Home / Forum / Fashion & Trends / Als Mann feminin kleiden - im Rahmen!

Als Mann feminin kleiden - im Rahmen!

20. Dezember 2011 um 20:11

Der Titel sagt schon viel aus.
Ich hab einen relativ femininen Kleidungsstil, hab aber immer das Gefühl dass es übertrieben ist. Klar liegt das immer im Auge des Betrachters, aber es sollte alltagstaglich bleiben.
Wie kann man sich eurer Meinung nach als Mann femininer kleiden ohne dass es schlecht aussieht..?
Danke schonmal für eure Antworten!

Mehr lesen

21. Dezember 2011 um 6:28

Wie du geschrieben hast..
..eher in die Richtung Boyfriend fit und Boyfriend Look. Also im Grunde Frauenklamotten bei denen man zweimal hinschauen muss um zu erkennen dass es Frauenklamotten sind. Auf der anderen Seite mag ich auch filigrane Sachen mit Spitze oder eben auch Farben die nicht unbedingt "Man like" sind wie rosé oder helle Pastelltöne.
Die meisten von diesen Kleidungsstücken haben halt einen weiblichen Schnitt und dann weiß ich eben nicht, was "zu" weiblich ist und was noch geht..
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 15:27

Vielleicht hilft es Dir
wenn ich mal beschreibe, was ich so trage.

Ich trage etwa zur Hälfte Kleidung aus der Damenabteilung, dazu zählen:
- Jeans (vorwiegend mit Schlag)
- Ballerinas (sportliches Design, mit Schnürung etc)
- Damenslips (einfache Panties ohne Spitze)
- Dandy-Schuhe (Damenmodell)
- Römersandalen
- Damenschals bzw. -Halstücher
- breite Damengürtel mit meist runder Schnalle
- Damen-T'Shirts
- Caprihosen und Hotpants

Alle Kleidungsstücke sind ohne auffällige Details und Verzierungen, meist merkt niemand, dass ich Damensachen trage.

Weshalb trage ich Kleidung aus der Damenabteilung? Nun, die Gründe sind mehrere:

- viel mehr Auswahl und viele Kombinationsmöglichkeiten
- grössere Farbvielfalt
- sehr hoher Tragekomfort
- die Kleidung ist besser auf meine zierliche Figur zugeschnitten
- es gefällt mir einfach
- ich finde meist meine Grösse nicht (bin zierlich gebaut und habe eine schmale Taille)

Herrenkleidung dagegen ist mir zu langweilig, zu schlabbrig, zu klobig, zu unbequem.

Wie stelle ich meine Outfits zusammen?

- als Oberteil stets Hemden (Slimfit-Modelle italienischer Art), im Winter Cardigans oder leichte Pullis. Im Sommer engere T'shirts, meist von zara.
- als Hosen fast immer Jeans, aber in verschiedenen Farben, welche meist unten ausgestellt sind. Optisch ist meist nicht erkennbar, dass ich ne Damenjeans trage.
- Im Sommer je nach Witterung Capri-Jeans oder Hotpants. Beides aus der Damenabteilung, auch mal gekürzte Jeans.
Schuhwerk: Etwa 8 Monate im Jahr trage ich Sandalen verschiedenster Art, im Winter Sport-Ballerinas oder hohe Stiefel bei viel Schnee. Im Winter trage ich stets Schals und Halstücher, da ich am Hals empfindlich gegen Zugluft bin. Die Farbe meiner Gürtel stimmt mit der meiner Schuhe überein.
Ich besitze etwa 40 Paar Schuhe, davon nur 3 Paar aus der Herrenabteilung. Socken besitze ich keine, da diese zu keinem meiner schuhe passen oder tragbar wären.

Alles stimme ich farblich genau ab, und trage jeden Tag ein anderes Outfit. Als Mann bin ich immer von weitem erkennbar, da ich meine Outfits stets schlicht halte. Ich lege grossen Wert auf körperbetonte Teile, Schlabberkram kann ich gar nicht ab.

Da die Herrengarderobe fast nur noch aus Schlabberkram besteht, bleibt mir eigentlich auch nichts anderes übrig, als mich in der Damenabteilung zu bedienen.
Ich bin nun mal sehr eitel und lege wert auf schicke Kleidung.

Reicht das jetzt als Anregung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Dezember 2011 um 16:57

Wow..
..danke Teepirat!

Deine Gründe warum du in der Fruenabteilung einkaufst sind die gleichen wie bei mir! Einfach mehr Auswahl, mehr Farben, viel interessantere Sachen.
Und deinen Post könnte ich ja fast als Stilratgeber nutzen, so ausführlich hast dus beschrieben
In einigen Punkten mach ichs schon so wie du, vor allem eben Halstücher und Hosen. Was Oberteile angeht bin ich immer vorsichtig, das sieht schnell ein wenig dumm aus..
Aber auch da würd ich einfach gern mal was mit Spitze tragen.. wo findet man sowas..?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Dezember 2011 um 11:00
In Antwort auf pietro_12491747

Wow..
..danke Teepirat!

Deine Gründe warum du in der Fruenabteilung einkaufst sind die gleichen wie bei mir! Einfach mehr Auswahl, mehr Farben, viel interessantere Sachen.
Und deinen Post könnte ich ja fast als Stilratgeber nutzen, so ausführlich hast dus beschrieben
In einigen Punkten mach ichs schon so wie du, vor allem eben Halstücher und Hosen. Was Oberteile angeht bin ich immer vorsichtig, das sieht schnell ein wenig dumm aus..
Aber auch da würd ich einfach gern mal was mit Spitze tragen.. wo findet man sowas..?

Damen-Oberteile
sind bei Männern sehr schwierig. Weil der Körperbau einfach anders ist. Wir haben breitere Schultern, ein breiteres Kreuz und keine Oberweite. Dass Damenblusen/Shirts dann meist komisch aussehen, ist dann klar.
Gerade Schnitte dagegen können schon bessere Voraussetzungen erfüllen. Diese sind aber dann auch sehr schlicht gehalten.
Weswegen ich weitestgehend bei Männeroberteilen bleibe.
Ausnahmen sind einfach geschnittere Damenshirts nicht nicht zu grossem Ausschnitt. Diese trage ich dann als Unterhemden, oder im Sommer als T'Shirt, mit ärmellosem Hemd darüber.
Damen-Shirts sind auch wieder vom Tragekomfort besser, da sie enger anlegen. Und die kürzeren Ärmel liegen auch enger an, und knittern daher nicht unter einem Hemd.

Wenn Di was mit Spitze tragen möchtest, solltest Du nach Herrenhemden Ausschau halten, welche z. B. Rüschen an der Knopfleiste haben. Habe ich sogar mal bei H&M gesehen.

In Gothic-Läden müsstest Du auf jeden Fall fündig werden. Einer meiner Kumpels hatte lange Zeit Gothichemden mit Spitze getragen, das sah echt toll aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
String für Freundin kaufen...Hilfe, was soll ich nur nehmen...
Von: danbi_12682156
neu
20. Dezember 2011 um 19:12
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen