Home / Forum / Fashion & Trends / Freizügig und sexy in der Disco

Freizügig und sexy in der Disco

13. Juli um 11:22

Puh, das ist ganz schwierig zu erklären. Zwischen sexy und billig ist ein sehr schmaler Grad.
Ich finde es darf nicht zu viel werden. Zum Beispiel würde ich nie einen Minirock mit einem bauchfreien Top kombinieren. Das wäre mir dann zu viel Haut. Bei einem sehr kurzen Rock ziehe ich zum Beispiel auch noch eine Strumpfhose oder Leggins drunter.
Ein tiefer Ausschnitt nur soweit das alles noch fest sitzt und nichts rausrutschen kann und natürlich auch mit BH.
Wenn man etwas transparentes trägt achte ich zum einen darauf das es nur leicht transparent ist und zum anderen auch was ich für einen BH darunter trage.
Auch bei den Schuhen achte ich drauf das das Plateau wenn die eins haben nicht zu hoch oder zu auffällig ist. Allgemein müssen die Schuhe tanztauglich bleiben, also nicht zu hoch und halt auch eine nicht ganz so dünne Absatzform.

Wo ist denn für dich die Grenze zwischen sexy und billig?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

14. Juli um 11:26

Ganz ehrlich, das ist mal wieder nur ein Text um zu provozieren damit sich hier mal wieder ordentlich beschimpft und am besten noch beleidigt werden kann. 
Ich werde nicht weiter auf dich und deine Beiträge eingehen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 11:43

Jap  Ich trage aus Gründen der Nachhaltigkeit einen Jutesack im Büro um meine Verschwendungen bei Schuhen etwas auszugeichen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 18:52
In Antwort auf miss-office

Natürlich zieht man auch manchmal im Alltag sexy Kleidung an, aber das sind dann zumindest bei mir schon andere Outfits als zum feiern. Nicht in Sachen sexy, sondern einfach, dass das eine eben Partyoutfits sind, die im Alltag nicht passen würden. Es kommt ja nicht nur drauf an ob ein Top knapp ist oder eng sitzt sondern auch wie es generell aussieht (Farben, Machart, Gestaltung). 
Da gibt es eben schon Klamotten die nicht so richtig in den Alltag passen, aber eben perfekt für die Disco sind
Oft kommt es ja auch auf die Kombination der Kleidung an und wie man dazu geschminkt ist usw. 
Mir macht es halt Spaß mich auch mal so zu stylen, eben anders und vielleicht auch auffälliger/übertriebener als es mit im Alltag gefallen würde. 

Natürlich ist es auch mal toll wenn ein süßer Typ mal guckt und man selbst einfach das Gefühl kriegt, dass man wohl gerade ziemlich gut aussieht. Als Single freut man sich hin und wieder auch wenn man dann auch mal jemanden kennenlernen kann. Das mögen einfach tolle Nebeneffekte sein aber in erster Linie geht es mir wirklich nicht darum wenn ich mich für die Disco zurecht mache. 

Ist das denn bei dir so? Machst du das nur um die Aufmerksamkeit von Männern zu bekommen?
Oder anders: würdest du dich für eine Party auf der nur Mädels sind anders oder gar nicht stylen?
Für mich würde das nämlich keinen Unterschied machen. Ich hätte trotzdem Spaß daran sexy aufgestylt feiern zu gehen

Bei mir hängt das sehr stark von meiner Laune und der Stimmung ab, ob ich mich sexy anziehe oder nicht. Und dann natürlich auch davon, wohin ich gehe. Wenn es eher ein normales Treffen in einem Cafe oder Lokal mit der üblichen Mädelsrunde ist, dann muss ich mich natürlich nicht übermäßig aufstylen. Aber ich beziehe das sexy Styling aus deiner Frage ohnehin auf den Discobesuch. Und da ist die Aufmersamkeit der Männer ein Teil davon. Weil wenn du echt mal scharf auch auf Kontakt mit Männer in der Disco bist, dann hat das auch mit deinem Outfit zu tun, ob dich die interessanteren Männer ansprechen. Oder ob du halt die billige Tussi bist, bei denen nur die Assi-Typen rumhängen.

Obwohl wir uns beide wahrscheinlich bei der Auswahl der Kleidung etwas unterscheiden dürften. Weil ich z.B. schon einige Male einen Minirock mit einem bauchfreien (und da auch schulterfreiem) Top kombiniert habe. Es spricht für mich nichts dagegen, einen Mini mit einem Bandeau zu kombinieren (auch ohne Strumpfhose). Zeigt sicher sehr viel Haut her, billig ist das sicher nicht.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 8:59
In Antwort auf sandra-101

Bei mir hängt das sehr stark von meiner Laune und der Stimmung ab, ob ich mich sexy anziehe oder nicht. Und dann natürlich auch davon, wohin ich gehe. Wenn es eher ein normales Treffen in einem Cafe oder Lokal mit der üblichen Mädelsrunde ist, dann muss ich mich natürlich nicht übermäßig aufstylen. Aber ich beziehe das sexy Styling aus deiner Frage ohnehin auf den Discobesuch. Und da ist die Aufmersamkeit der Männer ein Teil davon. Weil wenn du echt mal scharf auch auf Kontakt mit Männer in der Disco bist, dann hat das auch mit deinem Outfit zu tun, ob dich die interessanteren Männer ansprechen. Oder ob du halt die billige Tussi bist, bei denen nur die Assi-Typen rumhängen.

Obwohl wir uns beide wahrscheinlich bei der Auswahl der Kleidung etwas unterscheiden dürften. Weil ich z.B. schon einige Male einen Minirock mit einem bauchfreien (und da auch schulterfreiem) Top kombiniert habe. Es spricht für mich nichts dagegen, einen Mini mit einem Bandeau zu kombinieren (auch ohne Strumpfhose). Zeigt sicher sehr viel Haut her, billig ist das sicher nicht.
 

Ich wollte auch niemand unterstellen, dass es billig aussieht. Das hängt sicher immer sehr individuell vom Outfit ab und kann man gar nicht so pauschal sagen. 
Auf alle Fälle geht es hier schon um den Discobesuch. Darauf hab ich es auch bezogen. 
Du hast auf jeden Fall absolut recht, dass das Styling sicherlich auch darüber entscheidet wie man von Männern wahrgenommen wird. Auf diese Art Typen die bloß eine suchen die sie abschleppen können hab ich auch keine Lust. Manchmal ist es ja auch einfach nur spannend ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli um 21:30
In Antwort auf miss-office

Ich wollte auch niemand unterstellen, dass es billig aussieht. Das hängt sicher immer sehr individuell vom Outfit ab und kann man gar nicht so pauschal sagen. 
Auf alle Fälle geht es hier schon um den Discobesuch. Darauf hab ich es auch bezogen. 
Du hast auf jeden Fall absolut recht, dass das Styling sicherlich auch darüber entscheidet wie man von Männern wahrgenommen wird. Auf diese Art Typen die bloß eine suchen die sie abschleppen können hab ich auch keine Lust. Manchmal ist es ja auch einfach nur spannend ein wenig Aufmerksamkeit zu bekommen 

Für mich ist billiges Outfit (oder generell billiges Auftreten) eher damit verbunden, dass es schon ins notgeile reingeht. Also wenn eine Frau/Mädel bei einem ohnehin schon sehr knappen Top auch noch viel von ihren Brüsten zeigt und die auch noch richtig rausquetscht. Oder wenn die Bluse (ohne BH drunter) soweit ausknöpft ist, dass jeder locker den blanken Busen sehen kann. Da würde es als Alternative Kleider mit sehr tiefem Ausschnitt geben, das würde sexier rüberkommen. Auch bestimmte Kleidungsstücke an sich sind schon ein wenig nuttig und grenzwertig. Aber ansonsten sehe ich keine Probleme, sich in der Disco sexy anzuziehen oder mal mehr/viel Haut zu zeigen.

Und was Frau in der Disco dann macht, ist halt unterschiedlich. Die eine geht zum Tanzen hin, die andere zum Gesehen werden - und da gibt es auch eine Menge, die sich von irgendwelchen Typen abschleppen lassen wollen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli um 3:26
In Antwort auf tannytanja

ich mags total, so ein Outfit auch in den Alltag einzubauen ... und etwas für aufsehen zu sorgen !!

Ja das gefällt mir auch, geht aber leider nicht immer. Kommt drauf an was man macht, in die Stadt zum bummeln oder Freunde treffen gehe ich auch öfters aufgestylt im sexy Outfit, zur Arbeit muss ich mich da leider ein bisschen zurückhalten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tragt ihr Birkenstock?
Von: amelie11101
neu
11. Juli um 7:58
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen