Home / Forum / Fashion & Trends / Frauen und Krawatten- geht das?

Frauen und Krawatten- geht das?

28. Juli 2007 um 17:45

Ich würde gerne Krawatten tragen, hab aber Angst, dass das blöd an einer Frau aussieht! Find ich an anderen Frauen aber schick..traue mich aber net. Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

28. Juli 2007 um 22:46

Von wegen männlich
so denken doch nur altmodische Spießer. Klar können auch Frauen Krawatten tragen. Ist doch sexy!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 11:53
In Antwort auf kelsi_12870593

Von wegen männlich
so denken doch nur altmodische Spießer. Klar können auch Frauen Krawatten tragen. Ist doch sexy!

Krawatten
Krawatten können an Frauen echt sexy aussehen!!! Allerdings muss die Frau meiner Meinung nach eine schlanke Figur haben, sehr selbstsicher auftreten und eine seriöse und starke Ausstrahlung besitzen. Einem dicken Hausmütterchen steht sowas wohl eher nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 12:41
In Antwort auf doreen180

Krawatten
Krawatten können an Frauen echt sexy aussehen!!! Allerdings muss die Frau meiner Meinung nach eine schlanke Figur haben, sehr selbstsicher auftreten und eine seriöse und starke Ausstrahlung besitzen. Einem dicken Hausmütterchen steht sowas wohl eher nicht.

Uhm...
persöndlich würde ich sie nicht tragen. Mir gefält es nicht so sehr weis aber das viele frauen jetzt Krawatten tragen... du könntest es ja mal ausprobieren wen es dir gefält!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 13:41

Das ist...
... doch grade das Spannende: Dass ein vorrangig maskulines Kleidungsstück eine Frau trägt. Geradde dieser Stilbruch gibt dem Outfit unter Umständen den entsprechenden Kick. Es ist aber richtig, dass eine kleine und eher runde oder sehr weibliche Frau dies nicht unbedingt tragen kann. Eine große, knabenhafte Figur ist da schon eher prädestiniert. Und der ganze Look muss natürlich streng sein - also keine Rüschen, Blümchen oder Volants. Klare Farben, klare Linien.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 15:03
In Antwort auf izile_12054494

Das ist...
... doch grade das Spannende: Dass ein vorrangig maskulines Kleidungsstück eine Frau trägt. Geradde dieser Stilbruch gibt dem Outfit unter Umständen den entsprechenden Kick. Es ist aber richtig, dass eine kleine und eher runde oder sehr weibliche Frau dies nicht unbedingt tragen kann. Eine große, knabenhafte Figur ist da schon eher prädestiniert. Und der ganze Look muss natürlich streng sein - also keine Rüschen, Blümchen oder Volants. Klare Farben, klare Linien.

LG, S.

Das eine Frau
für dieses Kleidungsstück eher knabenhaft aussehen soll, finde ich nicht, dass sieht dann meiner Meinung nach wieder viel zu männlich aus. Tyra Banks ist z.B weder knabenhaft noch sehr weiblich und ihr steht eine Krawatte mit dem entsprechendem Outfit ausgezeichnet. =) Eine schlanke Frau mit guten Proportionen sieht immer noch am besten aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 16:09
In Antwort auf izile_12054494

Das ist...
... doch grade das Spannende: Dass ein vorrangig maskulines Kleidungsstück eine Frau trägt. Geradde dieser Stilbruch gibt dem Outfit unter Umständen den entsprechenden Kick. Es ist aber richtig, dass eine kleine und eher runde oder sehr weibliche Frau dies nicht unbedingt tragen kann. Eine große, knabenhafte Figur ist da schon eher prädestiniert. Und der ganze Look muss natürlich streng sein - also keine Rüschen, Blümchen oder Volants. Klare Farben, klare Linien.

LG, S.

Cool, dann würden sie mir ja stehen
Ich bin groß und sehr schlank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 21:56
In Antwort auf kelsi_12870593

Cool, dann würden sie mir ja stehen
Ich bin groß und sehr schlank

Dann hast Du eigentlich....
... die perfekte Figur für diesen Look. Also, trau Dich einfach - ich bin mir sicher, dass Du eine Menge Komplimente ernten wirst. Aber denk dran - das Outfit muss streng gehalten sein - nicht zuviel schnickschnack!

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2007 um 22:03
In Antwort auf doreen180

Das eine Frau
für dieses Kleidungsstück eher knabenhaft aussehen soll, finde ich nicht, dass sieht dann meiner Meinung nach wieder viel zu männlich aus. Tyra Banks ist z.B weder knabenhaft noch sehr weiblich und ihr steht eine Krawatte mit dem entsprechendem Outfit ausgezeichnet. =) Eine schlanke Frau mit guten Proportionen sieht immer noch am besten aus.

Der Look wurde...
... geschaffen für die eher knabenhafte Frau. Natürlich steht er auch schlanken Frauen mit guten Proportionen. Nicht aber kleinen Frauen, die eher rund und weiblich sind. Tyra Banks ist nicht klein und rund.

LG, S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 11:30

.
klar ^^
ist doch alles auf männerstil gepolt:
die shorts, die westen, die hüte, hosenträger...
alles zeug aus dem männliche bereich.
also auch krawatten.
krawatten gehören in vielen ländern auch zur weiblichen schuluniform, und nicht erst seit heute.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 17:17

Ich finds toll
Vor ein paar Jahren waren Krawatten an Frauen schon einmal in Mode, und ich hatte noch von damals eine.
Allerdings finde ich die schmaleren Krawatten mittlerweile schöner.
Ich trage sie zur Zeit zum ärmellosen Rippshirt, Weste, Jeans und manchmal am Abend mit Hut als zusätzlichem Eyecatcher.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 20:14
In Antwort auf izile_12054494

Der Look wurde...
... geschaffen für die eher knabenhafte Frau. Natürlich steht er auch schlanken Frauen mit guten Proportionen. Nicht aber kleinen Frauen, die eher rund und weiblich sind. Tyra Banks ist nicht klein und rund.

LG, S.

=)
"Nicht aber kleinen Frauen, die eher rund und weiblich sind. Tyra Banks ist nicht klein und rund."

Da hast du wohl recht. *gg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juli 2007 um 21:36

Ich hab früher
öfter mal krawatten zu bluse und v-ausschnitt-Pulli getragen, also so schuluniformmäßig. Da war ich auch so 17/18 Jahre alt - von daher passte es auch altersmäßig. Finde auch immer noch, dass Frauen auch Krawatten tragen können. Finde aber nicht, dass man dafür superschlank sein muss. Missy Elliot mit Krawatte sieht mindestens so cool aus wie Tyra Banks. Finde eher, wenn man zu zierlich ist, kann es schon wieder gewollt und nicht gekonnt aussehen. LG, Sanna

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Juli 2007 um 20:55
In Antwort auf parvin_12923746

Uhm...
persöndlich würde ich sie nicht tragen. Mir gefält es nicht so sehr weis aber das viele frauen jetzt Krawatten tragen... du könntest es ja mal ausprobieren wen es dir gefält!

Hmmm
Ich finde nicht, dass jede Frau Krawatten tragen kann... Würde das höchstens femininen Frauen (mit langen Haaren und so) empfehlen... Ich finde : knabenhafte Figur + kurze Haare= typischer "Lesbenlook"!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2007 um 0:21

Na klar
ES ist immer mehr im Kommen


schaut dort

http://shop.strato.de/epages/61409149.sf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2007 um 16:17

Nicht mein Ding
gefällt mir nicht,
sieht mir immer ein wenig nach Uniform aus.
Ich bevorzuge Schleifen, halt die "Krawatte der Frau"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 0:58
In Antwort auf trish_11923240

Hmmm
Ich finde nicht, dass jede Frau Krawatten tragen kann... Würde das höchstens femininen Frauen (mit langen Haaren und so) empfehlen... Ich finde : knabenhafte Figur + kurze Haare= typischer "Lesbenlook"!

Hm. Übliche Scheiße würd ich ma sagen (:
Tagchen.
Emilia willst du damit andeuten das kurze Haare lesbisch sind?
Naja. Ich denke einer so beschriebenen Frau von euch oben (klein, etwas kürzere Haare ect.) würde eine Krawatte viel besser stehen als einer großen, superschlanken Frau mit blonden Haaren bis zum Arsch.
Kann sich jemand Britney Spears mit Krawatte vorstellen? Eeeeeep.
Ich würde mir echt n' Arsch ablachen wenn ich aufer Straße ne kleine Hilton treffe mit ner Krawatte ;D
So im Gegensatz dazu stell ich mir gerade eine ganz normale Frau vor. Kein Punk oder Emo oder sonst was. Eine ganz normale Frau. Sie hat braunes Kienlanges Haar, ein hellblaues Stinknormales T-Shirt & darauf eine Schwarze Krawatte an. Wow, denke ich `DIESE Frau hat echt Selbstbewusstsein und drückt eine irgendwie faszinierente Willenskraft aus.
Naja, lange Rede kurze Sinn (wie immer)
Ich wollte nichts gegen blonde die krawatten tragen sagen, Britney Spears oder sonst wen. Tut mir Leid wenn das so rübergekommen ist. (ok ich gebs zu es täte mir NICHT Leid)
Aber irgendwie find ich es total komisch blonde mit krawatten. eine krawatte drückt anders-sein aus. Blonde gelten eher als Barbies. Barbies sind alle gleich..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. August 2007 um 22:12
In Antwort auf miabh_11945089

Hm. Übliche Scheiße würd ich ma sagen (:
Tagchen.
Emilia willst du damit andeuten das kurze Haare lesbisch sind?
Naja. Ich denke einer so beschriebenen Frau von euch oben (klein, etwas kürzere Haare ect.) würde eine Krawatte viel besser stehen als einer großen, superschlanken Frau mit blonden Haaren bis zum Arsch.
Kann sich jemand Britney Spears mit Krawatte vorstellen? Eeeeeep.
Ich würde mir echt n' Arsch ablachen wenn ich aufer Straße ne kleine Hilton treffe mit ner Krawatte ;D
So im Gegensatz dazu stell ich mir gerade eine ganz normale Frau vor. Kein Punk oder Emo oder sonst was. Eine ganz normale Frau. Sie hat braunes Kienlanges Haar, ein hellblaues Stinknormales T-Shirt & darauf eine Schwarze Krawatte an. Wow, denke ich `DIESE Frau hat echt Selbstbewusstsein und drückt eine irgendwie faszinierente Willenskraft aus.
Naja, lange Rede kurze Sinn (wie immer)
Ich wollte nichts gegen blonde die krawatten tragen sagen, Britney Spears oder sonst wen. Tut mir Leid wenn das so rübergekommen ist. (ok ich gebs zu es täte mir NICHT Leid)
Aber irgendwie find ich es total komisch blonde mit krawatten. eine krawatte drückt anders-sein aus. Blonde gelten eher als Barbies. Barbies sind alle gleich..

Häh?
Blonde Frauen können keine Krawatte tragen???? Aha.

Also, ich finde, dass das absolut nichts mit der Haarfarbe zu tun hat - vielmehr mit der Attitüde. Und wie Du schon sagst: eine Krawatte zu tragen, drückt irgendwo aus, dass man anders ist. Die von Dir beschriebene "normale" Frau (bei der Du "wow" sagen würdest), passt dann allerdings nicht so recht ins Bild....

Mal abgesehen davon, dass Britney Spears ganz gern mal eine Krawatte trägt.... Und ich persönlich finde, dass ihr das durchaus steht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2007 um 19:52
In Antwort auf izile_12054494

Häh?
Blonde Frauen können keine Krawatte tragen???? Aha.

Also, ich finde, dass das absolut nichts mit der Haarfarbe zu tun hat - vielmehr mit der Attitüde. Und wie Du schon sagst: eine Krawatte zu tragen, drückt irgendwo aus, dass man anders ist. Die von Dir beschriebene "normale" Frau (bei der Du "wow" sagen würdest), passt dann allerdings nicht so recht ins Bild....

Mal abgesehen davon, dass Britney Spears ganz gern mal eine Krawatte trägt.... Und ich persönlich finde, dass ihr das durchaus steht.

Einfach mal ausprobieren!
Hallo Mädels,
auch wenn ich nur ein Kerl bin und von Mode wahrscheinlich keine Ahnung habe, will ich dennoch meinen Senf dazugeben. Also auf mich haben Frauen, die mit Krawatten ihr Outfit aufpeppen eine tolle Wirkung. Es ist ein richtig schöner Anblick und sieht total sexy aus. Probiert es doch selber mal und ihr werdet die Blicke der Männer spüren, die förmlich an euch kleben. Ich finde, Frauen und Krawatten gehören zusammen.
Also: Ausprobieren und dann mal mitteilen, ob ich Recht habe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 13:38

Und eine Fliege
wie wär`s mit einer Fliege als Alternative.
http://212.227.39.75/burdamode/images/repos/1/000/-001/558/000001558568
Find ich persönlich schöner und schlichte, schmale Fliegen habe ich an weißen Blusen und hellen Blusen ab und zu dran.

Carolin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2007 um 22:31

Meine 24 Krawatten trage ich gerne und häufig
für mich ist die Krawatte ein Stilmittel.
Damit kann ich ein sonst vielleicht eher nüchternes Outfit im Arbeitsalltag etwas aufpeppen.

Ich trage meine Krawatte aber nicht so, wie die meisten Männer (kleiner Knoten, ganz oben am Kragen, lang herunterhängend bis zum Gürtel) sondern eher so:
oberster Hemdknopf ist offen (Sauerstoffversorgung im Hirn gewährleistet)
der Knoten meiner Krawatte ist ein doppelter Windsor (eher breit)
der Knoten sitzt auf Höhe des dritten Hemdknopfes (ganz lose um den Hals)
die Krawattenspitze hängt direkt auf meinem Bachnabel (also eher kurz)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 15:07

Mach
was Dir gefällt, und vor allem steh dazu! Letzteres ist das, was positiv ankommt. Die Kleidung ist nur Mittel zum Zweck.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 20:56

Finde ich schrecklich
Mir widerstrebt generell, wenn Frauen wie Männer rumlaufen. Aber hier gibt es ja auch immer wieder so seltsame Diskussionen über Männer in Tangas und Damenstrumpfhosen. Das ist dann wahrscheinlich das Gegenstück dazu...

Na ja, jedem Tierchen sein Pläsierchen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2007 um 12:34

Geht
Es geht alles! Aber ich kenne nur wenige Frauen, denen Krawatten stehen. Liegt wohl daran, daß eine Krawatte was typisch männliches ist. Aber so war es mit Hosen und Stiefeln ja auch früher.

Ich würde glaube ich keine Krawatte tragen. Trage eh lieber Tücher und Schale.

Aber wenn du dazu stehst - warum nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen