Home / Forum / Fashion & Trends / Blutige Füsse

Blutige Füsse

14. Mai 2009 um 9:16

Ich bin früher sehr oft in flachen Schuhen unterwegs gewesen und hab erst nach und nach den Weg zu hohen Hacken gefunden.Leider nicht ganz problemlos.das Herausrutschen hab ich mit Geleinsätzen gelöst.Aber im Sommer kann ich fast nie hohe Schuhe tragen -zumindest nicht ohne Strümpfe.ich reibe mir ziemlich schnell die Füsse blutig, zehen, Ferse und so.
Weiss hier jemand rat, was ich dagegen tun könnte? Möchte eigentlich auch im Sommer nicht auf schöne Schuhe verzichten...

mit lieben Grüssen vom Bodensee

Mehr lesen

14. Mai 2009 um 9:57

Pflaster
bei mir tun in manchen schuhen die kleinen zehen weh, da kann man glaub echt nur mit pflaster weiterhelfen, oder dann die Schuhe wechseln....

ich trag sowieso jeden Tag andere High-Heels, deshalb kommt es bei mir wohl nicht soweit, dass sie anfangen zu bluten. es gibt doch jetzt diese durchsichtigen Pflaster... ich hab sie noch nicht ausprobiert, aber vielleicht sind sie ja was für dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2009 um 10:04

Re: ...
Ich kenn das Problem zumindest von Flipflops, dass die mir immer zur Sommerzeit mit dem Zehentrenner die Haut zwischen den Zehen wundreiben. Erfahrungsgemäß muss sich da erst ein wenig Hornhaut bilden, dann passiert nichts mehr. Ich weiß leider nicht, ob sich das so ohne weiteres auf Absatzschuhe übertragen lässt: Langsam an das Tragen gewöhnen, der Haut die Zeit geben auszuhärten. Ein paar Stunden vorsichtig tragen, sobald die Haut sich rötet, Schuhe ausziehen. Das Prozedere ein paar Mal wiederholen. Nur aufpassen, dass keine Wunde entsteht -- bis die ausgeheilt ist, vergeht viel Zeit, sieht nicht gut aus und die Haut ist danach wieder weich und zart.

Wenn das so nicht funktioniert, dann tut es mir leid, kann ich leider nicht weiter helfen.

LG
Madinside

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2009 um 19:41

Manche Leute haben sehr empfindliche Haut an den Füßen
Das könnte auch Dein Problem sein, wenn es bei nahezu allen Schuhtypen auftritt. Aus eigner Erfahrung kenne ich solche Probleme nur vpn Clogs, die nicht optimal sitzen und wo sich im Extremfall der Hosensaum zwischen Fußrücken und Oberleder einklemmt und ich weiß von einigen Leuten, das sie ähnliche Probleme mit Zehentrennern haben.
Blutige Füße kann man sich natürlich auch durch zu kleine Schuhe laufen, aber da ist es eigentlich egal ob mit oder ohne Strümpfe.
Frag am besten mal Deinen Hausarzt, ob Du eventuell eine extrem empfindliche Haut an Deinen Füßen hast.
Gruß Schuhtist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2009 um 14:24
In Antwort auf schuhtist

Manche Leute haben sehr empfindliche Haut an den Füßen
Das könnte auch Dein Problem sein, wenn es bei nahezu allen Schuhtypen auftritt. Aus eigner Erfahrung kenne ich solche Probleme nur vpn Clogs, die nicht optimal sitzen und wo sich im Extremfall der Hosensaum zwischen Fußrücken und Oberleder einklemmt und ich weiß von einigen Leuten, das sie ähnliche Probleme mit Zehentrennern haben.
Blutige Füße kann man sich natürlich auch durch zu kleine Schuhe laufen, aber da ist es eigentlich egal ob mit oder ohne Strümpfe.
Frag am besten mal Deinen Hausarzt, ob Du eventuell eine extrem empfindliche Haut an Deinen Füßen hast.
Gruß Schuhtist

Mit Zehentrennern zwar nicht
aber dafür habe ich mit Ballerinas ein ähnliches Problem. Ich bin an der Ferse wohl empfindlicher, liegt aber wohl auch daran, dass ich Ballerinas nicht so oft trage. Ausserdem ist es abhängig vom Material. Abhilfe hab ich mir dadurch geschafft, indem ich etwas Panzertape in die Fersenkappe geklebt habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen