Home / Forum / Fashion & Trends / "Espandrillos hinten runtertreten"

"Espandrillos hinten runtertreten"

20. Oktober 2006 um 22:42

Hallo zusammen,

ich bin ein Fan der Espandrillos-Mode der 80er Jahre. Da hatten fast alle Frauen diese Teile an und meist hinten runtergetreten.

Seit dieser Zeit hab ich eine Vorliebe für diese Trageweise von Espandrillos. Das rumschlappen mit solchen Schuhen und das unkorekte tragen hat seinen besonderen Reiz, da man die Ferse der Trägerin besser sieht und jeder Schuh durch das verschiedene runtertreten zu einem Unikat wird.

Leider sieht man heute nur noch sehr selten Frauen mit runtergetretenen Espandrillos, aber vereinzelte doch hin und wieder.

Nun meine Fragen:
Sind hier Damen, die Espandrillos so tragen, früher und auch jetzt?
Wie habt Ihr sie lieber getragen, normal oder runtergetreten?
Würdet Ihr Bilder einstellen?

L.G.
largo

Mehr lesen

11. November 2006 um 21:36

Re. Espandrillos
Gibts hier keine Frauen, die Espandrillos getragen haben?

LG
largo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 22:54
In Antwort auf emyr_12943663

Re. Espandrillos
Gibts hier keine Frauen, die Espandrillos getragen haben?

LG
largo

Espandrillos, Espadrilles
Schade, das sich hier nichts tut. Hätte gedacht, es gibt Frauen die noch Espandrillos tragen oder früher welche hatten. Ich wäre auch interessiert, getragene zu erwerben, da ich eine Schuhsammlung mit Espandrillos besitze (kleine Leidenschaft von mir).
Würde mich über Antworten sehr freuen!

Gruß largo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2007 um 2:09
In Antwort auf emyr_12943663

Espandrillos, Espadrilles
Schade, das sich hier nichts tut. Hätte gedacht, es gibt Frauen die noch Espandrillos tragen oder früher welche hatten. Ich wäre auch interessiert, getragene zu erwerben, da ich eine Schuhsammlung mit Espandrillos besitze (kleine Leidenschaft von mir).
Würde mich über Antworten sehr freuen!

Gruß largo

Du
aber irgendwie gestörrt bist du nicht oder? ich kann dir höchstens mit meinen Esandrillos in den schwulen arsch treten! macht mich auch voll an, insbesondere wenn sie vorne abgetreten sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 22:43

Nee
das sind flache Latschen, mit einer Strohsohle *rofl* und der "Schuh" ist aus Stoff - uaaaahhhhhh.........
Die sehen so abgrundtief scheisse aus, sowas trägt man nicht einmal zuhause als Hausschuh.
G R Ä S S L I C H !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
LG MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2007 um 22:45
In Antwort auf buffy_12718194

Du
aber irgendwie gestörrt bist du nicht oder? ich kann dir höchstens mit meinen Esandrillos in den schwulen arsch treten! macht mich auch voll an, insbesondere wenn sie vorne abgetreten sind

YeaH!
*ROFL*
ich trete mit. Wär mir ein Vergnügen.
MSky

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2007 um 5:18

Primitiv--
Primitiv ist derjenige,der mit 43 jahren in weiberforen abhängt und jedes 2 Posting nach Espandrillos bettelt!
nää, ich will mich nicht in deine Sachen einmischen ist mir zu krank sowas!

ich hab kein schweres Problem aber du ! Du hast ne SUCHT!!! viel spass damit auch noch ne schwule sucht! kranker, armer mensch der gerne abgetretene schuhe anschaut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2008 um 18:36
In Antwort auf emyr_12943663

Re. Espandrillos
Gibts hier keine Frauen, die Espandrillos getragen haben?

LG
largo

Espandrillos
Hi Largo,
die neue Saison fängt wieder an!

Hoffentlich sieht man wieder welche!

Gruß Juppi!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Dezember 2008 um 11:41

Runtergetreten
sind diese Latschen am schönsten. Ich trage auch gerrne solche Teile, im Winter als Hausschuhe, im Sommer auch draußen an den Strand oder in der Stadt. Dabei habe ich diese Latschen immer runtergetreten, kann mich gar nicht daran erinnern, sie jemals "korekt" angezogen zu haben. Finde, es gehört bei diesen Schuhen einfach dazu, daß sie hinten plattgetreten sind und schön weit an den Füßen rumschlappen. Meistens probiere ich sie beim Kauf schon "runtergetreten" an, da ich sie ja dann sowieso so anziehe. Meine Espis müssen auch immer zwei, drei Nummern größer sein, damit man schön drin rumschlupfen kann. Übrigens teile ich die Vorliebe für diese Latschen mit meinem Freund, schlüpfe auch gerne mal in seine rein - sind Gr. 46, grins.
LG.
Sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 21:40
In Antwort auf mika_12079446

Runtergetreten
sind diese Latschen am schönsten. Ich trage auch gerrne solche Teile, im Winter als Hausschuhe, im Sommer auch draußen an den Strand oder in der Stadt. Dabei habe ich diese Latschen immer runtergetreten, kann mich gar nicht daran erinnern, sie jemals "korekt" angezogen zu haben. Finde, es gehört bei diesen Schuhen einfach dazu, daß sie hinten plattgetreten sind und schön weit an den Füßen rumschlappen. Meistens probiere ich sie beim Kauf schon "runtergetreten" an, da ich sie ja dann sowieso so anziehe. Meine Espis müssen auch immer zwei, drei Nummern größer sein, damit man schön drin rumschlupfen kann. Übrigens teile ich die Vorliebe für diese Latschen mit meinem Freund, schlüpfe auch gerne mal in seine rein - sind Gr. 46, grins.
LG.
Sandra

Meine jetzigen aus em Konkursverkauf für.-50 sind auch 46er und 3 Nr. zu groß
aber die bleiben am Fuß, sogar besser als die bis 3 Nr. zu kleinen mit dene ich rumexperimentiert habe, als die Dinger wirklich in waren.
Glaube die Teile müssen extrem zu groß sein, um scheinbar am Fuß zu bleiben oder man muss sie gleich runterlatschen. Oder vielleicht so klein, dass man nach dem ersten Sommer ne Zehen Op braucht.
Gruß Carnevalist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2009 um 20:14

Trägt überhaupt noch jemand regelmäßig Espandrillos?
Oder sind die sowie schon wieder (wie auch die meisten Zehentrenner/flipflops) an den Strand verbannt?
Runtergetreten werden sie früher oder später von alleine, da diese Schuhe nur den wenigsten optimal passen und damit geschlossen am Fuß (auf Dauer) bleiben.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club