Home / Forum / Fashion & Trends / Bin ich die einzige Frau, die noch lange Mäntel im Winter trägt?

Bin ich die einzige Frau, die noch lange Mäntel im Winter trägt?

28. August 2010 um 14:32

Bin ich die einzige Frau, die noch lange Mäntel im Winter trägt?
Also es ist nicht so, dass ich den ganzen Winter über lange Mäntel trage. Habe auch Jacken, aber das ein oder andere Mal bzw. wenn es besonders kalt ist, doch wohl. Ich habe zwei schöne fast knöchellangellange Mäntel, die ich auch gern mal über den Rock trage. Es sind Wollmäntel.
Wollte nur mal wissen, da man immer weniger Frauen damit sieht, ob ihr die auch noch tragt? bzw. wann tragt ihr die. Ich trage die auch wenn ich beispielsweise einkaufen fahre, meine Kinder vom Sport abhole .... Die anderen Mütter haben dann immer Jacken an.
Im Grunde ist mir das ja egal. Aber wollte nur mal wissen, ob ihr auch gelegntlich noch Mäntel tragt.
Also Wollmäntel vor allem und richtig lang. Nicht die Kurzmäntel.

Mehr lesen

28. August 2010 um 16:14

Lange Mäntel
Naja wenn Du Mäntel bis fast an den Boden meinst, dann bis wohl tatsächlich eher eine Rarität. Ich trage im Winter wie Du gerne Mäntel, die über den Rock gehen, allerdings tun sie dies vor allem deshalb, weil der Rock etwa Mitte Oberschenkel endet. Dazu Stiefel und mit dem Mantel sieht man noch ca. 20 cm Bein. Wobei es zu erwähnen gilt, dass ich mich auch eher selten mal so kleide...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 20:13

...
wollmäntel nicht, aber ich habe einen langen beigen klassischen trenchcoat der ist auch sehr lang.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. August 2010 um 23:32

Trage auch vom Herbst bis zum frühen Frühjahr langen
Wollmantel, sieht vornehmer aus. Passt auch sehr gut zu meinen langen Overkneestiefeln, die eine Schaftlänge von 65 bis 82cm haben. Trage sehr gerne solche langen Stiefel mit einer engen Röhrenjeans zum shoppen in der Stadt, trage dann öfters auch den Mantel offen, so daß meine langen Stiefel mit der engen Röhrenjeans zur Geltung kommen. Die Stiefel sind keine Billigstiefel, sondern aus echtem Leder.
Suche noch einen langen schwarzen Ledermantel, würde dann meine schwarzen 82cm Stiefel mit einem knappen Lederminirock kombinieren, zum shoppen oder auch mal so ins Kino gehen. Mit einem 25cm Jeans Minirock und den 82cm langen Stiefeln war ich mit meinem Mann schon 3-4 mal im Kino gewesen, meine Nachbarinnen und Nachbarn haben glaube ich mehr nach meinen Stiefeln geschaut als den Film mitbekommen zu haben.

LG
buffalo

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 1:02


ich trage im winter auch mal nen mantel, aber so daunenmäntel, ich kuck das es halt zu kleidung passt die ich sonst an hab, wie das passt, ob ich ne jacke oder mantel anhabe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 14:36
In Antwort auf malia_12845896

Lange Mäntel
Naja wenn Du Mäntel bis fast an den Boden meinst, dann bis wohl tatsächlich eher eine Rarität. Ich trage im Winter wie Du gerne Mäntel, die über den Rock gehen, allerdings tun sie dies vor allem deshalb, weil der Rock etwa Mitte Oberschenkel endet. Dazu Stiefel und mit dem Mantel sieht man noch ca. 20 cm Bein. Wobei es zu erwähnen gilt, dass ich mich auch eher selten mal so kleide...

Mäntel gehen nicht ganz bis auf die Knöchel
Also, du hast recht. Ich wollte nur vermeiden, dass manche meinen, es handle sich um Kurzmäntel.
Einer meiner Mäntel geht zwar nicht ganz aber doch fast zu den Knöcheln. Bei dem anderen sieht man auch etwa 15 cm Bein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 21:06


also was heißt den lang, ich habe 2 und die gehen bis zu den knien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 21:19

Nein, bist du nicht!
Hallo!

Ich habe auch einen knöchellangen schwarzen Wollmantel. Ich find's wichtig, dass er gut warm hält. Ausserdem find ich es sehr elegant so etwas zu tragen, vor allem kombiniert mit edlen farbigen Schals.
Das einzige, was ich nicht so toll an ihnen finde, ist, dass sie ziemlich auftragen. Sie verstecken ziemlich die Figur und man sieht dicker aus, als man ist. Aber das ist ja ohnehin nur für draussen, im Haus sieht man dann ja, was drunter steckt

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2010 um 22:04

Ich habe auch einen
knöchellangen mantel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2010 um 19:23

..
oke, so knöchellange habe ich keinen und habe auch noch nie einen gesehn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 16:30


Hallo,

habe früher gerne einen knöchellangen Ledermantel getragen, aber heute kann ich das gar nicht mehr sehen! Fühle mich darin nicht mehr wohl, weil man irgendwie klein, gedrungen und dick aussieht (obwohl ich es nicht bin). Mittlerweile finde ich, dass so lange Mäntel eher älteren Leuten stehen.
Dabei mag ich nicht so gerne Jacken, ich trage meistens Kurzmäntel, also etwa bis zum Knie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2010 um 17:25

Modetipp von einem mann
Tja so ist das mit der Mode Barbara. Vor 10 Jahren waren lange Mäntel und schwarze Hosen bei Frauen absolut in. Heute wirkt ein langer schwarzer Mantel irgendwie langweilig vor allem bei Frauen.Trag lieber im Winter nen Kurzmantel mit mittellangen Rock dazu farbige Strumpfhosen (Farbe deiner Wahl natürlich).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2010 um 20:39

Nein, ich bin auch so eine!
Ich trage ja ausschließlich lange bis wadenlange Kleider und Röcke (im Winter natürlich mit Strumpfhose). Darüber ziehe ich zwar manchmal auch einen Strickmantel, der bis zur Mitte der Oberschenkel reicht, aber bei wirklich herbstlichen Temperaturen ist mir das zu kühl. Da halblange Mäntel auf langen Kleidern etwas unbeholfen wirken, greife ich eben am liebsten zur Maxi-Version. Ich besitze zwei knöchellange Wollmäntel, einer ist violett und der andere dunkelbraun. Beide sind mit Kunstpelz verziert. Außerdem habe ich einen ebenso langen schwarzen Samtmantel, der aber eher nicht wintertauglich ist. Dann wären da noch meine kürzeren Mäntel: ein ganz schicker schwarzer, er hat eine mit Kunstpelz besetzte Kapuze und einen pelzbesetzten Saum; ein dünnerer cremefarbener in Babydoll-Form und diverse Ledermäntel - alles vintage übrigens und größtenteils wahre Schnäppchen. (Wer sich an dieser Stelle fragt, wofür ich so viele Mäntel brauche, dem kann ich nur erzählen, dass das Sammeln von besonderen Kleidern mein Hobby ist und ich natürlich einen farblich und stilistisch passenden Mantel über jedem Kleid tragen möchte.)

Ich finde übrigens nicht, dass lange Mäntel auftragen. Ganz im Gegenteil, sie machen eine tolle Figur und kaschieren die eine oder andere Problemzone. Natürlich sollte man Schuhe mit hohen Absätzen kombinieren, sonst staucht so ein langes Kleidungsstück tatsächlich die Silhouette.
Und sie halten warm! Und sie verleihen Eleganz, die langen Mäntel! Dennoch greifen auch in meiner Gegend die meisten Frauen zur Jacke oder zum Kurzmantel. Allerdings kleiden sie sich auch eher "casual". Zu Jeans und Pulli passt eine Sportjacke eindeutig besser als ein Wollmantel.
Ab und zu begegnet mir eine elegant angezogene Frau, dann freue ich mich immer. In meiner Ecke sind es vor allem die muslimischen Frauen, deren schöne lange Mäntel mir auffallen. Die älteren Damen ziehen sich hier auch eher unauffällig-leger an. Typisch Stadtrand!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2010 um 22:41

Langer beiger Wollmantel
Hallo Barbara,
leider komme ich nur selten dazu, als Frau weg zu gehen, aber im Winter habe ich dann fast immer meinen langen camelfarbenen Wintermantel an. Ich finde den total schick und er passt zu fast allen meinen Röcken wunderbar. Darunter natürlich noch schöne braune oder schwarze Stiefel.
Sieht doch ganz gut aus, oder?:
http://www.flickr.com/photos/marie-christine/2509563002
http://www.flickr.com/photos/marie-christine/2508734677

Lieben Gruß,
Marie-Christine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen

Natural Deo

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen