Home / Forum / Fashion & Trends / Einladung zum mitgestalten

Einladung zum mitgestalten

14. März 2008 um 10:03

von schuhen ab größe 41
hallo ihr,
ich möchte mal wissen, wie ihr euch moderne und style-ische schuhe vorstellt. viele männer tragen gerne damenschuhe ( unicat möge mir verzeihen ). begründungen sind meist: sehen schöner aus, angenehmer zu tragen, besser ausgeformt und haben einen höheren absatz.
also wie stellt ihr euch adrette schuhe vor.

1. spitz rund ect.
2. sohle dick wie cowboyboots oder eher dünn.
3. mit schnickschnack drann wie nieten ,schnallen ect.
4. wie hoch der absatz.
5. absatz dünn dick oder keilform.
6. farbe.
7. stiefel eng anliegend oder weiter
8. kniestiefel, halbe wade, stiefeletten

alle fragen sind auf ein herrenschuh bezogen daher auch erst ab größe 41
ich spreche damit mehr die männer an, die sich auch so kleiden.
und noch was: ihr habt nun euren traumschuh gefunden.
wieviel seid ihr bereit zu zahlen?
bis 50
bis 100
bis 200
auch darüber wenn es meinen geschmack voll trifft.
dabei ist zu beachten, das es alles qualitativ hochwertige schuhe sind, die nicht überall zu bekommen sind.
freue mich wenn es antworten geben würde
hauptmann

Mehr lesen

17. März 2008 um 21:19

Das Revival der 70er ging irgendwie an den Herren vorbei. Oberbekleidung leider zu konservativ!
Daran liegt es wohl auch, dass wir Männer uns mit Schuhen nicht austoben können, ohne ans andere Ufer gestellt zu werden. Unter dieser Premisse Antwort auf Deine Fragen:
1. Ich hätte nichts gegen spitze, elegante Herrenschuhe (siehe Wallace-Filme) oder Westernstyle.
2. Weder zu dick noch zu dünn. Plateaus max. 3cm sonst mind. 0,5cm, Ausnahme wirkliche Tanzschuhe.
3. Eher nüchtern, sonst zu femenin, es sei denn Flower Power wird auch bei Oberbekleidung wieder in.
4. Siehe 3.: Momentan würde ich 5cm maximale Absatzhöhe bei Sprengung von max. 4cm angemessen finden, aber auch bei Wiederbelebung der Flower-Power-Mode denke ich dass für "normale" Männer bei 7cm Körpervergrößerung Schluss sein sollte.
5. Absätze eher breit (Block) oder schräg (Western), das andere sollte bei den Damen bleiben.
6. Ist mir eigentlich egal, nur Quitschfarben (mint, pink, grellgelb, orange und das vielleicht auch noch in Lack) würde ich nicht bevorzugen.
7. Mann sollte die Möglichkeit haben Karottenjeans sowohl in, wie über den Stiefeln zu tragen.
8. Kniestiefel sind Arbeitsschuhe (Angler etc.), Stiefeletten müssen so hoch sein, das man bei drüber getragener Hose nicht sieht, dass es nur Stiefeletten sind.
Preis: Für modische Eintagsfliegen bin ich nicht einmal bereit überhaupt 50.- auszugeben. Bei guter Qualität (hält auch bei leichtem Problemfuß mindestens 6 Monate bevor neuer Absatzfleck nötig) und voraussichtlich mindestens 2 Jahren modischem Haltbarkeitsdatum bin ich bereit 100,- auszugeben, mehr eigentlich nur bei reinen Zweckschuhen, bei denen die Mode fast unwichtig ist und ich eine Haltbarkeit von mindestens 4 Jahren erwarte (Schuhe fürs Leben)
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2008 um 21:43
In Antwort auf schuhtist

Das Revival der 70er ging irgendwie an den Herren vorbei. Oberbekleidung leider zu konservativ!
Daran liegt es wohl auch, dass wir Männer uns mit Schuhen nicht austoben können, ohne ans andere Ufer gestellt zu werden. Unter dieser Premisse Antwort auf Deine Fragen:
1. Ich hätte nichts gegen spitze, elegante Herrenschuhe (siehe Wallace-Filme) oder Westernstyle.
2. Weder zu dick noch zu dünn. Plateaus max. 3cm sonst mind. 0,5cm, Ausnahme wirkliche Tanzschuhe.
3. Eher nüchtern, sonst zu femenin, es sei denn Flower Power wird auch bei Oberbekleidung wieder in.
4. Siehe 3.: Momentan würde ich 5cm maximale Absatzhöhe bei Sprengung von max. 4cm angemessen finden, aber auch bei Wiederbelebung der Flower-Power-Mode denke ich dass für "normale" Männer bei 7cm Körpervergrößerung Schluss sein sollte.
5. Absätze eher breit (Block) oder schräg (Western), das andere sollte bei den Damen bleiben.
6. Ist mir eigentlich egal, nur Quitschfarben (mint, pink, grellgelb, orange und das vielleicht auch noch in Lack) würde ich nicht bevorzugen.
7. Mann sollte die Möglichkeit haben Karottenjeans sowohl in, wie über den Stiefeln zu tragen.
8. Kniestiefel sind Arbeitsschuhe (Angler etc.), Stiefeletten müssen so hoch sein, das man bei drüber getragener Hose nicht sieht, dass es nur Stiefeletten sind.
Preis: Für modische Eintagsfliegen bin ich nicht einmal bereit überhaupt 50.- auszugeben. Bei guter Qualität (hält auch bei leichtem Problemfuß mindestens 6 Monate bevor neuer Absatzfleck nötig) und voraussichtlich mindestens 2 Jahren modischem Haltbarkeitsdatum bin ich bereit 100,- auszugeben, mehr eigentlich nur bei reinen Zweckschuhen, bei denen die Mode fast unwichtig ist und ich eine Haltbarkeit von mindestens 4 Jahren erwarte (Schuhe fürs Leben)
Gruß Schuhtist

P.S.: Herrenschuhe müssen tragbar sein:
1. Wir Männer sind normalerweise nicht dazu veranlagt, uns Schuhe zu kaufen, die, weil wir nicht damit laufen können, im Schuhschrank vor sich hin dümpeln.
2. (Um im Klischee zu bleiben) Wir Männer müssen in der Lage sein, notfalls unsere weibliche Begleitung, die in ihren schicken Pumps nicht mehr laufen kann, nach Hause zu tragen. Der umgekehrte Fall darf nicht eintreten!
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest