Home / Forum / Fashion & Trends / Hallo ! Bald beginnt die stiefelzeit bei uns Frauen.

Hallo ! Bald beginnt die stiefelzeit bei uns Frauen.

30. Juli 2011 um 20:29

Bald beginnt die stiefelzeit bei uns Frauen da freue ich mich schon darauf . Mein Freund hat immer im Herbst und Winter kalte Füße und Waden da es aber keine Stiefel für Männer gibt habe ich schon getacht ich kauf meinen Freund ein paar Damenstiefel , bin mir aber nicht sicher ob die stiefel dann bei meinen Freund auch nicht zu weiblich aussieht und ob er sie auch anziehen würde . Ich bitte um eurer Erfahrung und Meinung dazu . Bitte nur Frauen ! Gruß Carinna .

Mehr lesen

30. Juli 2011 um 21:01

Von wegen ...
schau mal in nächster Zeit nach denen von Belmondo, ansonsten versuche es mit einem eher flachen Modell.

Gefällt mir

30. Juli 2011 um 21:04
In Antwort auf nochsoeiner

Von wegen ...
schau mal in nächster Zeit nach denen von Belmondo, ansonsten versuche es mit einem eher flachen Modell.

Ich vergaß ...
den Link: http://www.belmondo.de/de/herren/nordic-folk

1 LikesGefällt mir

31. Juli 2011 um 10:34

Was ist
so schlimm daran wenn dir ein Mann einen gutgemeinten Tipp gibt?

Gefällt mir

31. Juli 2011 um 12:26

Warum nicht?
Hi,
also meiner Meinung können auch Männer Stiefel anziehen. Es gibt ja doch auch spezielle Herrenstiefel. Aber auch einige Damenmodelle können meines Erachtens gut von Männern getragen werden. Sie sollten evtl. nur etwas breiter geschnitten sein und auch eher schlicht - also ohne viel Verzierungen und so.
Ich würde jedoch keinesfalls ohne sein Einverständnis einfach welche für ihn kaufen, sondern nur, wenn er auch dazu bereit ist.
Falls gebrauchte Schuhe für Euch in Frage kommen, kann ich Hauptsache-Schuhe.de empfehlen. Dort findet man für Männer und Frauen schöne Modelle und man muss nicht allzuviel investieren. Auf diese Weise kann man(n) leicht ausprobieren, ob sich er sich damit wohlfühlt.
Grüße



Gefällt mir

31. Juli 2011 um 17:43

Klasse
Endlich mal eine Frau, welche auch den praktischen Aspekt von Stiefeln bertrachtet und sich der Sache bewusst ist, dass mangels Stiefelangebot in der Herrenabteilung die Männer ständig im Winter kalte und nasse Füsse in Kauf nehmen müssen - und sich u.U. dann auch noch erkälten. Krank sein bietet sowohl beruflich, wirtschaftlich und für die Krankenkasse nur Nachteile. Das alles nur, weil die Modeindustrie nicht auf den Trichter kommt, dass auch Männer in den Genuss von warmen Stiefeln kommen wollen.
Hält man sich den schneereichen Dezember letzten Jahres vor Augen, frage ich mich erst recht, weshalb da nicht auch an die Männer gedacht worden ist. Man darf nicht vergessen, dass trotz globaler Erwärmung(?) es immer wieder kalte Winter mit viel Schnee geben wird
Ich war letzten Winter fast der einzige Mann, der sich den Vorteil von Stiefeln zunutze gemacht und daher nie eingesaute Jeans hatte, dafür aber wohlig warme und trockene Füsse hatte. Ich trug bei trockenem Wetter die Belmondos, bei nassem Wetter/Schneematsch wasserdichte Damenstiefel von Dockers. Diese waren so makulin in Design, dass jeder sie für Bikerstiefel gehalten hatte. Dass ich die Hosen IN die Stiefel gesteckt hatte, versteht sich ja von selbst.

Ganz grotesk ist, dass es nicht mal für kleine Jungs wintertaugliches Schuhwerk gibt. Mein 8-jähriger Sohn klagte ständig über kalte und nasse Füsse. Was habe ich gemacht? Bei ebay ein Paar gefütterte hohe Mädchen-Stiefel im maskulinen Stil geschossen. Was war er glücklich, im Schnee rumtoben zu können, ohne kalte Füsse! Mein zweiter 5jähriger Sohn hatte zwar eine Art von Moonboots, aber aufgrund der Schneemassen handelte er sich trotzdem nasse Hosen ein, weshalb ich von alten Socken den Fussteil abtrennte, und diese als Gamaschen über Boots und Hose gezogen hatte. Not macht erfinderisch. Aber traurig, dass man sich anderweitig helfen muss, nur weil es nichts Gescheites an Winterschuhwerk für die männliche Bevölkerung gibt. Genauso ist es mit langen Unterhosen. Für meine Jungs hatte ich nix gefunden, also hatte meine Frau schwarze Mädchenleggings gekauft. Bei kleinen Kindern ging der Schnee bis zu den Hüften, also war warme Kleidung an Beinen zwingend notwendig.

@Carinna:
Ich würde trotzdem mit ihm darüber reden. Was die Stiefel betrifft, sehe ich kein Problem. Es gibt ja die Belmondo Herrenstiefel. Sind aber nicht billig (um 200) Aber es gibt günstige Alternativen in der Damenabteilung, da sind oft Modelle darunter, wo man sich ernsthaft fragen könnte, warum diese nicht in der Herrenabteilung stehen.

1 LikesGefällt mir

31. Juli 2011 um 22:04

Aber es gibt doch männerstiefel ...
hallo,

es gibt doch viele schöne männerstiefel!
kauf ihm doch solche!
da brauchst du nicht damenstiefel für ihn holen, ich meine, würde ihm 41 denn überhaupt passen? Größer gibt es ja normal für Damen nicht.
Außerdem könnte das mit den Damenstiefeln peinlich aussehen, die sind vom Stil her ja doch etwas anders als Männerstiefel und man sieht für welches Geschlecht die Stiefel vorgesehen waren ...
Ich persönlich finde Männer können auch feminin aussehende Stiefel tragen, aber wenn du halt auf Nummer sicher gehen willst, besorg ihm lieber Männerstiefel.

1 LikesGefällt mir

4. August 2011 um 11:37

Männer Stiefel/Stifeletten/Boots
Gibt es echt einige und schöne die männlich bleiben
ich find die z.B nicht schlecht:
http://www.schuhe-lueke.de/herrenschuhe/stiefel/koil/r7326/1783110021

Gefällt mir

5. August 2011 um 10:03
In Antwort auf annakeks7

Männer Stiefel/Stifeletten/Boots
Gibt es echt einige und schöne die männlich bleiben
ich find die z.B nicht schlecht:
http://www.schuhe-lueke.de/herrenschuhe/stiefel/koil/r7326/1783110021

Was ist eigentlich männlich???
Meine Güte,

immer dieser "männlich bleiben" männlich, männlich .... Quatsch!
BTW, durch Schuhe wird mann weder weiblicher noch männlicher.
Unde ganz BTW, bitte mal unter "Damenschuhe" bei Deichmann gucken. Wenn ich da die selben Maßstäbe ansetze, wie gerade hier mit "männlich" für Herren, dann sind 50% der Schuhe dort falsch einsortiert, weil sie innerhalb dieser Logik als männlich gelten und unter "Damenschuhe" gelistet sind.
Soll doch jeder einfach anziehen, was ihm gefällt und gut! Muss das denn immer an diesem Männlich-Weiblich-Dämlich-Quatsch aufgehängt sein? Als ob ein Mensch nicht selbst entscheiden soll, was er anzieht.

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen