Home / Forum / Fashion & Trends / Baseball- oder Truckercaps als Frau?

Baseball- oder Truckercaps als Frau?

3. August 2019 um 20:12

Hallo,

zur Mitte des vergangenen Jahrzehnts waren ja speziell Truckercaps (van Dutch & Konsorten) ziemlich beliebt und man sah viele damit, dank Paris Hilton und Cheryl Tweedy auch viele Mädchen/Frauen... man hat das aber ziemlich oft mit "prollig", "asig" etc. abgestraft.

Trotzdem muss ich sagen, ich mag beide Art von Mützen. Ich habe tatsächlich noch eine van Dutch Trucker Cap und die NY-Baseballkappen in mehrerer Ausführung
Für den etwas "sportlicheren" Look als Snapbackvariante um da den Pferdeschwanz durch zu führen (finde, da sieht am besten aus) aber auch die Flexfitvariante fürs offene Haar (etwas lässiger).

Ich habe allgemein mehr den "Mützen/Hüte-Fetisch", als den Schuhfetisch :p trotzdem sehe ich zumindest hier heutzutage sehr selten Frauen, die noch sowas tragen... hört man sich um, sagen manche, Baseballcap sieht allgemein "unweiblich" aus, manche finden's einfach out, vor zwei Jahren hatte ich mal kurz den Eindruck, das kommt wieder.

Man muss natürlich die Kopfform dafür haben und ich finde, bei Kurzhaarschnitt steht es Frau nicht. Ich habe ein tendentiell schmaleres Gesicht und etwa Schulterlänge, da kann man viel mit Mützen/Kappen machen.

Wie ist eure Meinung dazu? Geht? Geht nicht? Wenn ja, weil?

Viele Grüße

Mehr lesen

Noch mehr Inspiration?
pinterest