Home / Forum / Fashion & Trends / Halterlose Strümpfe sichtbar tragen

Halterlose Strümpfe sichtbar tragen

14. Juni 2016 um 17:50

Wie macht ihr es? Tragt ihr halterlose Strümpfe schon mal sichtbar, sprich das der Rock oder das Kleid bewusst etwas kürzer ist damit ein Stück Bein und die Strümpfe zu sehen sind?
Hab da vor längere Zeit mal von gelesen und es auch schon ausprobiert mit positivem Feedback.

Mehr lesen

Top 3 Antworten

15. Juni 2016 um 13:00

Strümpfe sichtbar tragen
Halterlose trage ich nie, aber dafür im Sommer fast täglich hauchdünne Strümpfe mit Halter, ich achte schon darauf das der Rock die Halter und Verstärkung der Strümpfe verdeckt, aber beim hinsetzten und aufstehen oder beim aussteigen aus dem Auto lasse ich schon einmal die Halter kurz "blitzen" was fast nie die Wirkung verfehlt.

18 LikesGefällt mir

28. Juli 2016 um 12:11

Halterlose
Also bewusst bzw mit Vorsatz mache ich es nicht. Es kommt aber sicher hie und da vor, dass mir im Bürosessel oder auf einem Barhocker der Rock ein wenig zu hoch rutscht und man den Abschluß meiner Strümpfe sehen kann, egal ob es jetzt Halterlose oder Strapsstümpfe sind...

14 LikesGefällt mir

17. Juni 2016 um 12:27

Eigentlich komisch
Die Strumpfhersteller produzieren ihre Strümpfe mit schönen Rändern und dabei soll sie keiner sehen. Eigentlich fraht man sich, warum gerade daraus immer so ein Geheimnis gemacht wird. Wesentlich weniger attraktive Teile der Unterwäsche dürfen sichtbar sein.

9 LikesGefällt mir

15. Juni 2016 um 13:00

Strümpfe sichtbar tragen
Halterlose trage ich nie, aber dafür im Sommer fast täglich hauchdünne Strümpfe mit Halter, ich achte schon darauf das der Rock die Halter und Verstärkung der Strümpfe verdeckt, aber beim hinsetzten und aufstehen oder beim aussteigen aus dem Auto lasse ich schon einmal die Halter kurz "blitzen" was fast nie die Wirkung verfehlt.

18 LikesGefällt mir

15. Juni 2016 um 15:47

Klar ist das einladend. Soll aber nicht heißen das jeder ran kann und ich jeden ansprechen möchte damit. Gibt genug die den Anblick nur genießen und den nötigen Abstand halten und nicht aufdringlich werden.

8 LikesGefällt mir

16. Juni 2016 um 11:46

Bei mir darf nix zu sehen sein
Ich ziehe auch keine Halterlosen an, aber zu Strapsstrümpfen trage ich immer ausreichend lange Röcke, damit Strumpfrand und Halter sicher bedeckt sind.

Gefällt mir

16. Juni 2016 um 15:51

Man darf sich dafür auch nicht die klassischen Strümpfe mit dem Spitzenrand vorstellen und ich rede auch nicht von Strapsen. Rede von halterlosen die einen ganz schlichten Rand ohne Verzierung haben, Also sagen wir mal nur durchgehend schwarz

1 LikesGefällt mir

16. Juni 2016 um 18:47

Nein
Das ist für mich auch ein no go.

1 LikesGefällt mir

17. Juni 2016 um 12:27

Eigentlich komisch
Die Strumpfhersteller produzieren ihre Strümpfe mit schönen Rändern und dabei soll sie keiner sehen. Eigentlich fraht man sich, warum gerade daraus immer so ein Geheimnis gemacht wird. Wesentlich weniger attraktive Teile der Unterwäsche dürfen sichtbar sein.

9 LikesGefällt mir

17. Juni 2016 um 13:51
In Antwort auf reginchen7

Eigentlich komisch
Die Strumpfhersteller produzieren ihre Strümpfe mit schönen Rändern und dabei soll sie keiner sehen. Eigentlich fraht man sich, warum gerade daraus immer so ein Geheimnis gemacht wird. Wesentlich weniger attraktive Teile der Unterwäsche dürfen sichtbar sein.

Im privaten Bereich darf man ja gern was zeigen
wenn Strümpfe aus erotisvhen Gründen getragen werden.
Aber in der Öffentlichkeit finde ich es nicht angebracht. So halte ich es auch mit den anderen Wäschestücken. Außerdem haben meine Strümpfe ausnahmslos schlichte Ränder, keine Spitzen oder andere Hingucker.

Gefällt mir

17. Juni 2016 um 14:51

..kurzes "blitzen" ist o.k.
Als Mann finde ich es schon hübsch, wenn der Strumpfrand oder -halter zu sehen ist. Allerdings bin ich auch der Meinung, dass es der Situation angepasst sein muss.
Im öffentlichen Bereich muss man leider heute als Frau auch wieder vorsichtiger sein, da viele meiner Artgenossen dies als persönliche Einladung ansehen.
Ich honoriere das "Aufblitzen" mit einem diskreten gucken und einem anschließenden freundlichen und evtl mir peinlichen Lächeln.


Liebe Grüße Coupechen

6 LikesGefällt mir

17. Juni 2016 um 15:03

Ich mag es nicht.
Ich finde das hat überhaupt keinen Stil.

1 LikesGefällt mir

18. Juni 2016 um 18:24

ja sowas als beispiel. eben ohne erotische spitze

Gefällt mir

18. Juni 2016 um 18:45
In Antwort auf sweetytanja

ja sowas als beispiel. eben ohne erotische spitze

msg
Ja sowas finde ich auch sehr schön als Strumpfhose

1 LikesGefällt mir

19. Juni 2016 um 1:35

Ich finde an Strümpfe auch nichts erotisches...
...aber manche (Männer?) ticken ja scheinbar ganz anders

Gefällt mir

19. Juni 2016 um 7:47

Halterlose Nylons
ich fand halterlose früher "cool" und hatte sie öfter mal an. Aber ich hatte meine Röcke dabei nie so kurz, dass der obere Ansatz erkennbar gewesen wäre. Soweit ich mich erinner, blitzte manchmal ein wenig, aber eben selten.

Wenn aber jetzt die eigene Tochter mit sowas ankommt, dann merkt man erst, wie alt man schon ist.

5 LikesGefällt mir

19. Juni 2016 um 15:18

Ok
Kommt schon mal vor, das man es sieht. Finde es schön und stehe auch dazu. Es fällt schon mal auf. Reaktionen sind meist positiv.

5 LikesGefällt mir

23. Juni 2016 um 1:58

Strümpfe sichtbar tragen
Wenn ich Nylonstrümpfe trage, dann möchte ich nicht, dass irgendjemand meine Strumpfränder oder gar die Strumpfhalter sieht. Das ist nur mein Geheimnis und das meiner Frau. Ich möchte mein Strümpfe tragen genießen und keine Anmache.

VG Peter

1 LikesGefällt mir

12. Juli 2016 um 19:36

...eher....
...nicht, zumindest nicht in der Öffentlichkeit! Da ich es auch gewohnt bin Strümpfe zu tragen wird es auch selten passieren, dass da was zu sehen ist, also ich denke, es muß schon jemand direkt unter den Rock schauen, auf einer Treppe oder so, aber, die Rocklänge passt eben zu den Strümpfen

Gefällt mir

23. Juli 2016 um 17:17

Ja
Das mache ich.

4 LikesGefällt mir

28. Juli 2016 um 12:11

Halterlose
Also bewusst bzw mit Vorsatz mache ich es nicht. Es kommt aber sicher hie und da vor, dass mir im Bürosessel oder auf einem Barhocker der Rock ein wenig zu hoch rutscht und man den Abschluß meiner Strümpfe sehen kann, egal ob es jetzt Halterlose oder Strapsstümpfe sind...

14 LikesGefällt mir

10. August 2016 um 15:40

Halterlose
ja sicher immer wieder warum auch nicht ist ja auch immer wieder eine Bestätigung dann für uns Frauen oder nicht grins

3 LikesGefällt mir

24. August 2016 um 7:56

Ich verstehe es nicht
Die industrie macht sie doch dafür. Schaut euch doch mal diese Strumpfhose an ich trage sie auch zum rock und da schaut nur ein teil raus
http://www.wolfordshop.de/produkt/boutique/sina-tights/14537/g500004722?orderby=name+asc

2 LikesGefällt mir

24. August 2016 um 10:39

So
ist es richtig, zeigen was man hast warum sind sonst wohl die Strumpfränder so schön verziert.

Also meine Damen nur Mut.
LG

2 LikesGefällt mir

25. August 2016 um 16:49

-
Find ich nicht schlimm wenn es zum Look passt.

4 LikesGefällt mir

30. August 2016 um 8:25

Die meisten halterlosen ...
... haben einen sehr schönen Abschluß, der auch gezeigt werden sollte

4 LikesGefällt mir

12. November 2016 um 17:20
In Antwort auf sweetytanja

Wie macht ihr es? Tragt ihr halterlose Strümpfe schon mal sichtbar, sprich das der Rock oder das Kleid bewusst etwas kürzer ist damit ein Stück Bein und die Strümpfe zu sehen sind?
Hab da vor längere Zeit mal von gelesen und es auch schon ausprobiert mit positivem Feedback.

Also ich trage öfters Halterlose Strümpfe oder Strapse mit Strümpfen weil ich eine Strumpfhosen hasserin bin. Aber öffentlich zegen ist ja blödsinn. Sie sind ein kleidungstück wie jedes andere auch zumal es schnell billig wirkt wenn man dies absichtlich zeigt

1 LikesGefällt mir

28. Januar 2017 um 11:26
In Antwort auf susannethiel

Strümpfe sichtbar tragen
Halterlose trage ich nie, aber dafür im Sommer fast täglich hauchdünne Strümpfe mit Halter, ich achte schon darauf das der Rock die Halter und Verstärkung der Strümpfe verdeckt, aber beim hinsetzten und aufstehen oder beim aussteigen aus dem Auto lasse ich schon einmal die Halter kurz "blitzen" was fast nie die Wirkung verfehlt.

...auch nie "halterlose" aber sonst kann ich Deinen Beitrag nur bestätigen.....war schon immer so!

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 7:45

gibt halt nichts schöneres auch für mich sie sichtlich zu tragen

2 LikesGefällt mir

31. Januar 2017 um 11:24

fast jeden Tag Danke für das nette freut mich wirklich sehr  sogar

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 12:28

Also im Büro oder so würde ich so etwas jetzt nicht tragen, aber wenn man am Wochenende mal ausgeht in die Clubs oder so passt das doch super!

1 LikesGefällt mir

31. Januar 2017 um 16:46

Bekommst Du Geld für immer den gleichen Text ? 

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 17:17

Na ja .... ist schon auffallend 

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 19:27

Blitzen ja - aber in dem Thread geht es ja um was anderes und das geht so im Büro (leider) nicht..

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 19:27

Blitzen ja - aber in dem Thread geht es ja um was anderes und das geht so im Büro (leider) nicht..

Gefällt mir

31. Januar 2017 um 19:29

Also ich finde, die Abwechslung macht es aus.. Und außerdem gibt es zig verschiedene Strumpfhosen oder Halterlose.

Gefällt mir

1. Februar 2017 um 7:30
In Antwort auf svenjakocht

Also im Büro oder so würde ich so etwas jetzt nicht tragen, aber wenn man am Wochenende mal ausgeht in die Clubs oder so passt das doch super!

teilweise natürlich öfter am Abend im Club zb

Gefällt mir

1. Februar 2017 um 9:56

ja manchmal sicher ist aber sehr schön sogar wie sie weich bzw hart werden

Gefällt mir

6. Februar 2017 um 11:07

Hi
Und hast es schon versuvcht?

Gefällt mir

20. Februar 2017 um 7:48

Ich persönlich finde man kann Halterlose sichtbar tragen, jedoch dezent. Also so das man z.B. nur ganz knapp dein Beinkleid als Halterlose erahnen kann. Insgesamt sollte es jedoch nicht zu billig wirken, zum Gesamtoutfit passen und viel Eleganz mitbringen - dann wäre es echt hot und was fürs Auge und die Phantasie Wichtig ist nur das du Strümpfe anziehst die auch halten. Nicht das aller 5 Minuten die Halterlosen Strümpfe rutschen... Am besten einfach mal zu Hause probieren und die passenden Strümpfe und die passeende Pflege finden

3 LikesGefällt mir

9. März 2017 um 13:58

Wenn jemand gern Halterlose tragen möchte, dann sollte er (sie) dies tun. Ich bin aber skeptisch, wenn die Allgemeinheit daran teilhaben soll, denn man macht sich selbst angreifbar.  Wenn ich meine Strümpfe trage, möchte ich nicht,  dass ein Strumpfende oder gar die Strumpfhalter zu sehen sind. Es ist mein Geheimnis und soll es auch bleiben. Meine Frau weiß es ja sowieso.

VG Peter

Gefällt mir

10. März 2017 um 16:40

Kommt auf den Anlass drauf an und wenn dann auch nur so das die Spitze nicht immer sondern z. B. nur wenn ich mich bücke zu sehen ist.

4 LikesGefällt mir

19. Juli 2017 um 6:57

....daheim ja, sonst eher nicht.....

Gefällt mir

19. Juli 2017 um 10:16

..mich macht es immer sehr nervös wenn ich das Sockenende bei Männern sehe....ist mir sowas von egal,.....Damenstrümpfe enden halt weiter oben.....

2 LikesGefällt mir

19. Juli 2017 um 15:17
In Antwort auf susannethiel

Strümpfe sichtbar tragen
Halterlose trage ich nie, aber dafür im Sommer fast täglich hauchdünne Strümpfe mit Halter, ich achte schon darauf das der Rock die Halter und Verstärkung der Strümpfe verdeckt, aber beim hinsetzten und aufstehen oder beim aussteigen aus dem Auto lasse ich schon einmal die Halter kurz "blitzen" was fast nie die Wirkung verfehlt.

..bleibt halt nicht aus, ich sehe dann "verstörte Blicke"......

Gefällt mir

19. Juli 2017 um 23:52

....."altmodische " Frauen.....
 

Gefällt mir

22. Juli 2017 um 7:09

Je nach Anlass......
Meine Partnerin fordert mich beim ausgehen, Bummeln, shoppen gerne auf, auch mal ein etwas provokatives Oitfit zu tragen, wo etwas zu erahnen ist, in manchen Situationen etwas blitzt. Ich komme dem gerne nach und lasse mich darauf ein. Es soll jedoch nicht billig oder nuttig aussehen. Und z.b. im Büro geht das gar nicht.

LG.

Gefällt mir

22. Juli 2017 um 15:48
In Antwort auf marionbrauners

Je nach Anlass......
Meine Partnerin fordert mich beim ausgehen, Bummeln, shoppen gerne auf, auch mal ein etwas provokatives Oitfit zu tragen, wo etwas zu erahnen ist, in manchen Situationen etwas blitzt. Ich komme dem gerne nach und lasse mich darauf ein. Es soll jedoch nicht billig oder nuttig aussehen. Und z.b. im Büro geht das gar nicht.

LG.

....da muß, also bei mir zumindest, der Rock ja bis zum "gehtnichtmehr" hochrutschen, also normalerweise "blitzt" da nichts.....

Gefällt mir

23. Juli 2017 um 7:25
In Antwort auf lilo533

....da muß, also bei mir zumindest, der Rock ja bis zum "gehtnichtmehr" hochrutschen, also normalerweise "blitzt" da nichts.....

Das kann dann ja beispielsweise ein Rock mit Gehschlitz sein oder ein Kleid mit Reisverschluss oder geknöpft.

1 LikesGefällt mir

23. Juli 2017 um 9:24
In Antwort auf marionbrauners

Das kann dann ja beispielsweise ein Rock mit Gehschlitz sein oder ein Kleid mit Reisverschluss oder geknöpft.

Das finde ich total sexy.

Gefällt mir

23. Juli 2017 um 17:11
In Antwort auf marionbrauners

Das kann dann ja beispielsweise ein Rock mit Gehschlitz sein oder ein Kleid mit Reisverschluss oder geknöpft.

...na ja, Du solltest halt wissen, was Du zu was anziehst und Dich auch entsprechen verhalten, oder bewegen, oder hinsetzen....aus dem Auto aussteigen.....ganz so wie Du das machst hast Du es

Gefällt mir

1. September 2017 um 7:06

Unter Röcken und Kleidern trage ich meistens Halterlose. Im Büro sind die Röcke oder Kleider immer so lang, dass der Abschluss der Halterlosen niemals hervorblitzen kann. Privat kann das dann tatsächlich mal passieren, aber wirklich nur beim Hinsetzen und nicht im Gehen oder Stehen. Eigentlich soll ausser meinem Schatz niemand wissen, was genau ich drunter trage. 

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Weißer Rock und helles Top
Von: sweetytanja
neu
28. Juli 2012 um 17:40

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen