Home / Forum / Fashion & Trends / Feinstrumpfhosen.

Feinstrumpfhosen.

29. August 2005 um 12:23

Muß an meinem Arbeitsplatz
(Sekretärin)immer Feinstrumpfhosen tragen.
Die Dinger halten ja net lange.
Was tragt ihr für welche ?
Wieviel gebt ihr dafür aus ?

Mehr lesen

2. September 2005 um 15:01

Tja...
Die Dinger halten bei mir im Schnitt auch selten länger als ein, zwei Monate, obwohl ich beim An- und Ausziehen immer recht vorsichtig bin... deshalb greife ich lieber zu Supermarkt-Ware um 1,99 als zu den teuren Markenprodukten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 20:07

Strumpfhosen-Tests
Hi

hier gibts ne Seite mit FSH-Tests:

http://www.fsh-info.de/strumpfhosen-test/feinstrum-pfhosen.htm

Die Tests sind zwar nicht "wissenschaftlich", aber vielleicht kannst Du damit was anfangen.

Bei der "Haltbarkeit" kommts ja auch auf die DEN-Zahl an, so pauschal kann also nich sagen, wie haltbar Strumpfhosen einer bestimmten Marke sind. Aber ich persönlich finde Oroblue oder Joop von der Qualität her ganz gut. Wolford soll sehr gut sein, aber die sind teur

Gruß






Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 21:11
In Antwort auf julyn_12372200

Tja...
Die Dinger halten bei mir im Schnitt auch selten länger als ein, zwei Monate, obwohl ich beim An- und Ausziehen immer recht vorsichtig bin... deshalb greife ich lieber zu Supermarkt-Ware um 1,99 als zu den teuren Markenprodukten!

Hey Kristina, ein oder zwei Monate...
... ist doch schon eine Menge finde ich! Bei mir halten die meist nur so drei bis fünf Mal Anziehen.
Wieso geht die denn bei dir im Schritt kaputt?! Hatte ich an der Stelle noch nie. Ich hab voll oft Laufmaschen am Oberschenkel oder auch am Fuß. Ätzend sind immer die Reißverschlüsse von Stiefeln.
Ich hab meist immer so welche für 5 bis 10 Euro, Oroblue meist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September 2005 um 23:17
In Antwort auf julyn_12372200

Tja...
Die Dinger halten bei mir im Schnitt auch selten länger als ein, zwei Monate, obwohl ich beim An- und Ausziehen immer recht vorsichtig bin... deshalb greife ich lieber zu Supermarkt-Ware um 1,99 als zu den teuren Markenprodukten!

Supermarktware tut's genauso
ich kauf nur solche feinstrumpfhosen, da die teueren auch nicht mehr taugen wie die billigen... gehen genauso schnell kaputt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 18:30

Viel zu viel
Ich gebe sehr viel dafür aus und sicherlich unterscheiden sich billige FSH von teureren.
Schau mal unter http://www.funnylegs.de
Die haben eine rießige Auswahl in allen Preisklassen und vor allem auch coole Sachen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2005 um 19:56

Ich bin...
....schon vor Jahren auf Stützstrumpfhosen umgestiegen, weil ich schon als teenager oft Beinprobleme hatte.

die kosten zwar 10 euro /stück und mehr, helfen aber den beinen, sehen gut aus und halten wesentlich mehr aus/ länger als normale feinstrümpfe.

im vergleich zu normalen etwa 4 mal so lange oder noch mehr, denn auch löcher entwickeln sich nicht immer zur laufmasche, wie bei den dünnen.

besser sitzen tun sie auch, da gibts keine falten und wellen .
zusammengerechnet brauch ich etwa 2-5 stück pro monat um den verschleiß abzudecken.

tragekomfort ist auch angenehm und ich kanns nur empfehlen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2005 um 12:15
In Antwort auf nadja_12877372

Hey Kristina, ein oder zwei Monate...
... ist doch schon eine Menge finde ich! Bei mir halten die meist nur so drei bis fünf Mal Anziehen.
Wieso geht die denn bei dir im Schritt kaputt?! Hatte ich an der Stelle noch nie. Ich hab voll oft Laufmaschen am Oberschenkel oder auch am Fuß. Ätzend sind immer die Reißverschlüsse von Stiefeln.
Ich hab meist immer so welche für 5 bis 10 Euro, Oroblue meist.

Hey michaela82
da haste dich wohl verlesen *g* - ich schrieb "im Schnitt" (also bezogen auf die durchschnittliche Lebensdauer) und nicht "im Schritt"...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 21:42
In Antwort auf reine_12160415

Ich bin...
....schon vor Jahren auf Stützstrumpfhosen umgestiegen, weil ich schon als teenager oft Beinprobleme hatte.

die kosten zwar 10 euro /stück und mehr, helfen aber den beinen, sehen gut aus und halten wesentlich mehr aus/ länger als normale feinstrümpfe.

im vergleich zu normalen etwa 4 mal so lange oder noch mehr, denn auch löcher entwickeln sich nicht immer zur laufmasche, wie bei den dünnen.

besser sitzen tun sie auch, da gibts keine falten und wellen .
zusammengerechnet brauch ich etwa 2-5 stück pro monat um den verschleiß abzudecken.

tragekomfort ist auch angenehm und ich kanns nur empfehlen!

Stützstrumpfhosen sind haltbarer
Hallo blumenfreundin

Ich mache es genauso wie Du, denn ich trage auch schon seit längerer Zeit Stützstrumpfhosen.

Es sind Modelle in 40den und sie sind sehr haltbar und ich finde sie auch attraktiv.
Ausserdem so ganz nebenbei tut frau noch etwas für die Gesundheit der Beine denn ich stamme aus einer Familie die immer schon mit Venenproblemen zu kämpfen hatte.

Zu einem festlichen Anlass oder einfach wenn ich Lust habe, trage ich durchaus auch Feinstrumpfhosen in 15 oder 20den.
Aber am wohlsten fühle ich mich in meinen Stützstrumpfhosen, sie gehören einfach zu mir!


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 19:13

Nur die
Also ich kaufe immer FSH von "Nur die". Sind von der Preisklasse durschnittlich, wobei ich selten die "Normelen" FSH tragen, bei knielangen Röcken trage ich halterlose Strümpfe (sieht man nicht, aber ist bequemer und angenehmer wenns warm ist). Ansonsten trage ich Hüftfeinstrumpfhosen, die sind wirklich toll, denn dann hat man nicht die Probleme, wohin mit der Strumpfhose, die meist bis zum Bauchnabel reicht!
Arwen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram