Home / Forum / Fashion & Trends / Gesselschaft nich schuld an damenschuhe nicht für männer

Gesselschaft nich schuld an damenschuhe nicht für männer

10. Januar 2014 um 15:03

Hallo ich wollte eine Diskusion starten in der ich das oft erwähnte "die Gesellschaft ist schuld dass Männer keine Damenschuhe tragen dürfen" einmal anders definiere.
Und zwar ist nicht die Gesellschaft schuld sondern die selbsternannten Modemacher wie Karl Lagerfeld die der Gesellschaft eintrichtern das Männer nur in Anzug und irgendwelchen Echtlederschuhen ala Inuit gut aussehen.
Und ich bin nicht bereit weiter die Gesellschaft zu beschuldigen denn in solchen Diskusionen protestieren wir praktisch gegen die Gesellschaft. Aber das sind die FALSCHEN gegen die wir protestieren!!!!!!!!!!

Mehr lesen

13. Januar 2014 um 22:28

Nunja...
Ich stimme Dir durchaus zu. Ich würde sogar boshaft behaupten: "die schwule Mafia der Modeindustrie" ist schuld. Jene, die immer Toleranz einfordern, wo doch jeder Verständnis haben soll für Ehegattensplitting, Adoption, künstliche Befruchtung und was so alles zum Leben in Sodom und Gomorrha dazu gehören soll.... die sind abgesehen von ihrer sexuellen Lebensweise teils konservativer als die CSU.
Und sie sind es auch, die bestimmend und tonangebend sind, was die modischen "must-haves" sind und die "no-gos". Zu Weihnachten brachten sie bei SWR3 auch so eine Modetucke im Radio. Sinngemäß: festlich bedeutet für ihn: hochgeschlossen und im Zweifel schwitzen müssen; Sie hingegen kann (indoor) auch kurze Kleidchen tragen, arm- und beinfrei, ohne Strümpfe...
Was für ein Modebild wird da bitte verkauft?!
Warum lassen wir beim nächsten Mal nicht gleich den Imam der Salafistengemeinde sprechen?

Das Absatzverbot wurde nach der Frz. Revolution von Napoleon (der kleine Korse) für Männer UND Frauen verhängt. Wer hat sich einige Jahrzehnte später einen Dreck drum gekehrt? Richtig, die Damenwelt. Sorry, ich habe keine Lust, mir gut 200 Jahre später immer noch von einem Möchtegern-Franzosen sagen zu lassen, was ich darf und was nicht. Und schon gar nicht von irgendwelchen Modetucken.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2014 um 22:19

Typgebunde Schuhwahl
Im Allgemeinen lasse ich mir nicht vorschreiben, was ich zu tragen bzw. nicht zu tragen habe, auch von Modefuzzis nicht. Ich trage, was zu mir passt, was meinem Typ entspricht und keine grobschlächtigen Kindersärge, in denen man noch über das Wasser laufen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen