Home / Forum / Fashion & Trends / Cost per wear - wie entscheidet ihr was angemessen ist?

Cost per wear - wie entscheidet ihr was angemessen ist?

18. September um 16:08

Hallo, 

bei der cost per wear wie entscheidet ihr was angemessen ist?
(Cost per wear - kosten pro tragen des Kleidungsstückes)

Bei:
Nachthemd / Schlafanzug
Tops
T-shirt
Pullover 
Jacken
Hosen 
Röcke 
Kleider 
Schuhe 
BHs und Unterhosen
Taschen
etc...

Auf wie viele Jahre rechnet ihr, dass ihr eure Kleidung tragt?
Was ist euer Kleidungsstück mit der besten cost per wear? 
Was ist euer Kleidungsstück mit der schlechtesten cost per wear? 

Bin gespannt auf eure Antworten 

 

Mehr lesen

18. September um 20:00

Das hilft um das Shopping Budget möglich schlau einzusetzen. Man gibt mehr Geld für die Teile aus, an denen man häufig Freude hat und weniger für die, die man nur selten trägt. Wenn man zB 200euro in eine Bluse investiet die man 2x trägt, sind die Cost per wear sehr hoch (100euro). Das Konzept macht auf sehr einfache Weise deutlich, ob sich ein Kauf wirklich lohnt. Wieviel man pro Anziehen zahlen will, muss natürlich jeder für sich entscheiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. September um 20:56

der ansatz cost per wear ist ökonomisch sicher sehr interessant!
aber ich kaufe mode nach lust und gefühl, ich will mich damit gar nicht beschäftigen.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

18. September um 22:52
In Antwort auf natascha2109

der ansatz cost per wear ist ökonomisch sicher sehr interessant!
aber ich kaufe mode nach lust und gefühl, ich will mich damit gar nicht beschäftigen.

Da schließe ich mich Dir an.

Würde ich nach "cost per wear" leben, hätte ich ja auch nur 1, maximal 2 je Bluse, Hose, Schuhe, Blazer, Rock, Kleid.... 
Slip und BH natürlich ein paar mehr....
Und ich bräuchte nur ein Fünftel meines Kleiderschrankes!

Aber da ich nicht jeden Tag die gleiche Kleidung trage....

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook