Home / Forum / Fashion & Trends / Eure Tipps zum Tragen zu kleiner Schuhe, bzw. wie werden/wirken meine Füße kleiner?

Eure Tipps zum Tragen zu kleiner Schuhe, bzw. wie werden/wirken meine Füße kleiner?

9. Mai 2007 um 15:11

Hallo Ihr Lieben,

hat jemand eventuell Tipps für mich und mein Problem: Ich habe einfach zu große Füße 42/43. Bislang hat es mich zwar gestört, aber ich bin eher luschig durchs Leben gegangen.
Das soll sich aber jetzt ändern: Ich kleide mich jetzt sehr feminin, hat auch mit meinem neuen Job zu tun. Da ich bisher nur Sneekers getragen habe, fällt mir eigentlich erst jetzt auf, wie blöd "zierliche" Pumps in Riesengröße aussehen (von den Schwierigkeiten, sie in meiner richtigen Größe überhaupt zu bekommen, mal ganz abgesehen).
Hat jemand Erfahrung mit zu kleinen Schuhen? Wie lange dauert es, bis die Füße sich dran gewöhnen?
Ich habe mal in einen anderen Forum vor Jahren was dazu gelesen, aber nicht weiter beachtet, jetzt finde ich nicht einmal mehr das Forum.
Liebe Grüße
Amina-Marie

PS: Habe auch unter Schuhe gepostet

Mehr lesen

9. Mai 2007 um 15:18

--
hallo amina-marie

also ich kann mir nicht vorstellen dass man sich die füsse klein züchten kann ich glaube auch dass die füsse mit der zeit einfach schäden davon tragen, wenn man zu kleine schuhe über einen längeren zeitraum anzieht

http://www.weltderwunder.de/sds/Ueberblick/2007031-8/1_Schuhwerk/?ID=nav_it_f

eher würd ich dir raten, auf das styling zu achten. also ich könnte mir vorstellen, dass für grosse füsse dann auch noch spitze schuhe nicht wirklich vorteilhaft sind .. die wirken ja noch grösser. aber wie wärs mit einem schönen runden schuh mit hohem absatz? das wirkt doch auch gleich etwas kleiner..

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Mai 2007 um 22:22
In Antwort auf hagir_12670786

--
hallo amina-marie

also ich kann mir nicht vorstellen dass man sich die füsse klein züchten kann ich glaube auch dass die füsse mit der zeit einfach schäden davon tragen, wenn man zu kleine schuhe über einen längeren zeitraum anzieht

http://www.weltderwunder.de/sds/Ueberblick/2007031-8/1_Schuhwerk/?ID=nav_it_f

eher würd ich dir raten, auf das styling zu achten. also ich könnte mir vorstellen, dass für grosse füsse dann auch noch spitze schuhe nicht wirklich vorteilhaft sind .. die wirken ja noch grösser. aber wie wärs mit einem schönen runden schuh mit hohem absatz? das wirkt doch auch gleich etwas kleiner..

LG

Kann mich nur anschließen
Zwar kann man Füße kleinhalten, allerdings nur vom Babyalter an. Chinesen und Japaner haben das bewiesen (Lilien/Lotusfuß). Aber zu welchem Preis: Auf diesen Füßen konnte Frau nie richtig laufen, im schlimmsten Fall sind sie wegen Durchblutungsmangel abgefault!
Auch wer es nicht so extrem treibt, bekommt auf jeden Fall unansehliche Hammerzehen, Hornhaut und eingewachsene Nägel (ab dauerhaft 2 Nr. zu klein), was man dann nicht mehr in offenen Schuhen zeigen will.
Was machst Du dann, wenn es vielleicht auch wegen der Klimaerwärmung, irgendwann nur noch offene (Sommer)Schuhe für Damen gibt?
Gruß Frosch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 23:19
In Antwort auf hagir_12670786

--
hallo amina-marie

also ich kann mir nicht vorstellen dass man sich die füsse klein züchten kann ich glaube auch dass die füsse mit der zeit einfach schäden davon tragen, wenn man zu kleine schuhe über einen längeren zeitraum anzieht

http://www.weltderwunder.de/sds/Ueberblick/2007031-8/1_Schuhwerk/?ID=nav_it_f

eher würd ich dir raten, auf das styling zu achten. also ich könnte mir vorstellen, dass für grosse füsse dann auch noch spitze schuhe nicht wirklich vorteilhaft sind .. die wirken ja noch grösser. aber wie wärs mit einem schönen runden schuh mit hohem absatz? das wirkt doch auch gleich etwas kleiner..

LG

Welt der Wunder
Hallo unicorn1983,

danke für Deine Antwort. Ich hab halt - wie gesagt - bisher nur Sneekers getragen und deshalb ist eigentlich alles neu für mich. Mit den hohen Absätzen hast Du recht, kommt meiner nicht besonders ausgeprägten Körpergröße (1,66 m) auch entgegen, deshalb sehen ja meine Quadratlatschen auch besonders blöd aus ...
Rund ist schon klar, obwohl mir die superspitzen aus den 50er / 60er Jahren optisch besser gefallen (besitze aber keine).
Leider finde ich die Beiträge in einem anderen Forum trotz intensiver Suche nicht mehr - kann mir vielleicht damit jemand weiterhelfen?
Bei meiner Recherche habe ich immerhin gefunden, daß angeblich mehr als 60 % aller Frauen zu kleine / enge Schuhe tragen, also ist das mit den "Schäden" doch wohl eher übertrieben? Von den Frauen müßten doch auch hier welche zu finden sein, oder?
Liebe Grüße
Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2007 um 23:24
In Antwort auf bijay_11906609

Kann mich nur anschließen
Zwar kann man Füße kleinhalten, allerdings nur vom Babyalter an. Chinesen und Japaner haben das bewiesen (Lilien/Lotusfuß). Aber zu welchem Preis: Auf diesen Füßen konnte Frau nie richtig laufen, im schlimmsten Fall sind sie wegen Durchblutungsmangel abgefault!
Auch wer es nicht so extrem treibt, bekommt auf jeden Fall unansehliche Hammerzehen, Hornhaut und eingewachsene Nägel (ab dauerhaft 2 Nr. zu klein), was man dann nicht mehr in offenen Schuhen zeigen will.
Was machst Du dann, wenn es vielleicht auch wegen der Klimaerwärmung, irgendwann nur noch offene (Sommer)Schuhe für Damen gibt?
Gruß Frosch

Japaner auch?
Ich weiß nicht, aber das ist doch eher übertrieben, oder?
Ich trage seit ich 14 bin eh nur geschlossene Schuhe (Sneeker) und in meinem neuen Job sind geschlosse Schuhe und Strümpfe/Strumpfhosen sowieso Pflicht...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 22:00
In Antwort auf aminamarie

Japaner auch?
Ich weiß nicht, aber das ist doch eher übertrieben, oder?
Ich trage seit ich 14 bin eh nur geschlossene Schuhe (Sneeker) und in meinem neuen Job sind geschlosse Schuhe und Strümpfe/Strumpfhosen sowieso Pflicht...

Übertrieben?
Wen du verkrüppelte Füße haben willst dann mach ruhig ich finde sowas total krank und ekelhaft und zeugt von mangeldem Selbstbewußtsein.Ich würde dir raten mal zu einem Therapeuten zu gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2007 um 22:19
In Antwort auf aminamarie

Welt der Wunder
Hallo unicorn1983,

danke für Deine Antwort. Ich hab halt - wie gesagt - bisher nur Sneekers getragen und deshalb ist eigentlich alles neu für mich. Mit den hohen Absätzen hast Du recht, kommt meiner nicht besonders ausgeprägten Körpergröße (1,66 m) auch entgegen, deshalb sehen ja meine Quadratlatschen auch besonders blöd aus ...
Rund ist schon klar, obwohl mir die superspitzen aus den 50er / 60er Jahren optisch besser gefallen (besitze aber keine).
Leider finde ich die Beiträge in einem anderen Forum trotz intensiver Suche nicht mehr - kann mir vielleicht damit jemand weiterhelfen?
Bei meiner Recherche habe ich immerhin gefunden, daß angeblich mehr als 60 % aller Frauen zu kleine / enge Schuhe tragen, also ist das mit den "Schäden" doch wohl eher übertrieben? Von den Frauen müßten doch auch hier welche zu finden sein, oder?
Liebe Grüße
Amina-Marie

Warnungen sind sicher nicht übertrieben!
Natürlich trägt kaum eine Frau wirklich passende Schuhe (Zu hoch, zu eng und manchmal auch dutlich zu klein, aber meistens zu knapp). Je nach Veranlagung und wie viel Ausgleich durch Barfußlaufen, offenen Schuhe oder einfach passende Schuhe gegeben wird, verursacht das auch nicht unbedingt subjektiv wahrnehmbare Probleme und die Füße werden auch nicht zwangsläufig, jedenfalls nicht sofort, dauerhaft unansehlich deformiert.
Das Gemeine an Fußschäden und Deformationen ist jedoch, dass sie im Allgemeinen langsam entstehen und man sich nach und nach dran gewöhnt. Wenn es dann soweit ist, dass man Probleme bemerkt, ist es zu spät! Damit der Fuß von selbst wieder gesund wird, braucht er mindestens die selbe Zeit, die es gedauert hat ihn so zu schädigen und der Fuß darf in dieser Zeit keinem ungünstigen Schuhwerk ausgesetzt werden.
Gruß Frosch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2007 um 2:11
In Antwort auf bijay_11906609

Kann mich nur anschließen
Zwar kann man Füße kleinhalten, allerdings nur vom Babyalter an. Chinesen und Japaner haben das bewiesen (Lilien/Lotusfuß). Aber zu welchem Preis: Auf diesen Füßen konnte Frau nie richtig laufen, im schlimmsten Fall sind sie wegen Durchblutungsmangel abgefault!
Auch wer es nicht so extrem treibt, bekommt auf jeden Fall unansehliche Hammerzehen, Hornhaut und eingewachsene Nägel (ab dauerhaft 2 Nr. zu klein), was man dann nicht mehr in offenen Schuhen zeigen will.
Was machst Du dann, wenn es vielleicht auch wegen der Klimaerwärmung, irgendwann nur noch offene (Sommer)Schuhe für Damen gibt?
Gruß Frosch

Klimaerwärmung???
Wo ist sie denn diese Klimaerwärmung? Tatsächlich gibt es diese nämlich nicht! Nur in den Artikeln dümmlich kolportierender Schreiberlinge ist so etwas möglich, genaugenommen kann sich die durchschnittliche Lufttemperatur nicht wesentlich erhöhen, da dazu die Gravitation zunehmen müßte.
Also wird es auch in Zukunft möglich sein geschlossene Schuhe zu tragen.
hugi2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 2:12
In Antwort auf hagir_12670786

--
hallo amina-marie

also ich kann mir nicht vorstellen dass man sich die füsse klein züchten kann ich glaube auch dass die füsse mit der zeit einfach schäden davon tragen, wenn man zu kleine schuhe über einen längeren zeitraum anzieht

http://www.weltderwunder.de/sds/Ueberblick/2007031-8/1_Schuhwerk/?ID=nav_it_f

eher würd ich dir raten, auf das styling zu achten. also ich könnte mir vorstellen, dass für grosse füsse dann auch noch spitze schuhe nicht wirklich vorteilhaft sind .. die wirken ja noch grösser. aber wie wärs mit einem schönen runden schuh mit hohem absatz? das wirkt doch auch gleich etwas kleiner..

LG

Link geht nicht
Ich wollte noch sagen, daß Dein link (bei mir) nicht geht. Fehlt da etwas?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2007 um 2:30

Kleinere Strümpfe
Bonjour,

aus meiner Erfahrung mit meiner langjährigen Freundin kann ich dir folgenden Tip gegen: Wähle deine Strümpfe bzw. Strumpfhosen so klein wie möglich, ziehe aber die Ferse immmer korrekt über den Hacken. Das führt dazu, daß deine Zehen sehr zusammengezogen werden, ohne daß es gleich Scheuerstellen (wie bei Schuhen) gibt.
Trage die Strümpfe möglichst 24 Stunden am Tag, Strapse mit Halter sind auch nachts sehr sexy!
Nach einiger Zeit werden deine Zehen ihre Stellung auch ohne Strümpfe nicht mehr verlassen.
Viel Erfolg
John

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2007 um 1:57

Schau mal weiter unten
Hallo,
ich glaube, das Thema war schon einmal da, schau mal weiter unten. (Leider ist die Forum-Suche nicht sehr gut)
Gruß
Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2007 um 1:59
In Antwort auf hosea_12302106

Kleinere Strümpfe
Bonjour,

aus meiner Erfahrung mit meiner langjährigen Freundin kann ich dir folgenden Tip gegen: Wähle deine Strümpfe bzw. Strumpfhosen so klein wie möglich, ziehe aber die Ferse immmer korrekt über den Hacken. Das führt dazu, daß deine Zehen sehr zusammengezogen werden, ohne daß es gleich Scheuerstellen (wie bei Schuhen) gibt.
Trage die Strümpfe möglichst 24 Stunden am Tag, Strapse mit Halter sind auch nachts sehr sexy!
Nach einiger Zeit werden deine Zehen ihre Stellung auch ohne Strümpfe nicht mehr verlassen.
Viel Erfolg
John

Wie meinst Du das?
Ehrlich gesagt habe ich das nicht so ganz verstanden. Was hat Deine Freundin genau gemacht und warum?
Gruß
Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2007 um 2:02
In Antwort auf bijay_11906609

Warnungen sind sicher nicht übertrieben!
Natürlich trägt kaum eine Frau wirklich passende Schuhe (Zu hoch, zu eng und manchmal auch dutlich zu klein, aber meistens zu knapp). Je nach Veranlagung und wie viel Ausgleich durch Barfußlaufen, offenen Schuhe oder einfach passende Schuhe gegeben wird, verursacht das auch nicht unbedingt subjektiv wahrnehmbare Probleme und die Füße werden auch nicht zwangsläufig, jedenfalls nicht sofort, dauerhaft unansehlich deformiert.
Das Gemeine an Fußschäden und Deformationen ist jedoch, dass sie im Allgemeinen langsam entstehen und man sich nach und nach dran gewöhnt. Wenn es dann soweit ist, dass man Probleme bemerkt, ist es zu spät! Damit der Fuß von selbst wieder gesund wird, braucht er mindestens die selbe Zeit, die es gedauert hat ihn so zu schädigen und der Fuß darf in dieser Zeit keinem ungünstigen Schuhwerk ausgesetzt werden.
Gruß Frosch

Weibliche Füße ...
... sind doch ganz sexy, wenn sie auch eine weibliche Form haben (sonst wären es ja Männerfüße

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2007 um 22:34
In Antwort auf susiheels

Wie meinst Du das?
Ehrlich gesagt habe ich das nicht so ganz verstanden. Was hat Deine Freundin genau gemacht und warum?
Gruß
Susi

Nylons
Ich habe festgestellt, daß ich besser in die Schuhen reinkomme, wenn ich Nylons anhabe.
Gruß
Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2007 um 18:50
In Antwort auf susiheels

Schau mal weiter unten
Hallo,
ich glaube, das Thema war schon einmal da, schau mal weiter unten. (Leider ist die Forum-Suche nicht sehr gut)
Gruß
Susi

Danke!
Danke, habe einiges gefunden, was bei der Suche gar nicht angezeigt wird (geht wohl nur ein Jahr zurück). Hast Du auch Erfahrungen damit?
Habe Dir auch privat geschrieben.
Liebe Grüße
Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 22:25
In Antwort auf susiheels

Wie meinst Du das?
Ehrlich gesagt habe ich das nicht so ganz verstanden. Was hat Deine Freundin genau gemacht und warum?
Gruß
Susi

Also
sie hat zu kline Strumpfhosen getragen, damit kam sie besser in zu kleine High Heels hinein, denn die Füße waren durch die Stümpfe schon stark zusammengepresst.
Enge Strümpfe üben einen starken und vor allem kontinuierlichen Druck auf die Zehen aus. Sie lassen sich nicht mehr so ohne weiteres bewegen, wenn man aus den Pumps schlüpft, und nach einiger Zeit bleiben die Zehen von selbst in Form.
Wenn Du mehr wissen willst schrieb mir auch privat, da ich nicht immer das ganze Forum verfolgen kann.
Gruß
Fashionmaster

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2007 um 22:35
In Antwort auf silva_11862626

Übertrieben?
Wen du verkrüppelte Füße haben willst dann mach ruhig ich finde sowas total krank und ekelhaft und zeugt von mangeldem Selbstbewußtsein.Ich würde dir raten mal zu einem Therapeuten zu gehen!

Recht hast Du!
Wir Männer können manche Eitelkeiten bei Frauen vielleicht wirklich nicht verstehen, aber manche übertreiben es einfach.
Schließlich dürften auch die Einstellung von Frauen wie annamarina Schuld daran sein, dass Frauen, die auf großem Fuß leben und das akzeptieren, keine wirklich schicken Schuhe in ihrer Größe finden. Wenn sich Frauen lieber in viel zu kleine Schuhe quetschen, statt ein besseres Angebot in großen Größen zu fordern, muss die Schuhindustrie ja nicht umdenken.
Dabei ist doch auf den Catwalks schon lange Gr. 39/40 Standard, auch wenn bei den Kleidern auf magersüchtig gesetzt wird.
Wenn kleine Damenfüße wirklich so sexy sein sollen, wundert mich, weshalb die Modells dann nicht gezwungen werden, sich standardisiert in 37/38 zu pressen.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2007 um 23:53
In Antwort auf schuhtist

Recht hast Du!
Wir Männer können manche Eitelkeiten bei Frauen vielleicht wirklich nicht verstehen, aber manche übertreiben es einfach.
Schließlich dürften auch die Einstellung von Frauen wie annamarina Schuld daran sein, dass Frauen, die auf großem Fuß leben und das akzeptieren, keine wirklich schicken Schuhe in ihrer Größe finden. Wenn sich Frauen lieber in viel zu kleine Schuhe quetschen, statt ein besseres Angebot in großen Größen zu fordern, muss die Schuhindustrie ja nicht umdenken.
Dabei ist doch auf den Catwalks schon lange Gr. 39/40 Standard, auch wenn bei den Kleidern auf magersüchtig gesetzt wird.
Wenn kleine Damenfüße wirklich so sexy sein sollen, wundert mich, weshalb die Modells dann nicht gezwungen werden, sich standardisiert in 37/38 zu pressen.
Gruß Schuhtist

Kleine Schuhe ...
... daß Männer die "Eitelkeiten" von uns Frauen (wie du es nennst) nicht verstehen oder verstehen wollen (siehe schon deine Bezeichnung "Eitelkeiten") ist ja nichts neues.
Es mag ja ehrenwert von dir sein, daß du Frauen verteidigst, die zu große Füße haben, aber trotzdem ist was du sagst genauso ein Quatsch wie die Phrase "Jede Frau ist schön!"
Die Natur ist sicher ungerecht, deshalb ist es doch völlig legitim, daß wir Frauen versuchen sie auszutricksen, sei es durch Kleidung, Makup oder eben Operationen.
Es geht doch auch bei den Füßen um die Proportionen: jeder Damenschuh wird häßlich und unförmig in einer Riesengröße, vergleiche nur mal einen schönen Pumps in 36 mit "Transvestitenschuhen" in 45!
Nicht umsonst haben zum Beispiel Schaufensterpuppen immer einen relativ langen Körper und winzige Füßchen!
Auch die beliebte Barbie hat Proportionen die einfach traumhaft sind.
Hättest du recht, dann würden wir zum Beispiel in der Werbung nur ungeschminkte erdnuckelhafte Bauerntrampel mit Quadratlatschen finden, oder?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2007 um 2:26
In Antwort auf schuhtist

Recht hast Du!
Wir Männer können manche Eitelkeiten bei Frauen vielleicht wirklich nicht verstehen, aber manche übertreiben es einfach.
Schließlich dürften auch die Einstellung von Frauen wie annamarina Schuld daran sein, dass Frauen, die auf großem Fuß leben und das akzeptieren, keine wirklich schicken Schuhe in ihrer Größe finden. Wenn sich Frauen lieber in viel zu kleine Schuhe quetschen, statt ein besseres Angebot in großen Größen zu fordern, muss die Schuhindustrie ja nicht umdenken.
Dabei ist doch auf den Catwalks schon lange Gr. 39/40 Standard, auch wenn bei den Kleidern auf magersüchtig gesetzt wird.
Wenn kleine Damenfüße wirklich so sexy sein sollen, wundert mich, weshalb die Modells dann nicht gezwungen werden, sich standardisiert in 37/38 zu pressen.
Gruß Schuhtist

Models, Schuhe und Füße
Hier kann (oder muß) ich Dich mit meiner nun schon jahrelangen Erfahrung in der Modewelt etwas korrigieren:
Die meisten Models tragen eben doch zu kleine Schuhe. Zwar gibt es auch Mädchen, die (trotz langer Beine) mit kleinen Füßen gesegnet sind, aber große Mädels haben eben leider meistens auch größere Füße. Bei den gelieferten Schuhen ist bei Schuhgröße 41 meist das Ende der Fahnenstange erreicht, dann heißt es Zähne zusammenbeißen und durch (bzw. Zehen zusammenrollen und rein, wäre eigentlich passender).
Und bei die Foto-Shootings wirken die kleinstmöglichen Schuhe selbstredend am elegantesten. Nun kann man sich natürlich darüber aufregen, warum sie in zu kleine enge Schuhe gezwungen werden: ich sage ihnen immer, gezwungen wird niemand, sie müssen ja nicht modeln, oder?
Natürlich fordert das irgendwann auch seinen Tribut, bei Naomi hat sich ja zeitweise die englische Presse über ihre "bunions" das Maul zerrissen.
Spielen Füße mal eine wichtige Rolle in einem Shooting (Sandalen, Creme etc.), dann gibt es spezielle Fuß-Models (die ihre - sicher schon von Natur aus schöneren - Füße niemals in einen Modeschuh stecken würden und schon bei normalen flachen Schuhen penibel darauf achten keine Druckstellen,bzw. Scheuerstellen zu bekommen.)
Gruß Fashionmaster

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2007 um 2:30
In Antwort auf susiheels

Kleine Schuhe ...
... daß Männer die "Eitelkeiten" von uns Frauen (wie du es nennst) nicht verstehen oder verstehen wollen (siehe schon deine Bezeichnung "Eitelkeiten") ist ja nichts neues.
Es mag ja ehrenwert von dir sein, daß du Frauen verteidigst, die zu große Füße haben, aber trotzdem ist was du sagst genauso ein Quatsch wie die Phrase "Jede Frau ist schön!"
Die Natur ist sicher ungerecht, deshalb ist es doch völlig legitim, daß wir Frauen versuchen sie auszutricksen, sei es durch Kleidung, Makup oder eben Operationen.
Es geht doch auch bei den Füßen um die Proportionen: jeder Damenschuh wird häßlich und unförmig in einer Riesengröße, vergleiche nur mal einen schönen Pumps in 36 mit "Transvestitenschuhen" in 45!
Nicht umsonst haben zum Beispiel Schaufensterpuppen immer einen relativ langen Körper und winzige Füßchen!
Auch die beliebte Barbie hat Proportionen die einfach traumhaft sind.
Hättest du recht, dann würden wir zum Beispiel in der Werbung nur ungeschminkte erdnuckelhafte Bauerntrampel mit Quadratlatschen finden, oder?

Schön gesagt, (Schmunzel)
Hast schon recht, siehe auch meine Antwort auf Schufetischist.
Aber das muß ja auch nicht immer so bleiben, oder?
Und Barbie? Hat gegen die nicht mal die ganze Frauenbewegung gekämpft?
LG Fashienmaster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 15:13
In Antwort auf hosea_12302106

Models, Schuhe und Füße
Hier kann (oder muß) ich Dich mit meiner nun schon jahrelangen Erfahrung in der Modewelt etwas korrigieren:
Die meisten Models tragen eben doch zu kleine Schuhe. Zwar gibt es auch Mädchen, die (trotz langer Beine) mit kleinen Füßen gesegnet sind, aber große Mädels haben eben leider meistens auch größere Füße. Bei den gelieferten Schuhen ist bei Schuhgröße 41 meist das Ende der Fahnenstange erreicht, dann heißt es Zähne zusammenbeißen und durch (bzw. Zehen zusammenrollen und rein, wäre eigentlich passender).
Und bei die Foto-Shootings wirken die kleinstmöglichen Schuhe selbstredend am elegantesten. Nun kann man sich natürlich darüber aufregen, warum sie in zu kleine enge Schuhe gezwungen werden: ich sage ihnen immer, gezwungen wird niemand, sie müssen ja nicht modeln, oder?
Natürlich fordert das irgendwann auch seinen Tribut, bei Naomi hat sich ja zeitweise die englische Presse über ihre "bunions" das Maul zerrissen.
Spielen Füße mal eine wichtige Rolle in einem Shooting (Sandalen, Creme etc.), dann gibt es spezielle Fuß-Models (die ihre - sicher schon von Natur aus schöneren - Füße niemals in einen Modeschuh stecken würden und schon bei normalen flachen Schuhen penibel darauf achten keine Druckstellen,bzw. Scheuerstellen zu bekommen.)
Gruß Fashionmaster

Sehr interessant
Danke für Deine Ausführungen, ich habe Dir eine Privatnachricht geschickt
Liebe Grüße
Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 16:30

Du machst deine füße ..
... kaputt und kaputte füße sehen auch nicht gerade sehr hübsch aus, da lieber große füße ^^. wie groß bist du denn sonst so? kommt ja immer auf die statur an, ich selbst hab auch größe 42, mich stört es aber nicht, da ich sonst auch sehr groß bin (182) und es von der proportion passt. kleinere füße wären zwar nicht schlecht, aber man ist nur mal so, wie man ist gell?
willst du verkrüppelte füße mit 1000 hühneraugen, weil du dich in viel zu kleine schuhe quetscht? dann schämst du dich bestimmt noch viel mehr als vorher für deine füße, wenn du mal barfuß unterwegs bist, z.b. im schwimmbad.
tu das doch deinen armen füße nicht an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2007 um 21:01
In Antwort auf etel_12055882

Du machst deine füße ..
... kaputt und kaputte füße sehen auch nicht gerade sehr hübsch aus, da lieber große füße ^^. wie groß bist du denn sonst so? kommt ja immer auf die statur an, ich selbst hab auch größe 42, mich stört es aber nicht, da ich sonst auch sehr groß bin (182) und es von der proportion passt. kleinere füße wären zwar nicht schlecht, aber man ist nur mal so, wie man ist gell?
willst du verkrüppelte füße mit 1000 hühneraugen, weil du dich in viel zu kleine schuhe quetscht? dann schämst du dich bestimmt noch viel mehr als vorher für deine füße, wenn du mal barfuß unterwegs bist, z.b. im schwimmbad.
tu das doch deinen armen füße nicht an.

Proportionen
Bin leider nur 1,66 m groß, da stimmen die Proportionen überhaupt nicht mehr...
Wenn ich so groß wie Du wäre, dann würde es mich vielleicht auch nicht stören und Du schreibst ja auch kleinere Füße wären nicht schlecht.
Mit Schuhgröße 42 bekommt man ja manchmal noch Schuhe, aber für mich ist 42 definitiv zu klein, so daß es dann wohl sowieso egal ist, wieviel zu klein meine Schuhe sind, gell?
Ich trage eigentlich immer geschlossene Schuhe weil ich meine Füße eh nicht so mag (obwohl ich sie sehr pflege, Nägel lackiere etc.).
Schön wäre ja eine Methode zu kleinen Füßchen zu kommen, die auch nicht schlecht aussehen, gell? Aber die amerikanische Methode, auf die ich im Forum Schönheitschirurgie hingewiesen wurde, gibt es wohl in Deutschland leider noch nicht.
Naja, trägst Du auch Absätze bei Deiner Größe? Modelst Du?
LG Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 18:27
In Antwort auf aminamarie

Proportionen
Bin leider nur 1,66 m groß, da stimmen die Proportionen überhaupt nicht mehr...
Wenn ich so groß wie Du wäre, dann würde es mich vielleicht auch nicht stören und Du schreibst ja auch kleinere Füße wären nicht schlecht.
Mit Schuhgröße 42 bekommt man ja manchmal noch Schuhe, aber für mich ist 42 definitiv zu klein, so daß es dann wohl sowieso egal ist, wieviel zu klein meine Schuhe sind, gell?
Ich trage eigentlich immer geschlossene Schuhe weil ich meine Füße eh nicht so mag (obwohl ich sie sehr pflege, Nägel lackiere etc.).
Schön wäre ja eine Methode zu kleinen Füßchen zu kommen, die auch nicht schlecht aussehen, gell? Aber die amerikanische Methode, auf die ich im Forum Schönheitschirurgie hingewiesen wurde, gibt es wohl in Deutschland leider noch nicht.
Naja, trägst Du auch Absätze bei Deiner Größe? Modelst Du?
LG Amina-Marie

Hmm ..
bei der größe ist es nochmal was anderes, da muss ich dir rechtgeben. aber was ich toll finde und worin die füße kleiner wirken sind die neuen ankle boots. habe mir da jetzt ein paar in rot gekauft mit 5 cm absatz. durch die runde form und die gerafftheit wirken die füße um einiges kleiner, bin ich begeistert davon. probier die doch mal aus. und gemütlich sind sie auch, auf jedenfall um einiges gemütlicher als spitz zulaufende schuhe!
ja ich trage absätze trotz meiner größe, ich interessiere mich einfach sehr für mode und deshalb auch für schuhe. außerdem sehen schuhe mit absatz viel hübscher und femininer aus. aber achten darauf tu ich schon, wie groß der absatz ist, also 10 cm gehen auf keinen fall, das wär mir dann auch bissl zu krass. aber n paar cm hin oder her, groß bin ich eh schon so und aufmerksamkeit krieg ich auch ohne absätze, ob es da noch ein paar cm mehr sind ist da auch schon egal nein ich modele bis jetzt nicht, werd es vielleicht aber mal probieren, da mich viele leute schon darauf angesprochen haben (vorrausgesetzt mich will jemand ^^)

naja, aber wie gesagt, such dir mal n paar ankle boots raus, wenn du schlanke beine hast sehen die suuper zu röhrenjeans oder auch einem mini aus; und kleinere füße machen sie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 22:13
In Antwort auf hosea_12302106

Models, Schuhe und Füße
Hier kann (oder muß) ich Dich mit meiner nun schon jahrelangen Erfahrung in der Modewelt etwas korrigieren:
Die meisten Models tragen eben doch zu kleine Schuhe. Zwar gibt es auch Mädchen, die (trotz langer Beine) mit kleinen Füßen gesegnet sind, aber große Mädels haben eben leider meistens auch größere Füße. Bei den gelieferten Schuhen ist bei Schuhgröße 41 meist das Ende der Fahnenstange erreicht, dann heißt es Zähne zusammenbeißen und durch (bzw. Zehen zusammenrollen und rein, wäre eigentlich passender).
Und bei die Foto-Shootings wirken die kleinstmöglichen Schuhe selbstredend am elegantesten. Nun kann man sich natürlich darüber aufregen, warum sie in zu kleine enge Schuhe gezwungen werden: ich sage ihnen immer, gezwungen wird niemand, sie müssen ja nicht modeln, oder?
Natürlich fordert das irgendwann auch seinen Tribut, bei Naomi hat sich ja zeitweise die englische Presse über ihre "bunions" das Maul zerrissen.
Spielen Füße mal eine wichtige Rolle in einem Shooting (Sandalen, Creme etc.), dann gibt es spezielle Fuß-Models (die ihre - sicher schon von Natur aus schöneren - Füße niemals in einen Modeschuh stecken würden und schon bei normalen flachen Schuhen penibel darauf achten keine Druckstellen,bzw. Scheuerstellen zu bekommen.)
Gruß Fashionmaster

Klar werden Modells gezwungen, Schuhe zu tragen
die sie sich nicht unbedingt freiwillig antun würden. Aber die Schuhgröße ist hier wohl nicht so ausschlaggebend wie die Form. Nach Berichten im TV gibt es in Mailand z.B. satndardisiert Schuhgröße 39 oder 40 ( deutsche Durchschnittsgröße) für alle. Also dürften wohl nur wenige Modells das Problem haben, dass die Schuhe zu kurz sind. Wenn hier gravierende Fußprobleme entstehen, dann wohl aufgrund der extrem hohen Absätze und extrem engen Spitzen, evtl. noch in Kombination mit weiteren ungünstigen Eigenschaften für die Fußgesundheit wie Plateausohlen.
Hinzu kommt dann noch, dass viele Anfängerinnen in diesem Job in ihrer Freizeit weiterhin solche Folterinstrumente tragen, anstatt hier mit Sneakern oder "Gesundheitslatschen" für Ausgleich zu sorgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2007 um 22:36
In Antwort auf hosea_12302106

Kleinere Strümpfe
Bonjour,

aus meiner Erfahrung mit meiner langjährigen Freundin kann ich dir folgenden Tip gegen: Wähle deine Strümpfe bzw. Strumpfhosen so klein wie möglich, ziehe aber die Ferse immmer korrekt über den Hacken. Das führt dazu, daß deine Zehen sehr zusammengezogen werden, ohne daß es gleich Scheuerstellen (wie bei Schuhen) gibt.
Trage die Strümpfe möglichst 24 Stunden am Tag, Strapse mit Halter sind auch nachts sehr sexy!
Nach einiger Zeit werden deine Zehen ihre Stellung auch ohne Strümpfe nicht mehr verlassen.
Viel Erfolg
John

Gehts noch?



alle chinesinnen sind froh ,dass ihnen die Füße nicht mehr gebunden werden müssen und hier liest man so einen schwachsinn!!! Unglaublich!

Die Füße tragen euer Gewicht -und das euer ganzes Leben lang - und müssen daher gut behandelt werden!!!

Ich hab erst gestern in der Post eine alte Dame vor mir gehabt die wohl auch ihr leben lang zu kleine Schuhe getragen hat, der große Zeh war so stark verrenkt, dass der Zehennagel senkrecht war!!! aber die Zehennägel waren lackiert und die Absätze der Sandalen 7cm hoch.....einfach nur noch krank.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juni 2007 um 20:46
In Antwort auf susiheels

Kleine Schuhe ...
... daß Männer die "Eitelkeiten" von uns Frauen (wie du es nennst) nicht verstehen oder verstehen wollen (siehe schon deine Bezeichnung "Eitelkeiten") ist ja nichts neues.
Es mag ja ehrenwert von dir sein, daß du Frauen verteidigst, die zu große Füße haben, aber trotzdem ist was du sagst genauso ein Quatsch wie die Phrase "Jede Frau ist schön!"
Die Natur ist sicher ungerecht, deshalb ist es doch völlig legitim, daß wir Frauen versuchen sie auszutricksen, sei es durch Kleidung, Makup oder eben Operationen.
Es geht doch auch bei den Füßen um die Proportionen: jeder Damenschuh wird häßlich und unförmig in einer Riesengröße, vergleiche nur mal einen schönen Pumps in 36 mit "Transvestitenschuhen" in 45!
Nicht umsonst haben zum Beispiel Schaufensterpuppen immer einen relativ langen Körper und winzige Füßchen!
Auch die beliebte Barbie hat Proportionen die einfach traumhaft sind.
Hättest du recht, dann würden wir zum Beispiel in der Werbung nur ungeschminkte erdnuckelhafte Bauerntrampel mit Quadratlatschen finden, oder?

Natürlich gaukelt uns die Modeindustrie ein "Idealbild" vor
dass nur die wenigsten auf gesundem Weg erreichen können.
Aber wenn schon in Mailand auf dem Laufsteg Schuhgröße 39 oder 40 Standard ist, womit dann Modells mit wirklich kleinen Füßen Probleme haben ( Ausstopfen mit Taschentüchern und festkleben der Füße mit Doppelklebeband), frage ich mich wirklich, ob es unbedingt nötig ist, Schuhe um mehr als 3 Nr. zu klein zu tragen, wenn die natürliche Fußgröße Schuhgröße 43 noch nicht überschritten hat.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2007 um 1:06
In Antwort auf etel_12055882

Hmm ..
bei der größe ist es nochmal was anderes, da muss ich dir rechtgeben. aber was ich toll finde und worin die füße kleiner wirken sind die neuen ankle boots. habe mir da jetzt ein paar in rot gekauft mit 5 cm absatz. durch die runde form und die gerafftheit wirken die füße um einiges kleiner, bin ich begeistert davon. probier die doch mal aus. und gemütlich sind sie auch, auf jedenfall um einiges gemütlicher als spitz zulaufende schuhe!
ja ich trage absätze trotz meiner größe, ich interessiere mich einfach sehr für mode und deshalb auch für schuhe. außerdem sehen schuhe mit absatz viel hübscher und femininer aus. aber achten darauf tu ich schon, wie groß der absatz ist, also 10 cm gehen auf keinen fall, das wär mir dann auch bissl zu krass. aber n paar cm hin oder her, groß bin ich eh schon so und aufmerksamkeit krieg ich auch ohne absätze, ob es da noch ein paar cm mehr sind ist da auch schon egal nein ich modele bis jetzt nicht, werd es vielleicht aber mal probieren, da mich viele leute schon darauf angesprochen haben (vorrausgesetzt mich will jemand ^^)

naja, aber wie gesagt, such dir mal n paar ankle boots raus, wenn du schlanke beine hast sehen die suuper zu röhrenjeans oder auch einem mini aus; und kleinere füße machen sie

Danke für die Zustimmung
Du siehst, es ist wirklich eine ernste Disproportion bei mir. Ich muß sagen, daß ich die runden Schuhe echt nicht so toll finde. Mit der Bequemlichkeit hast Du sicher recht, aber ich bin eigentlich der Meinung, daß schöne Sachen gar nicht so bequem sein müssen.
Ist doch schön, wenn man was tragen kann was andere Frauen nicht können, oder?
Mit dem modeln solltest Du bei Deiner Größe unbedingt mal probieren (Ich bin leider zu klein). Aber dann mußt Du mit Sicherheit auch zu kleine Schuhe tragen (die Model-Einheitsschuhgröße soll ja 39/40 sein, wie mir jemand schrieb.
Amina-Marie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2007 um 19:09
In Antwort auf aminamarie

Danke für die Zustimmung
Du siehst, es ist wirklich eine ernste Disproportion bei mir. Ich muß sagen, daß ich die runden Schuhe echt nicht so toll finde. Mit der Bequemlichkeit hast Du sicher recht, aber ich bin eigentlich der Meinung, daß schöne Sachen gar nicht so bequem sein müssen.
Ist doch schön, wenn man was tragen kann was andere Frauen nicht können, oder?
Mit dem modeln solltest Du bei Deiner Größe unbedingt mal probieren (Ich bin leider zu klein). Aber dann mußt Du mit Sicherheit auch zu kleine Schuhe tragen (die Model-Einheitsschuhgröße soll ja 39/40 sein, wie mir jemand schrieb.
Amina-Marie

Bezieht sich nicht nur auf bequemlichkeit ...
... sondern ich finde auch spitze schuhe bei großen füßen nur schön wenn sie nen rießen-absatz haben, denn spitze schuhe mit kleinem absatz versus großen füßen ... najaaa .. das geht nur bei hosen mit schlag oder geradem bein. habe auch ein paar pumps mit kleinem absatz aber die könnte ich beispielsweise nie zu einer röhrenjeans anziehen, das würde doof aussehen. aus dem grund ich runde schuhe bei großen füßen praktischer. außer du ziehst wirklich große absätze an, dann relativiert sich das wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:37
In Antwort auf etel_12055882

Bezieht sich nicht nur auf bequemlichkeit ...
... sondern ich finde auch spitze schuhe bei großen füßen nur schön wenn sie nen rießen-absatz haben, denn spitze schuhe mit kleinem absatz versus großen füßen ... najaaa .. das geht nur bei hosen mit schlag oder geradem bein. habe auch ein paar pumps mit kleinem absatz aber die könnte ich beispielsweise nie zu einer röhrenjeans anziehen, das würde doof aussehen. aus dem grund ich runde schuhe bei großen füßen praktischer. außer du ziehst wirklich große absätze an, dann relativiert sich das wieder

Spitze Schuhe oder runde Schuhe
Du hast sicher recht, wenn die Spitze beim Schuh noch zusätzlich zur normalen Länge dazukommt. Wenn Du aber die Spitze mit dem Fuß gut ausfüllen kannst (ich habe den Tipp von Sternenfee bekommen im Forum Schuhe, wo ich die gleiche Frage gestellt habe und ebenfalls viele Antworten bekommen habe und noch bekomme), dann sieht es wieder anders aus, dann macht die Spitze einfach nur einen "schmalen Fuß"
Aber sonst hast Du recht, ich trage Röhrenjeans auch nur ab 10-12 cm, ab 14 cm ist es dann richtig niedlich wenn nur ein kleines Schuhspitzchen hervorlugt, oder?
Aber ob man in die Spitze hereinkommt, hängt eben sehr von der Fußform ab. Hast Du spitze Füße bzw. eine zugespitzte Vorderfußform? (ich leider nicht)

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:40
In Antwort auf hedvig_12157284

Gehts noch?



alle chinesinnen sind froh ,dass ihnen die Füße nicht mehr gebunden werden müssen und hier liest man so einen schwachsinn!!! Unglaublich!

Die Füße tragen euer Gewicht -und das euer ganzes Leben lang - und müssen daher gut behandelt werden!!!

Ich hab erst gestern in der Post eine alte Dame vor mir gehabt die wohl auch ihr leben lang zu kleine Schuhe getragen hat, der große Zeh war so stark verrenkt, dass der Zehennagel senkrecht war!!! aber die Zehennägel waren lackiert und die Absätze der Sandalen 7cm hoch.....einfach nur noch krank.

Modische Schuhe
Ich weiß nicht, was Du hast, eigentlich ist es doch schön, wenn auch alte Frauen auf sich achten und sich modisch kleiden und sich nicht gehen lassen!
Dazu gehören doch auch schöne Schuhe mit Absätzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2007 um 11:45
In Antwort auf aminamarie

Spitze Schuhe oder runde Schuhe
Du hast sicher recht, wenn die Spitze beim Schuh noch zusätzlich zur normalen Länge dazukommt. Wenn Du aber die Spitze mit dem Fuß gut ausfüllen kannst (ich habe den Tipp von Sternenfee bekommen im Forum Schuhe, wo ich die gleiche Frage gestellt habe und ebenfalls viele Antworten bekommen habe und noch bekomme), dann sieht es wieder anders aus, dann macht die Spitze einfach nur einen "schmalen Fuß"
Aber sonst hast Du recht, ich trage Röhrenjeans auch nur ab 10-12 cm, ab 14 cm ist es dann richtig niedlich wenn nur ein kleines Schuhspitzchen hervorlugt, oder?
Aber ob man in die Spitze hereinkommt, hängt eben sehr von der Fußform ab. Hast Du spitze Füße bzw. eine zugespitzte Vorderfußform? (ich leider nicht)

Outch ..
... also die spitze ganz ausfüllen, das stell ich mir seeehr schmerzhaft vor. ich finds schon lästig bei meinen pumps mit 4 cm absatz, denn da rutsch ich schon nach vorne mit den zehen und finde das unangenehm. wenn ich mir dann das ganze bei 10cm absätzen vorstelle ... aua. ich hab definitiv nicht so eine fußform, und die hat denk ich fast niemand, dass die zehen in diese spitze reinpassen würden ohne dass das schmerzt! ich hab zwar auch schuhe die drücken, aber das ist noch in maßen, ich möchte meine füße nicht in spitze pumps quetschen, dass ich nur noch auf meinen zusammgequetschten zehen laufen kann. außerdem hätte ich da zuviel angst, dass ich langfristige schäden davontrage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 12:04
In Antwort auf etel_12055882

Outch ..
... also die spitze ganz ausfüllen, das stell ich mir seeehr schmerzhaft vor. ich finds schon lästig bei meinen pumps mit 4 cm absatz, denn da rutsch ich schon nach vorne mit den zehen und finde das unangenehm. wenn ich mir dann das ganze bei 10cm absätzen vorstelle ... aua. ich hab definitiv nicht so eine fußform, und die hat denk ich fast niemand, dass die zehen in diese spitze reinpassen würden ohne dass das schmerzt! ich hab zwar auch schuhe die drücken, aber das ist noch in maßen, ich möchte meine füße nicht in spitze pumps quetschen, dass ich nur noch auf meinen zusammgequetschten zehen laufen kann. außerdem hätte ich da zuviel angst, dass ich langfristige schäden davontrage.

Fußform
Ja, da haben wir wohl beide nicht die richtige Fußform, die die Spitze von schönen Heels genau ausfüllt
Offenbar ist es aber völlig schmerz- oder beschwerdefrei für Frauen, die bereits sehr früh im Leben mit High Heels begonnen haben und deren Füße im Laufe der Zeit in die Schuhe "hereingewachsen" sind. (Eine 19jährige trägt seit sie 11 ist regelmäßig Heels, seit sei 13 ist ausschließlich.) Ich habe jetzt beim Schüchen-shoppen mal darauf geachtet, was die anderen Frauen für Füße haben (was mich früher nie interessiert hat) und festgestellt, daß einige wirklich perfekte "Heels-Füße" haben. Die sind wahrscheinlich von der Länge gar nicht kürzer, nur weil sie spitz zulaufen und die Schuhspitze ausfüllen, passen sie in kleinere Schühchen.
Ich habe früher nie Heels oder spitze Schuhe getragen oder tragen dürfen und fange jetzt erst damit an, vielleicht etwas spät?
Wann hast Du denn angefangen regelmäßig Heels zu tragen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2007 um 12:41
In Antwort auf susiheels

Weibliche Füße ...
... sind doch ganz sexy, wenn sie auch eine weibliche Form haben (sonst wären es ja Männerfüße

Da hast Du recht
Wenn sie eine weibliche Fußform haben, dann passen sie ja widerum auch besser in weibliche Schühchen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2007 um 21:19

Kein Problem und die zehen bleiben dran !!!
Hallo Amina-Marie,
hatte Dir betreffs Deiner Frage bereits eine PN geschrieben. Das Anziehen von viel zu kleinen Schuhen oder Stiefeln ist sicherlich mit unterschiedlicher Mühe möglich, jedoch von Art und Material der Schuhe abhängig. Du kannst Schuhe in 41 anziehen, die sind schon sehr eng, aber Du kannst auch 38er Stiefel anziehen, die sitzen sogar besser als die 41er Schuhe.
Man kann dabei gute Kompromisse schließen, sicherlich ist es nicht sehr gesund, aber es muß nicht der absolute Schmerz beim Tragen sein, da kann man mit Schuhweitungen z.B. in der Breite viel erreichen. Optisch schöner sehen besonders etwas spitzere Stiefel aus, wenn Du sie zu klein anziehst, in offenen Pumps sieht das optals sehr "gequetscht" und ästhetisch nicht mehr sehr schön aus.
Ich kann Dir gern praktische Hilfe dabei anbieten, da ich nebenbei Schuhhändler für gebrauhte Schuhe bin, Du kannst gern alle größen mal anprobieren, die Du möchtest, um selbst Deine Grenzen zu erkennen und auch festzustellen, ab welcher Größe das Gesamtbild nicht mehr so gut aussieht.
Es wäre schön, wenn Du Dich mal melden würdest, zumal ich auch aus Berlin bin und eine Anprobe sicherlich problemlos stattfinden könnte, wenn Du möchtest.
Liebe Grüße
Peter

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. August 2008 um 19:11
In Antwort auf etel_12055882

Hmm ..
bei der größe ist es nochmal was anderes, da muss ich dir rechtgeben. aber was ich toll finde und worin die füße kleiner wirken sind die neuen ankle boots. habe mir da jetzt ein paar in rot gekauft mit 5 cm absatz. durch die runde form und die gerafftheit wirken die füße um einiges kleiner, bin ich begeistert davon. probier die doch mal aus. und gemütlich sind sie auch, auf jedenfall um einiges gemütlicher als spitz zulaufende schuhe!
ja ich trage absätze trotz meiner größe, ich interessiere mich einfach sehr für mode und deshalb auch für schuhe. außerdem sehen schuhe mit absatz viel hübscher und femininer aus. aber achten darauf tu ich schon, wie groß der absatz ist, also 10 cm gehen auf keinen fall, das wär mir dann auch bissl zu krass. aber n paar cm hin oder her, groß bin ich eh schon so und aufmerksamkeit krieg ich auch ohne absätze, ob es da noch ein paar cm mehr sind ist da auch schon egal nein ich modele bis jetzt nicht, werd es vielleicht aber mal probieren, da mich viele leute schon darauf angesprochen haben (vorrausgesetzt mich will jemand ^^)

naja, aber wie gesagt, such dir mal n paar ankle boots raus, wenn du schlanke beine hast sehen die suuper zu röhrenjeans oder auch einem mini aus; und kleinere füße machen sie

Chrissy
hi chrissy,
ich seh grade mal nach meinen alten treads: wie gehts? Hast Du Dir das mit dem modeln überlegt? Wie gesagt bei Deiner Größe solltest Du es unbedingt versuchen.
lg
Amina-Marei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 9:57

Hey, wie geht es Deinen Füßchen heute?
Ist jas schon länger her, hast Du Fortschritte gemacht? Oder hast Du das mit den zu kleinen Schuhen wieder aufgegeben? Hattest Du Probleme?
Schreib mal.
LG
Susi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Oktober 2013 um 11:46
In Antwort auf susiheels

Hey, wie geht es Deinen Füßchen heute?
Ist jas schon länger her, hast Du Fortschritte gemacht? Oder hast Du das mit den zu kleinen Schuhen wieder aufgegeben? Hattest Du Probleme?
Schreib mal.
LG
Susi

Voll lange her...
Hey Susi,
ist ja schon voll lange her, sorry dass ich erst jetzt antworte. Mir gehts gut, habe mich sehr gut an die Schühchen gewöhnt.
lg
Amina-Marie

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen