Home / Forum / Fashion & Trends / Cremefarbenes kleid als gast auf einer hochzeit?

Cremefarbenes kleid als gast auf einer hochzeit?

7. Juni 2009 um 22:14

hallo leute!

ich habe folgendes problem:
bin nächste woche auf einer hochzeit eingeladen, komme allerdings nur als begleitung mit, kenne das brautpaar also nicht.
die hochzeit findet zuerst in der kirche statt und danach gehen wir essen.
meine frage ist nun, was man zu solch einem anlass anzieht.
ich habe mich schon in mehreren foren umgeguckt und dort steht überall man sollte cremefarbene kleidung vermeiden!
ich bin 19 jahre alt und würde gerne ein cocktailkleid tragen. sowas ist doch auch angebracht oder?
nur ist mein problem, dass das einzige kleid, welches ich besitze, cremefarben ist..... es ist elegant, recht schlicht und geht bis zu den knien. (unten etwas ballonmäßig)
ist das nun in ordnung oder würde ich damit womöglicht negativ aufallen?

würde mich über eure ratschläge und hilfe freuen!

Mehr lesen

7. Juni 2009 um 23:59

Hallo!
Verstehe nicht warum man cremefarbene kleider bei einer hochzeit nicht tragen soll? Stand da irgendwlche erklaerung dazu? Da faende ich ein aufwendiges kleid in weiss eher unangebracht, da es womoeglich von der braut ablenken koennte.

Gruss
mimi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 9:04
In Antwort auf kara_12053035

Hallo!
Verstehe nicht warum man cremefarbene kleider bei einer hochzeit nicht tragen soll? Stand da irgendwlche erklaerung dazu? Da faende ich ein aufwendiges kleid in weiss eher unangebracht, da es womoeglich von der braut ablenken koennte.

Gruss
mimi

Eben
Ich verstehe schon diese Grundregel, denn creme zu weiß ist wirklich nicht unbedingt ein großer Unterschied, je nach Brautkleid eventuell auch gar keiner. Meine Frau hatte bei Ihrer Hochzeit nämlich ein cremefarbenes Kleid an.

Entscheidend ist also, daß Du in der Optik dem Brautkleid nicht allzu nahe kommst. Wenn Du herausfinden kannst wie das Brautkleid aussieht, zB lang, aufwändig verziert, sehr weit, reinweiß, ... und Dein Kleid ist relativ schlicht, dann sehe ich kein Problem. Du sollst lediglich der Braut die Schau nicht stehlen.

Gruß
Jürgen

ps: die Braut würde ich jetzt, wenige Tage vor der Hochzeit, darauf nicht mehr ansprechen; die hat genug Streß. Frag lieber die Eltern der Braut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2009 um 11:26

Eher nicht
Hi Du,

ganz ehrlich: ich würd Dir nicht raten, in creme zur Hochzeit zu gehen. Nicht nur die Braut könnte pikiert sein, sondern auch ihre Mutter und sonstige stilb- und etikettebeflissene Damen, die sich zuständig fühlen. Ja, ich weiß, Brautschmuck und Make-Up und Schuhe und Tasche und so weiter, aber weiß (bzw. hell) ist einfach die Brautfarbe, zumindest wird das in unseren Breiten so gesehen...

Wenn Du "nur" Begleitung bist, und Dein Freud/Mann/Partner derjenige ist, den Du begleitest, würd ich ihn darauf hinweisen und mal gepflegt mit ihm shoppen gehen. Ein edles Grau oder schöne Beerenfarben oder was edles in Rot - Du bist jung und wirst höchstwahrscheinlich noch zu mehr Hochzeiten eingeladen werden. Carpe diem!

Was auch immer Du anziehst, ich wünsch Dir viel Spaß!

LG

freddie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen