Home / Forum / Fashion & Trends / Erfahrungen mit hohen Absätzen

Erfahrungen mit hohen Absätzen

13. Juli 2008 um 21:01

hey !

ich bin ja bereits seit einiger Zeit high heels trägerin , auch mit sehr hohen absätze , eigentlich habe ich keine flachen Schuhe mehr !

da wollt ich euch mal fragen
was ihr so für schuhe tragt
und ob ihr auch schon mal negative erfahrungen mit hohen absätzen gemacht habt ? ( also stolpern oder so etwas..)

lg

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

12. August um 8:48

@jana2705 mit Keilabsätzen ist es ein etwas anderes laufen als auf Stilettos,
auf Stilettos laufe ich auch lieber.
Meine Erfahrung auf hohen High Heels zu laufen sind nur gut und für mich von Vorteil.

Mich stört nur die neidischen Bemerkungen von Frauen schon mal.

Ich habe nie bereut das ich den Weg gegangen bin, das ich nicht mehr auf flach  laufen kann

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 0:12

Du
machst dir Rücken und vor allem die Füße kaputt wenn du nur hoch trägst. Und kaputt heißt bei Füßen nicht nur Aua, es heißt eine massive Knochenverformung die man auch SIEHT, und die sieht nicht schön aus. Man muss unbedingt zwischen den Höhen abwechseln und den Füßen auch Entspannung durch flache Schuhe gönnen, sonst hast du wirklich nicht lange Freude am Absatz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2008 um 14:26

Viele Gute....
... erfahrungen habe ich und ein paar schlechte. also umknicken oder fußschmerzen. zum glück bin ich noch nie gestolpert. und mein doc meint ich soll doch lieber flache schuhe tragen, tja aber ich mag dann doch lieber schuhe mit absatz. ganz hohe trag ich aber nicht. bei 8cm ist schluss

lg dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2008 um 21:16

Erfahrung muss man sammeln...
Habe dies demnächst vor, um am nächsten Fasching als Frau zu gehen. Mit Gr. 42/43 dürfte ich wohl auch einigermaßen passendes feminines Schuhwerk finden. Hoffe es auch bei der jetzigen Deichmannaktion kostengünstig zu kriegen. Lebe leider nicht in Hamburg oder Berlin, so dass ich als Mann nicht unauffällig probieren kann, deshalb folgende Fragen an erfahrene Highheelträgerinnen:
1. Qualität: Habe hier öfters gelesen, dass schlechte Schuhqualität bei gleicher Optik erhöhte Fußprobleme verursachen soll, als hochwertige Qualität. Gilt das nur für dauerndes Tragen, oder kann das auch bei nur einer nacht auftreten?
2. Welche Größe? Habe mal bei "Allestester" gesehen, dass Billig-Synthetikschuhe nach 2 Stunden tragen um mindestens 1 Nr. zu groß geworden sind, bzw. optisch so erschienen, sollen aber noch bequem gewesen sein. Sollte ich nun eher bei Gr. 42 suchen oder eher bis max. 40 kleine?
3. Welche Absatzform sollte ich als Unerfahrener bevorzugen? Wenn ich schon Absatz trage, dann >7cm.
4. Wer weiß wo Deichmann bei der Aktion "3 für 2" geschlossene Pumps für deutlich unter 10.- EUR hat? Offene Pantoletten habe ich schon gesehen, aber Fasching ist bei uns leider im Winter.
Gruß Carnevalist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 10:39

Dünner Absatz
Mir ist mal mein Absatz zwischen 2 Steinen hängen geblieben und ich wäre deshalb fast hingefallen. Musste dann in der Fußgängerzone den Schuh ausziehen um ihn wieder los zu bekommen. War etwas peinlich aber es hält mich dennoch nicht davon ab weiter High Heels zu tragen.

Umgeknickt oder gestolpert bin ich in dem Sinne aber noch nicht.

Liebe Grüße
Sunni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2008 um 18:27
In Antwort auf carnevalist

Erfahrung muss man sammeln...
Habe dies demnächst vor, um am nächsten Fasching als Frau zu gehen. Mit Gr. 42/43 dürfte ich wohl auch einigermaßen passendes feminines Schuhwerk finden. Hoffe es auch bei der jetzigen Deichmannaktion kostengünstig zu kriegen. Lebe leider nicht in Hamburg oder Berlin, so dass ich als Mann nicht unauffällig probieren kann, deshalb folgende Fragen an erfahrene Highheelträgerinnen:
1. Qualität: Habe hier öfters gelesen, dass schlechte Schuhqualität bei gleicher Optik erhöhte Fußprobleme verursachen soll, als hochwertige Qualität. Gilt das nur für dauerndes Tragen, oder kann das auch bei nur einer nacht auftreten?
2. Welche Größe? Habe mal bei "Allestester" gesehen, dass Billig-Synthetikschuhe nach 2 Stunden tragen um mindestens 1 Nr. zu groß geworden sind, bzw. optisch so erschienen, sollen aber noch bequem gewesen sein. Sollte ich nun eher bei Gr. 42 suchen oder eher bis max. 40 kleine?
3. Welche Absatzform sollte ich als Unerfahrener bevorzugen? Wenn ich schon Absatz trage, dann >7cm.
4. Wer weiß wo Deichmann bei der Aktion "3 für 2" geschlossene Pumps für deutlich unter 10.- EUR hat? Offene Pantoletten habe ich schon gesehen, aber Fasching ist bei uns leider im Winter.
Gruß Carnevalist

Aaaaalso ...
ich weiß ja nicht, wo Du ansässig bist, aber ich kann Dir ein paar Tips geben:

allgemein findest Du Schuhe bei den bekannten und überall vertretenen Anbietern bis Größe 42/43 fast nur noch bei C&A. Ansonsten kann ich Dir Hogh Feelings empfehlen. Die haben nicht nur die superteuren Modelle, sondern in ordentlicher Qualität auch immer ein paar günstigere Varianten. Zu billig bringt wirklich nichts, so um die 30 Euro solltest Du schon rechnen. Trag sie einfach öfters, dann amortisiert sich die Anschaffung

High Feelings ist übrigens nicht nur im Internet vertreten. Wenn Du lieber anprobierst, die haben einen kleinen Shop (Lagerverkauf) in Wiesbaden, wo Du nach Absprache probieren und kaufen kannst und auch gut beraten wirst.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 14:13

Meine Erfahrung auf hohen Absätzen ist sehr positiv,
seit ich 15 bin trage ich nur noch High Heels, auf flachen Schuhen gehen geht garn bei mir, die Sehnen und Muskeln haben sich verkürzt, ich wollte das auch so.
Ich bin  jetzt 14 cm dauerhaft hoch.

Auf High Heels hat man eine eleganter Gangart und Körperhaltung, es ist auch noch sexy.

Ich laufe auf High Heels wie andere auf Turnschuhen.
Nur auf High Heels zulaufen zeigt auch das man ein hohes Selbstvertrauen hat.

Noch wichtiger ist, ich fühle mich auf High Heels sehr wohl, sich wohlfühlen tut Körper und Geist gut.

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2017 um 15:14

Dauerhaft bin ich nicht, aber ich kann 1-2h lang 12 cm tragen. Ich versuche dafür zum Ausgleich auch immer mal wieder barfuß zu laufen am nächsten Tag.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 8:55
In Antwort auf alisha_12828353

hey !

ich bin ja bereits seit einiger Zeit high heels trägerin , auch mit sehr hohen absätze , eigentlich habe ich keine flachen Schuhe mehr !

da wollt ich euch mal fragen
was ihr so für schuhe tragt
und ob ihr auch schon mal negative erfahrungen mit hohen absätzen gemacht habt ? ( also stolpern oder so etwas..)

lg

Ich trage ab und zu mal hohe Absätze aber das ist  mir auf Dauer einfach viel zu anstrengend. Ich habe versucht mal schneller über ein Kopfsteinpflaster zu gehen, da ich es sehr eilig hatte. Am Ende bin ich stecken geblieben und hab sowohl meinen Bus verpasst und die Schuhe sahen nicht mehr gut aus. Hab mich dabei auch noch fast hingelegt. Wirklich sehr sehr unangenehm.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 9:08
In Antwort auf blondiegirl9

Ich trage ab und zu mal hohe Absätze aber das ist  mir auf Dauer einfach viel zu anstrengend. Ich habe versucht mal schneller über ein Kopfsteinpflaster zu gehen, da ich es sehr eilig hatte. Am Ende bin ich stecken geblieben und hab sowohl meinen Bus verpasst und die Schuhe sahen nicht mehr gut aus. Hab mich dabei auch noch fast hingelegt. Wirklich sehr sehr unangenehm.

@blondiegirl9 ja mit dem Kopfsteinpflaster ist sowas mit den High Heels, da bedarf es einiges an Übung.
Aus meiner Erfahrung kann ich sagen wenn mal fast 20 Jahre dauerhaft hochhackig ist wie ich, dann kann man auch sicher über Kopfsteinplaster gehen.
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 10:55

Ich trage seit langer Zeit oft High Heels und habe nur positiver Erfahrungen gemacht. Ok, ganz zu Anfang bin ich ein paar mal mit Pumps umgeknickt aber je öfter man High Heels trägt umso schneller lernt man das gehen damit. Mittlerweile laufe ich in High Heels (15 cm Stilettoabsatz) genauso gut wie in Turnschuhen.
Der Aussage von Oktober100 kann ich mich zu 100% anschließen. Mit High Heels ist die Gangart sehr elegant (vorausgesetzt man kann damit vernünftig gehen) und für mich ist das tragen von High Heels ein wahnsinnig schönes Lebensgefühl. Auch wenn ich ein Mann bin möchte ich High Heels nicht mehr missen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2017 um 14:28
In Antwort auf tvpamela

Ich trage seit langer Zeit oft High Heels und habe nur positiver Erfahrungen gemacht. Ok, ganz zu Anfang bin ich ein paar mal mit Pumps umgeknickt aber je öfter man High Heels trägt umso schneller lernt man das gehen damit. Mittlerweile laufe ich in High Heels (15 cm Stilettoabsatz) genauso gut wie in Turnschuhen.
Der Aussage von Oktober100 kann ich mich zu 100% anschließen. Mit High Heels ist die Gangart sehr elegant (vorausgesetzt man kann damit vernünftig gehen) und für mich ist das tragen von High Heels ein wahnsinnig schönes Lebensgefühl. Auch wenn ich ein Mann bin möchte ich High Heels nicht mehr missen.

@ hey tvpamela ist ja auch nett das du auch als Mann High Heels trägst.
Ich kann ich beurteilen wie man auf Turnschuhen läuft, ich habe noch keine außer im Schulsport früher getragen, nicht wie Heute die meisten jungen Mädchen und Frauen die nur Turnschuhe tragen und dadurch einen richtigen Entengang haben.

Mögen andere denken...., aber für mich bedeutet das ich dauerhaft hochhackig bin, ein großes Stück Lebensqualität
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2017 um 13:50
In Antwort auf alisha_12828353

hey !

ich bin ja bereits seit einiger Zeit high heels trägerin , auch mit sehr hohen absätze , eigentlich habe ich keine flachen Schuhe mehr !

da wollt ich euch mal fragen
was ihr so für schuhe tragt
und ob ihr auch schon mal negative erfahrungen mit hohen absätzen gemacht habt ? ( also stolpern oder so etwas..)

lg

Ich denke jede Frau hat schon mal schlechte Erfahrungen mit Absätzen gemacht. Ich hatte mal einen Geschäftsessen und da trug ich Pumps mit Bleistiftabsätzen. Wir sind dann eine Strecke von ca. 500 Meter auf Pflastersteinen gelaufen. Da hab ich gelitten wie die Sau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2017 um 8:57

Meine negativen Erfahrungen als dauerhaft hochhackige  auf hohen Absätzen sind, das nedische Frauen einem immer nachstarren wenn man auf hohen Absätzen chic und elegant daher kommt und im Hintergrund darüber lästern.

Sonst kann ich gut mit meiner fast 20 jährigen Hochhackigkeit gut umgehen, wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, ist es für mich nur von Vorteil das ich 14 cm dauerhaft hochhackig bin, es bedeutet für mich auch ein Stück erhöhter Lebensqualität







 

3 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

11. August um 11:44
In Antwort auf oktober100

Meine negativen Erfahrungen als dauerhaft hochhackige  auf hohen Absätzen sind, das nedische Frauen einem immer nachstarren wenn man auf hohen Absätzen chic und elegant daher kommt und im Hintergrund darüber lästern.

Sonst kann ich gut mit meiner fast 20 jährigen Hochhackigkeit gut umgehen, wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, ist es für mich nur von Vorteil das ich 14 cm dauerhaft hochhackig bin, es bedeutet für mich auch ein Stück erhöhter Lebensqualität







 

Oje, ja das kenne ich auch. Die meisten neidischen Frauen kommen dann auch noch mit irgendwelchen Bemerkungen daher...

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

12. August um 5:56

Mit Keilabsätzen hab ich irgendwie manchmal Probleme, bin einmal richtig übel gestolpert und mitten in der Stadt hingefallen. Mit normalen Stiletto Absätzen passiert mir das nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August um 8:48

@jana2705 mit Keilabsätzen ist es ein etwas anderes laufen als auf Stilettos,
auf Stilettos laufe ich auch lieber.
Meine Erfahrung auf hohen High Heels zu laufen sind nur gut und für mich von Vorteil.

Mich stört nur die neidischen Bemerkungen von Frauen schon mal.

Ich habe nie bereut das ich den Weg gegangen bin, das ich nicht mehr auf flach  laufen kann

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 21:31

laufe auch nur noch auf hohen high heels seit ich das erstemal welche an hatte.

Würde es auch nicht mehr ändern wollen fühle mich sehr wohl damit und genieße die vorteile von high heels.

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

13. August um 23:42

Ich trage gerne Stiletto und gerne Keilabsätze. Für mich sind Heels ein Muss

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

17. August um 8:20
In Antwort auf oktober100

Meine negativen Erfahrungen als dauerhaft hochhackige  auf hohen Absätzen sind, das nedische Frauen einem immer nachstarren wenn man auf hohen Absätzen chic und elegant daher kommt und im Hintergrund darüber lästern.

Sonst kann ich gut mit meiner fast 20 jährigen Hochhackigkeit gut umgehen, wie in einem anderen Beitrag schon erwähnt, ist es für mich nur von Vorteil das ich 14 cm dauerhaft hochhackig bin, es bedeutet für mich auch ein Stück erhöhter Lebensqualität







 



sehr treffend beschrieben

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. August um 13:54

Vor ein paar Jahren waren ja Killer Highheels mit Absätzen bis zu 16cm total in, Christian Louboutin hat da wirklich super hohe Schuhe entworfen. Und die VIPs haben alle die Mega Heels getragen. Das da auf den roten Teppichen nicht mehr passiert ist.
Ich hatte damals auch einige 16cm Plateau Pumps und bin damit durch die Gegend gestöckelt. Heute sind die ja wieder out, oder tragt ihr die noch?
Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erstellen einer Liste für Gummistiefel Passform en!
Von: luki021
neu
16. August um 20:38
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen