Home / Forum / Fashion & Trends / Dr Martens - Nazischuhe?

Dr Martens - Nazischuhe?

15. Juni 2011 um 23:59

Hallo,

mich würden eure Meinungen und Eindrücke zu Dr Martens Schuhen interessieren.

Ich habe schon welche und möchte mir noch welche kaufen.
Für mich sind die Schuhe ein modisches Accessoire, mit dem ich keine politische Einstellung darstellen möchte. Ich finde sie hübsch und möchte deshalb ab und zu welche tragen, genauso wie ich halt mal Chucks oder Cowboystiefel oder sonstwas anhab.

Ich habe graue niedrige Stiefel und schwarze hohe aus Lackleder mit einem gestickten Panther auf der Außenseite des Schaftes.
Was ich nun noch kaufen möchte: niedrige aus Fell mit Leo-Muster. Und hohe rote.
Würdet ihr sagen, diese speziellen Exemplare drücken irgendeine politische Einstellung aus? Bei Leo-Fell kann ich's mir eigentlich nicht so wirklich vorstellen, aber was ist mit rot?

Nun würde mich aber doch mal interessieren, ob die andere Leute Dr Martens Schuhe als Nazischuhe oder ähnliches wahrnehmen ...
Bin grade beim Bestellen wollen ins Grübeln gekommen ...
Hoffe, ihr schreibt mir ein paar Antworten ...

Liebe Grüße!

Mehr lesen

16. Juni 2011 um 8:40


doc martens sind sicher keine nazischuhe... das wären eher springerstiefel aus dem army-shop, wobei die von punks genauso getragen werden. wenn man mit docs überhaupt ne politische einstellung verbinden kann, dann noch höchstens die britische labour party oder sowas.

wenn man sich so auf der strasse umschaut, dann werden docs eigentlich am häufigsten von leuten aus dem linksalternativem umfeld getragen.

also:kaufen!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juni 2011 um 22:11

Ergebnis
Hier ein Update für alle, die es interessiert, wie meine Kaufüberlegungen ausgegangen sind:

Von früher (aus den 90igern) kannte ich Docs als Schuhe von normalen Leuten, bißchen linken, alternativen oder auch an Umweltschutz interessierten Menschen. Und von linken Punks. Alles Menschen, mit denen ich keinerlei Probleme habe.
Ich habe sie bisher immer als coole Punk Schuhe empfunden.

Aber irgendwie scheint sich da was geändert zu haben ...
Ich habe jetzt mal verstärkt drauf geachtet, wer heutzutage noch Docs trägt ... und habe sie nur noch an Nazis gesehen, gar nicht mehr an normalen Leuten!!! Okay, einer der Nazis hatte Springerstiefel von einer anderen Firma, aber für den flüchtigen Betrachter dürften die trotzdem wie Docs aussehen. Und die anderen Nazis hatten alle 8-Loch-Docs zu Jeans an. (um nachfragen schon mal zu klären, ich bin mir sicher, daß es Nazis waren.)
Und bei Youtube handeln auch fast alle Videos zu Docs von Nazis bzw. verherrlichen die rechte Szene und Gewalt in Verbindung mit diesen Schuhen.
Und mit dem Firmenbegründer Klaus Märtens kann ich mich auch nicht gerade identifizieren ...

Also folgendes Fazit: Es werden keine neuen Docs mehr gekauft. Die vorhandenen, die ich zum Glück nur sehr selten anhatte bisher, werden nur noch im Wald oder Garten getragen, wo einen keiner damit sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest