Home / Forum / Fashion & Trends / Geschlechtsspezifische Kleidung

Geschlechtsspezifische Kleidung

7. Oktober 2017 um 18:19

Immer wieder tauchen hier im Forum Fragen auf was ein Junge / Mann tragen darf .
​Wer legten denn eigentlich fest , was Damen-  oder Herrensachen sind ?
​Gibt es Gesetze oder Vorschriften , wo festgelegt wird , was Damen- oder Herrensachen sind ?
​Es kann doch jeder Mensch , das tragen wa ihm gefällt und er sich darin wohlfühlt . 
​Währe es nicht einfacher , wenn die geschlechtsspezifische Bezeichnung wegfällt ?

Mehr lesen

Top 3 Antworten

9. Oktober 2017 um 8:13

Das Kleidung geschlechtsspezifisch ist, ist nur ein von der Gesellschaft auferlegtes Konstrukt. Aber da der Mensch nun von Natur aus ein Herdentier ist, geht er also mit der Masse konkorm, also dem Mainstream. Daraus folgt dann eben, dass Abweichler schräg angeschaut werden. Man braucht also ein gefestigtes Selbstbewusstsein, um das anzuziehen, was einem gefällt.
Was mich betrifft, besteht die Hälfte meiner Garderobe aus Kleidung aus der Damenabteilung, nur sind das alles dezente Kleidungsstücke, wo man erst auf den zweiten Blick erkennen kann, dass es "Damenkleidung" ist. Mein Schuhinventar dagegen besteht zu 100% aus Damenschuhen. Aber auch diese sind diskrete und nicht sehr auffällige Modelle, Schuhe mit spitzen Absätzen oder verspielten weiblichen Details sind nicht darunter.
Wenn man offen für Damenkleidung ist, stehen einem viel mehr Möglichkeiten offen, sich auf vielseitige Art zu kleiden. Natürlich ist es auch eine Frage davon, wie man das Umsetzt, ohne dass es grenzwertig wird oder gar ins Lächerliche abdriftet.

9 LikesGefällt mir

4. November 2017 um 18:19

Ich bin auch dafür , das geschlechtsspezifische Bezeichnungen bei Kleidunsstücken entfallen sollen .
​Am extremsten fällt es mir bei Strumpfhosen auf . Warum steht auf den meisten Verpackungen " Damenstrumpfhose " ?
​Es gibt auch " Herrenstrumpfhosen " und unisex Modelle .
​ich find es sollte einfach nur noch Hose , Socken , Rock heißen .
​Es kann doch jeder tragen was er möchte , da ist es egal ob Damen- oder Herreenkleidung . 

5 LikesGefällt mir

8. Oktober 2017 um 0:44
In Antwort auf neuepetra

Immer wieder tauchen hier im Forum Fragen auf was ein Junge / Mann tragen darf .
​Wer legten denn eigentlich fest , was Damen-  oder Herrensachen sind ?
​Gibt es Gesetze oder Vorschriften , wo festgelegt wird , was Damen- oder Herrensachen sind ?
​Es kann doch jeder Mensch , das tragen wa ihm gefällt und er sich darin wohlfühlt . 
​Währe es nicht einfacher , wenn die geschlechtsspezifische Bezeichnung wegfällt ?

Hi neuepetra,

Gesetze oder Vorschriften gibts da eher nicht. Es kann sicher jeder die Kleidung tragen die er will.
Man wird leider noch immer schräg angeschaut, wenn man als Mann Damenkleidung trägt. Für viele ist das eben nicht "Normal".
 

2 LikesGefällt mir

8. Oktober 2017 um 1:55

Naja, das gilt ja auch nicht für jedes Kleidungsstück.
​Manche Sachen sind doch eher grenzwertig, aber andere schon sehr eindeutig weiblich figurbetont. Die meisten Klamotten von meinem Freund könnte ich auch anziehen, jedoch nur zu Hause.

Gefällt mir

8. Oktober 2017 um 19:32
In Antwort auf neuepetra

Immer wieder tauchen hier im Forum Fragen auf was ein Junge / Mann tragen darf .
​Wer legten denn eigentlich fest , was Damen-  oder Herrensachen sind ?
​Gibt es Gesetze oder Vorschriften , wo festgelegt wird , was Damen- oder Herrensachen sind ?
​Es kann doch jeder Mensch , das tragen wa ihm gefällt und er sich darin wohlfühlt . 
​Währe es nicht einfacher , wenn die geschlechtsspezifische Bezeichnung wegfällt ?

hi alle klar hast du recht das jeder das tragen sollte was ihm/ihr gefällt und sich darin wohlfühlt, ich habe auch sehr viele frauensachen aber es sind mehr dezende sachen ohne irgendwelche steinchen oder so,

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 7:04

Wie findet ihr wenn Männer Heels tragen?
Villeicht nicht unbedingt Spitze stielettos. Aber mit Blockabsatz und runder Spitze? Schaut mal in meinem Album. Die Stiefeletten habe ich mit 11.5cm Absatz und 3cm Plateau. 

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 7:08

Das andere wären auch Ballerinas oder leichte Riemchensandalen. Ich mag die dicken klötze für Männer nicht.

Gefällt mir

9. Oktober 2017 um 8:13

Das Kleidung geschlechtsspezifisch ist, ist nur ein von der Gesellschaft auferlegtes Konstrukt. Aber da der Mensch nun von Natur aus ein Herdentier ist, geht er also mit der Masse konkorm, also dem Mainstream. Daraus folgt dann eben, dass Abweichler schräg angeschaut werden. Man braucht also ein gefestigtes Selbstbewusstsein, um das anzuziehen, was einem gefällt.
Was mich betrifft, besteht die Hälfte meiner Garderobe aus Kleidung aus der Damenabteilung, nur sind das alles dezente Kleidungsstücke, wo man erst auf den zweiten Blick erkennen kann, dass es "Damenkleidung" ist. Mein Schuhinventar dagegen besteht zu 100% aus Damenschuhen. Aber auch diese sind diskrete und nicht sehr auffällige Modelle, Schuhe mit spitzen Absätzen oder verspielten weiblichen Details sind nicht darunter.
Wenn man offen für Damenkleidung ist, stehen einem viel mehr Möglichkeiten offen, sich auf vielseitige Art zu kleiden. Natürlich ist es auch eine Frage davon, wie man das Umsetzt, ohne dass es grenzwertig wird oder gar ins Lächerliche abdriftet.

9 LikesGefällt mir

4. November 2017 um 18:19

Ich bin auch dafür , das geschlechtsspezifische Bezeichnungen bei Kleidunsstücken entfallen sollen .
​Am extremsten fällt es mir bei Strumpfhosen auf . Warum steht auf den meisten Verpackungen " Damenstrumpfhose " ?
​Es gibt auch " Herrenstrumpfhosen " und unisex Modelle .
​ich find es sollte einfach nur noch Hose , Socken , Rock heißen .
​Es kann doch jeder tragen was er möchte , da ist es egal ob Damen- oder Herreenkleidung . 

5 LikesGefällt mir

7. November 2017 um 23:53

Ich teile meine Jeans schon lange mit meinem Partner. Er trägt sie gerne weil sie enger geschnitten sind und besser sitzen als Männerjeans.

3 LikesGefällt mir

12. November 2017 um 0:09
In Antwort auf dottir

Ich teile meine Jeans schon lange mit meinem Partner. Er trägt sie gerne weil sie enger geschnitten sind und besser sitzen als Männerjeans.

Respekt!! an eine Frau, die tolerant und offen für alles ist. Das gefällt mir.

 

2 LikesGefällt mir

8. Juli 2018 um 13:18

Trägst du auch skinny Frauenjeans, mein Freund liebt sie und zieht mittlerweile nur noch meine Hüftjeans an.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen