Home / Forum / Fashion & Trends / Mode / Büromode schrecklich trutschig bei uns

Büromode schrecklich trutschig bei uns

20. März 2006 um 11:06 Letzte Antwort: 20. März 2006 um 15:28

Wie ist das bei Euch in Punkto Mode im Job.
Ich ziehe mir gern mal etwas edles an, eben Stücke, die auch etwas teurer sind, Qualität haben, schlichte Raffinesse sozusagen, nicht unbedingt besonders ausgefallen und auffällig. Farblich MUSS bei mir ales perfekt stimmen, was die Klamotten betrifft. Komme mir neben meinen Kolleginnen oft "overdressed" vor - aber chice Mode ist das einzige was ich mir leisten kann, ständige Kosmetik/Parfüm/Haarefärben fällt wegen Allergien aus außerdem muss ich wegen einer Armschädigung bei der Arbeit fast immer eine Bandage tragen - im Sommer super auffällig, da brauche ich zu meinen "Manko" was positives für mich. Komme mir manchmal etwas zu edel angezogen vor, besonders da das in keinem Verhältnis zum verdienten Gehalt steht und wir auch nicht schön angezogen sein müssen. Die anderen kommen manchmal wie die Landhühner an - ich würd mich nie mit einer Art Wanderschuh ins Büro setzen, mit vernoppten Woll-Pullovern, bzw. Klamotten denen man schon ansieht, dass sie aus dem Sonderverkauf stammen.

Soll man sich seiner Büro-Umgebung anpassen, sich zurückschrauben mit den Klamotten? Wie ist das bei euch?

Mehr lesen

20. März 2006 um 12:14

Danke
Hast mir geholfen mein ICH zu behalten - danke. Bin in der traumhaften Lage, nur wegen des Spasses und das man "rauskommt" arbeiten zu gehen. Und der Rest muss das wahrscheinlich aus ökonomischer Notwendigkeit - da hört man schon unterschwellige Neid-Kommentare wie der Pullover wo gabs den (jedenfalls nicht bei Woolworth) - meine Tasche verstecke ich immer schnell unter dem Schreibtisch, damit das Label unerkannt bleibt. Ich gebe nicht an - bin der ruhigste und stillste Typ im Job, fast sogar zu zurückhaltend - aber der Geschmack der Kollegen ist manchmal zum Fürchten, man kann auch mit wenig Geld sich geschmackvoll kleiden. wenn einer schon nen Bauch hat muss man sich nicht in hautenge Shirts quetschen. Und boaaaaaahhhhhh Birkenstock Schuhe, wow, das muss nicht sein. Kaufe auch Billig Sachen, die dann aber nicht billig ausschauen. endlich mal ein Forum, wo man sich über die "Probleme" austauschen kann, sonst heisst es immer gleich moralisch , es hat nicht jeder das Geld für Mode.

Gefällt mir
20. März 2006 um 13:14

Hallo Ihr beiden,
da solltet Ihr doch drüberstehen oder?? Mich würde doch auch mal interessieren wie Eure Vorgesetzten so gekleidet sind.Sind es etwa auch so Alternativ gekleidet ?? Da sollte es Euch nicht wundern wenn der Rest der Kollegen sich daran orientiert.Ich selbst entwickel auch eine Allergie wenn berufstätige junge Frauen in Bergsteigerboots und Ringelsocken das Büro betreten.Da stellt sich immer wieder die Frage,ist Ihr Leben ausgelebt.Diese "Sorry" Müslitussen (schreib mich gerade in Rage,da ich mit einer solchen momentan super Stress habe)haben doch den Lebensplan verloren.Ich pers.würde mich so nicht mal zum Putzen anziehen.Klingt jetzt sehr überheblich,ich weiß.Natürlich ist auch bei mir nicht alles aus Samt&Seide aber etwas femininer gehts doch allemal.Also,bleibt wie Ihr seid,steht über den Dingen,und freut Euch ,das Ihr eben anders seid.

Gefällt mir
20. März 2006 um 15:28

Was hat denn eine rote Nase...
damit zu tun?
Hut ab, das ganze Jahr über mit dem Rad zur Arbeit zu fahren!! Und - unerhört - im Winter kriegt man davon doch tatsächlich rote Backen und ne rote Nase!!! Die Welt kann schon sch...e sein!
Aber dafür müssten sie ja nen recht knackigen A... haben?? Mit soviel Sport?

Ob jemand Ökoschuhe oder selbstgestricktes trägt ist mir ziemlich egal, aber warum sind Wimperntusche und Lipgloss PLFICHT für ne gepflege Frau???
Ich mein, ich schmink mich auch, sehr hell zwar, aber trotzdem, als Pflicht hab ich das noch nicht empfunden Hab auch nicht das Gefühl "ungepflegt" zu wirken, wenn ich das Makeup usw. mal weglasse... ungepflegt fühl ich mich nach fehlendem Duschen usw... aber ohne Schminke??
Früher haben sich Frauen ohne Korsett unmöglich gemacht...war auch Pflicht für eine "anständige, gepflegte" Frau... Was heute die meisten davon halten ist auch klar - würdest du eins tragen wollen, nur weils (für manche)zum guten Ton gehört?

Wie gesagt, ich find auch man muß nicht wie der letzte Heuler zur Arbeit kommen, zieh auch gern schicke Sachen an, aber grad das mit der roten Nase fand ich völlig daneben...passiert halt bei Kälte und ich kann mir nicht vorstellen daß sich irgendein ... gedanken drüber machen würde - außerdem - normalerweise gibt sich das ja wenn man ne Zeit im Warmen sitzt - oder bleibt deine Nase dauergefrostet??

Gefällt mir