Home / Forum / Fashion & Trends / Bauchfreies Sporttop in Yogaklasse als Mann?

Bauchfreies Sporttop in Yogaklasse als Mann?

22. Mai 2018 um 18:15

Hey Leute, hätte eine Frage:

wäre es sehr komisch, wenn ich als 25jähriger und sportlicher Typ (Mann) in meiner Yogaklasse (in der nebenbei gesagt ausschließlich Frauen sind), so wie viele andere Mädels auch, zur Leggings eine Art Sport-BH bzw. Crop-Top trage? Ich beneide meine Yoga-Kolleginnen erstens, weil es sicher angenehm kühl ist, wenns mal richtig anstrengend und heiß wird, andererseits, weil ich auch finde, dass es total cool aussieht.

Also, was würdet ihr sagen? (Im speziellen die Mädels, weil ja alle Frauen im Kurs sind -- denk ich mir halt)

Liebe Grüße,
Max

Mehr lesen

31. Mai 2018 um 15:07

Nicht fragen !
Machen , wenn es dir gefällt und du dich darin wohlfühlst !

Männer können und dürfen auch Frauensachen tragen !

2 LikesGefällt mir

9. Oktober 2018 um 11:06

Erst mal: Was DU trägst, ist DEINE Sache! Du musst dich damit wohl fühlen. Sonst niemand.

Da du aber nach unserem persönlichen Geschmack gefragt hast: Wenn man schwitzt, ist es manchmal sogar von Vorteil, wenn an der Stelle Stoff ist. Ich habe da z.B. Shirts mit Ärmeln an, obwohl ich sonst auch Sport-Bustiers solo trage. Einfach, dass der Schweiß nicht an mir runter rinnt. Das mag ich nicht und das mag meine Haut nicht. Und bei Männern finde ich einen gut trainierten Oberkörper nackt oder im Muskelshirt ansprechender als mit Crop Top. Das dient bei uns ja dazu, die weibliche Brust bzw. den sie haltenden BH zu verdecken, obwohl wir nichts tragen möchten. Also warum geht ihr Männer nicht weiterhin dann oben ohne, wie es Männer seit Jahrtausenden tun?

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2018 um 7:18
In Antwort auf subtil

Erst mal: Was DU trägst, ist DEINE Sache! Du musst dich damit wohl fühlen. Sonst niemand.

Da du aber nach unserem persönlichen Geschmack gefragt hast: Wenn man schwitzt, ist es manchmal sogar von Vorteil, wenn an der Stelle Stoff ist. Ich habe da z.B. Shirts mit Ärmeln an, obwohl ich sonst auch Sport-Bustiers solo trage. Einfach, dass der Schweiß nicht an mir runter rinnt. Das mag ich nicht und das mag meine Haut nicht. Und bei Männern finde ich einen gut trainierten Oberkörper nackt oder im Muskelshirt ansprechender als mit Crop Top. Das dient bei uns ja dazu, die weibliche Brust bzw. den sie haltenden BH zu verdecken, obwohl wir nichts tragen möchten. Also warum geht ihr Männer nicht weiterhin dann oben ohne, wie es Männer seit Jahrtausenden tun?

und gerade beim Training macht es mir Spaß bauchfreie Shirts zu tragen. Mich spornt es an, den Körper fit zu halten. Die Problemzone Bauch behalte ich im Auge.

1 LikesGefällt mir

20. Oktober 2018 um 13:32
In Antwort auf lonelyblueboy

Hey Leute, hätte eine Frage: 

wäre es sehr komisch, wenn ich als 25jähriger und sportlicher Typ (Mann) in meiner Yogaklasse (in der nebenbei gesagt ausschließlich Frauen sind), so wie viele andere Mädels auch, zur Leggings eine Art Sport-BH bzw. Crop-Top trage? Ich beneide meine Yoga-Kolleginnen erstens, weil es sicher angenehm kühl ist, wenns mal richtig anstrengend und heiß wird, andererseits, weil ich auch finde, dass es total cool aussieht.  

Also, was würdet ihr sagen? (Im speziellen die Mädels, weil ja alle Frauen im Kurs sind -- denk ich mir halt)

Liebe Grüße,
Max
 

Warum gehst Du nicht ganz Oberkörperfrei? Ist für dich als Mann doch kein Problem.

3 LikesGefällt mir

21. Oktober 2018 um 9:19
In Antwort auf hisunny

Warum gehst Du nicht ganz Oberkörperfrei? Ist für dich als Mann doch kein Problem.

Hi, das hat was nicht ganz oberkörperfrei Ausdauersport zu treiben. Ich achte dadurch viel mehr auf den Erhalt des flachen Bauchs.  

1 LikesGefällt mir

16. Dezember 2018 um 11:52

Oberkörperfreis Laufen, das geht ja im Außenbereich. In Studios kein unbedingtes Verbot. Gerne gesehen wird das nicht. Da kannst Du noch so fit sein.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen