Probleme,und wenn ich ganz ehrlich bin geübt habe ich bisher nicht wirklich
Meistens bestelle ich meine Heels im Online-Shop und bezahle dafür zwischen 60 und 80 Euro

Gefällt mir

24. August 2012 um 15:58

High Heels Top oder Flop
Ich hab Hammer High Heels gefunden solltet ihr euch mal ansehen


http://www.leiser.de/frontend/1100_33625_damenschuhe-ladystar-by-daniela-katzenberger_pseite1.htm

Gefällt mir

28. August 2012 um 19:56
In Antwort auf lillifee137

High Heels Top oder Flop
Ich hab Hammer High Heels gefunden solltet ihr euch mal ansehen


http://www.leiser.de/frontend/1100_33625_damenschuhe-ladystar-by-daniela-katzenberger_pseite1.htm

Schöne Schuhe
Lederschuhe mit ausgefallenem Design für gar nicht mal so viel Geld. Hast Du schon ein Paar bestellt?

Gefällt mir

28. August 2012 um 22:44

High Heels Top?
Top auf jeden Fall, kommt aber auf die Verarbeitung an, wie der Tragekomfort ist. Es gibt total hochhackige (>10 cm), die bequem für mich sind und die ich 8 Std oder mehr tragen kann, und am nächsten Tag zieh ich meine 10 cm Playgirl Mules an, und nach einer Stunde tut mir alles weh!

Gefällt mir

29. August 2012 um 13:15

Qualität
hi!
also ich gehe eigentlich unter 10cm nicht außer haus und hab die erfahrung gemacht, dass es schlichtweg auf den preis ankommt:
ich hab zb superschöne sandaletten mit 13cm absatz, die danach aussehen, als könnte frau sie nur im bett tragen, mit denen ich ohne probleme 3 stunden spazieren gehen kann.
und dann hab ich heels mit 10cm absatz und 2cm plateau, die mich schon umbringen, wenn ich außer haus bin. (...und ich bin wirklich geübt mit den hohen absätzen...)
der unterschied ist: die sandaletten haben 290 gekosten und die plateau-geels 29,90. und das spürt man auf jedem meter.
drum mein tipp: lieber mehr ausgeben und sich dafür auch in den dingern wohl fühlen.

Gefällt mir

29. August 2012 um 14:05

...
Bei mir ist das nur so wenn ich neue High Heels trage. Die müssen erst mal eingelaufen werden. Ansonsten ist das reine Übungssache. Vielleicht auch nicht gleich mit zu hohen anfangen

Gefällt mir

29. August 2012 um 23:26
In Antwort auf annecathrine

Qualität
hi!
also ich gehe eigentlich unter 10cm nicht außer haus und hab die erfahrung gemacht, dass es schlichtweg auf den preis ankommt:
ich hab zb superschöne sandaletten mit 13cm absatz, die danach aussehen, als könnte frau sie nur im bett tragen, mit denen ich ohne probleme 3 stunden spazieren gehen kann.
und dann hab ich heels mit 10cm absatz und 2cm plateau, die mich schon umbringen, wenn ich außer haus bin. (...und ich bin wirklich geübt mit den hohen absätzen...)
der unterschied ist: die sandaletten haben 290 gekosten und die plateau-geels 29,90. und das spürt man auf jedem meter.
drum mein tipp: lieber mehr ausgeben und sich dafür auch in den dingern wohl fühlen.

Qualität
Hi Annecatherine,

dem kann ich nur zustimmen!

Grüßis
I.

Gefällt mir

29. November 2012 um 7:10

Qualschuhe sind flop
Dass Highheels nicht erste Wahl bei der Suche nach Bequemschuhen sind, steht wohl außer Frage. Früher oder später schmerzen darin jeder/m die Füße.
Wer es (angeblich) den ganzen Tag lang drin schmerzfrei aushält schummelt vielleicht, weil er sich so an die Schmerzen gewöhnt hat, dass sie verdrängt werden können, oder hat das Glück, welche gefunden zu haben, die hinsichtlich Höhe, Absatzgeometrie und statik und in der Passform nahezu so perfekt wie Maßschuhe zum Fuß passen. Wahrscheinlich sind die dann auch den entscheidenden Stellen so hart und steif, um die nötige Stabilität zu garantieren und da, wo Druckstellen zu erwarten wären, entsprechend weich und nachgiebig.
Nach 30 min höllische Schmerzen ist in jedem Fall no go . Da solltest Du Ursachenforschung betreiben!
Fußprobleme, die sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit in Highheels schmerzhaft auswirken, würde ich erst mal als Hauptursache ausschließen, wenn Du auf Keil keine Probleme hast. (Wenn Du diesen Grund sicher ausschließen willst, hol Dir Rat von einem Mediziner oder Podologen)
Wahrscheinlich liegt die Ursache am Schuh! Ursachen können sein:
-falsche Passform (wenn der Schuh nicht passt tun die Füße fast immer weh, weil der Schuh entweder drückt oder der Fuß verkrampft Halt sucht)
-Der Absatz trifft ungünstig auf den Boden und belastet den Fuß dadurch mehr als nötig
-Der Schuh ist nicht richtig ausbalanciert, er fällt nahezu von selber um, wenn man ihn auf den Boden stellt
-Steg und/oder Absatz sind zu weich, es kommt zu Verbiegungen, die vernünftiges Laufen unmöglich machen. Etc.

Google doch einfach mal Laufen (lernen) mit Highheels oder verwandte Begriffe. Da wirst Du auf Seiten von Highheeltrainingskursen stoßen, wo Du kompetente Tipps zum Üben zum Laufen findest, aber auch Tipps, worauf Du beim Schuhkauf achten solltest, damit das Laufen lange Freude bereiten kann und nicht bereits nach kurzer Zeit zur Qual wird.

Gefällt mir

24. Juli 2016 um 14:25

Top
Die Schmerzen muss man halt in Kauf nehmen: Übung macht den Meister.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Umfrage zu Mode- und Beautyblogs | Gutscheine zu gewinnen!
Von: catira316
neu
23. Juli 2016 um 18:33
Ugg boots
Von: trudi838
neu
22. Juli 2016 um 13:55
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen