Home / Forum / Fashion & Trends / "Mein Mann im Rock" - Folgethread


"Mein Mann im Rock" - Folgethread

23. August 2007 um 11:11

Hallo Leute,

der alte Thread ist nicht nur so überladen, daß er unübersichtlich wird, sondern auch so alt, daß in Verbindung mit der fehlenden Jahreszahl beim Beitrag nicht mehr ersichtlich ist, welcher Beitrag neu ist. Auch in der Liste der neuen Beiträge wird er nicht mehr angezeigt.

Aus diesem Grunde eröffne ich hier den neuen Thread. Bitte schreibt also nicht mehr in den Alten, sondern hier rein. Vielleicht kopiert Ihr aus dem alten Thread noch den Beitrag, auf den Ihr Euch bezieht? Ich werde gleich auch den Ursprungsbeitrag und die letzten Beiträge aus dem alten Thread hierher kopieren.

Gruß
Jürgen

Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür? Schön mit Snukieful: BB, CC & Foundation - was benutze ich wofür?

DIE Trendfrisur des Jahres: So stylt ihr den 'Half Bun' ruckzuck selbst DIE Trendfrisur des Jahres: So stylt ihr den 'Half Bun' ruckzuck selbst

Streetstyle Köln: Kira im trendigen Vokuhila-Rock Streetstyle Köln: Kira im trendigen Vokuhila-Rock

23. August 2007 um 11:12

"Mein Mann im Rock" von sabine 868, 04.08. (2006?)
ich habe meinen Mann letztes Jahr vom angenehmen Traggefühl von seidenen Dessous überzeugen können und so trägt er jetzt täglich unter seinen Anzügen und zu Hause Dessous.
Ich selber trage auch liebend gerne Dessous.
Im Frühjahr habe ich zusammen mit meinem Mann für ihn einen Männerrock gekauft, auf seinen Wunsch hin. Inzwischen besitzt er einige Männerröcke, die er in der Freizeit anzieht. Ich habe ihm noch schöne Unterröcke besorgt und die zieht er darunter an.
Ich ziehe mir nur Röcke und Kleider an und so gekleidet gehen wir zusammen shoppen, ins Kino und Theater und spazieren.
Zum Geburtstag möchte ich meinem Mann einen neuen Rock schenken.Die Auswahl an Männerröcken ist aber nicht besonders gross. So überlege ich mir ob ich ihm einen Damenrock kaufen will. Ich stelle mir einen eleganten Seidenrock vor.
Meine Frage an die Frauen im Forum. Kann ein Mann einen Frauenrock anziehen ohne dabei lächerlich auszusehen?
Ich selber kann mir meinen Mann auch in einem Kleid vorstellen. Wie kurz darf denn ein Rock bei einem Mann sein und kann er auch eine Bluse als Oberteil tragen?
Ich freue mich auf Eure Ratschläge.
Grüsse Sabine

Gefällt mir

23. August 2007 um 11:14
In Antwort auf juergenb

"Mein Mann im Rock" von sabine 868, 04.08. (2006?)
ich habe meinen Mann letztes Jahr vom angenehmen Traggefühl von seidenen Dessous überzeugen können und so trägt er jetzt täglich unter seinen Anzügen und zu Hause Dessous.
Ich selber trage auch liebend gerne Dessous.
Im Frühjahr habe ich zusammen mit meinem Mann für ihn einen Männerrock gekauft, auf seinen Wunsch hin. Inzwischen besitzt er einige Männerröcke, die er in der Freizeit anzieht. Ich habe ihm noch schöne Unterröcke besorgt und die zieht er darunter an.
Ich ziehe mir nur Röcke und Kleider an und so gekleidet gehen wir zusammen shoppen, ins Kino und Theater und spazieren.
Zum Geburtstag möchte ich meinem Mann einen neuen Rock schenken.Die Auswahl an Männerröcken ist aber nicht besonders gross. So überlege ich mir ob ich ihm einen Damenrock kaufen will. Ich stelle mir einen eleganten Seidenrock vor.
Meine Frage an die Frauen im Forum. Kann ein Mann einen Frauenrock anziehen ohne dabei lächerlich auszusehen?
Ich selber kann mir meinen Mann auch in einem Kleid vorstellen. Wie kurz darf denn ein Rock bei einem Mann sein und kann er auch eine Bluse als Oberteil tragen?
Ich freue mich auf Eure Ratschläge.
Grüsse Sabine

"RE " Mein Mann im Rock "" von angelabochum am 27.07.2007
Hallo Sabine

Natürlich würde ich meinem Mann einen Damenrock holen , wenn die Figur das zulässt .

Meinem Mann habe ich auch zwei geholt , sie gehen bis zu seinem Knie .
Etwas überzeugen davon musste ich ihn jedoch schon .
In schönen Dessous und einer tollen Strumpfhose schaut er echt klasse aus, muss ich sagen .

Gefällt mir

23. August 2007 um 11:16
In Antwort auf juergenb

"RE " Mein Mann im Rock "" von angelabochum am 27.07.2007
Hallo Sabine

Natürlich würde ich meinem Mann einen Damenrock holen , wenn die Figur das zulässt .

Meinem Mann habe ich auch zwei geholt , sie gehen bis zu seinem Knie .
Etwas überzeugen davon musste ich ihn jedoch schon .
In schönen Dessous und einer tollen Strumpfhose schaut er echt klasse aus, muss ich sagen .

"Dessous....." von phyllis7 am 21.08.2007
Hallo Angela;

Generell moechte ich dir recht geben, wenn du deinem Mann einen Damen-Rock holen wuerdest. Nicht ganz klar ist mir, was du meinst "wenn die Figur es zulaesst".
Welche Figur muss denn vorhanden sein?
Weiterhin weiss ich nicht zu deuten, wenn du sagst, dass du ihn ueberzeugen musstest.
Lass mich das mal nach meiner Meinung ganz einfach ausdruecken. Ich habe ueberhaupt nichts gegen einen Rock beim Mann, bei klarem Verstand und richtigem Nachdenken ist dies DIE NORMALSTE SACHE DER WELT wenn ein Mann Rock traegt. Es kann eigentlich nichts Bequemeres fuer ihn geben.
Alle, diedagegen opponieren, sollten zuerst einmal ihr Gehirn einschalten und sich von Vorurteilen, auch von sogenannten gesellschaftlichen Abhaeniggkeiten, die nichts anderes sind als selbst auferlegte Zwaenge, freimachen.
Hingegen habe ich Probleme wenn du sagst in "schoenen Dessous und einer tollen Strumpfhose schaut er echt Klasse aus".... Was meinst du damit? Zu Hause, unsichtbar fuer die Allgemeinheit die Dessus zeigen?
Jeder kann ja als Unterwaesche tragen was er will, aber fuer jeden sichtbar? -Strumpfhosen ausgenommen, sie soll und muss an ja sehen-
Bei und in der Unterwaesche liegt sicher ein gewisser Reiz verborgen, im Tragen und vielleicht manchmal im unabsichtlichen Sichtbar machen fuer Fremde, aber da bin ich wieder vielleicht zu konservativ....ich kann dem ueberhaupt nichts abgewinnen.
phyll.

Gefällt mir

23. August 2007 um 11:17
In Antwort auf juergenb

"Dessous....." von phyllis7 am 21.08.2007
Hallo Angela;

Generell moechte ich dir recht geben, wenn du deinem Mann einen Damen-Rock holen wuerdest. Nicht ganz klar ist mir, was du meinst "wenn die Figur es zulaesst".
Welche Figur muss denn vorhanden sein?
Weiterhin weiss ich nicht zu deuten, wenn du sagst, dass du ihn ueberzeugen musstest.
Lass mich das mal nach meiner Meinung ganz einfach ausdruecken. Ich habe ueberhaupt nichts gegen einen Rock beim Mann, bei klarem Verstand und richtigem Nachdenken ist dies DIE NORMALSTE SACHE DER WELT wenn ein Mann Rock traegt. Es kann eigentlich nichts Bequemeres fuer ihn geben.
Alle, diedagegen opponieren, sollten zuerst einmal ihr Gehirn einschalten und sich von Vorurteilen, auch von sogenannten gesellschaftlichen Abhaeniggkeiten, die nichts anderes sind als selbst auferlegte Zwaenge, freimachen.
Hingegen habe ich Probleme wenn du sagst in "schoenen Dessous und einer tollen Strumpfhose schaut er echt Klasse aus".... Was meinst du damit? Zu Hause, unsichtbar fuer die Allgemeinheit die Dessus zeigen?
Jeder kann ja als Unterwaesche tragen was er will, aber fuer jeden sichtbar? -Strumpfhosen ausgenommen, sie soll und muss an ja sehen-
Bei und in der Unterwaesche liegt sicher ein gewisser Reiz verborgen, im Tragen und vielleicht manchmal im unabsichtlichen Sichtbar machen fuer Fremde, aber da bin ich wieder vielleicht zu konservativ....ich kann dem ueberhaupt nichts abgewinnen.
phyll.

"Männer und Dessous" von mckennabw am 22.08.2007
Hallo Angela und phyllis

ich als Mann, hetero und leidenschaftlicher Rockträger sage ein Mann kann Röcke tragen und wenns kalt is oder er es einfach mag drunter auch Strumpfhosen und ich trage eben wenns kalt ist auch Strumpfhosen und finde das Männerbeine in blickdichten SH klasse aussehen können, wenn sie schön muskulös sind!
Was Dessous betrifft, ich denke BH geht nicht, braucht Mann auch nicht aber ein schöner Body ohne BH Formbügel? Warum nicht!

Liebe Grüße aus BW

Gefällt mir

23. August 2007 um 11:18
In Antwort auf juergenb

"Männer und Dessous" von mckennabw am 22.08.2007
Hallo Angela und phyllis

ich als Mann, hetero und leidenschaftlicher Rockträger sage ein Mann kann Röcke tragen und wenns kalt is oder er es einfach mag drunter auch Strumpfhosen und ich trage eben wenns kalt ist auch Strumpfhosen und finde das Männerbeine in blickdichten SH klasse aussehen können, wenn sie schön muskulös sind!
Was Dessous betrifft, ich denke BH geht nicht, braucht Mann auch nicht aber ein schöner Body ohne BH Formbügel? Warum nicht!

Liebe Grüße aus BW

"Rock und alles darunter" von phyllis7 am 23.08.2007
Hallo Freund aus BW;
Nichts dagegen einzuwenden was du sagst. Rock am Mann ist okay, sieht oft besser aus als jede Hose. Mit der Unterwasche oder Dessous kann es etwas dfferent gesehen werden. Als Beispiel der BH. Der BH ist fuer die Frau eine Hilfe die Brueste etwas zu stabilisieren, kann ins
Erotische gehen, je nachdem wie weit sichtbar der knapp er getragen wird. Deshab erschent es mir widersinning, dass Maenner es eben so zum Spass tragen, aber gut, jedem das Seine.
Ich gehe generell davon aus, dass es niemanden etwas angeht, was als Unterkleidung getragen wird, wie das Wort schon sagt: "Unter...."
Struempfe und Strumpfhosen als Rocktraeger, maennlich oder weiblich, warum nicht? Ich persoenlich folge nicht der Mode, deshalb trage ich auch im Sommer Feinstrumpfhosen oder Struempfe. Sie machen das Bein huebscher, besser anzusehen, fuer mich und andere. Wenn du Strumpfhosen traegst wenn es kalt ist, ueberhaupt nichts einzuwenden. Aber warum nicht auch zu normalen Gelegenheiten?
Ich finde es Klasse, dass zu allem stehst was du tust, so stelle ich mir die Maenner vor. Mein Mann traegt auch Rock, hat sehr, sehr lange gedauert bis er soweit war.
Schoene Gruesse

Gefällt mir

23. August 2007 um 11:19
In Antwort auf juergenb

"Rock und alles darunter" von phyllis7 am 23.08.2007
Hallo Freund aus BW;
Nichts dagegen einzuwenden was du sagst. Rock am Mann ist okay, sieht oft besser aus als jede Hose. Mit der Unterwasche oder Dessous kann es etwas dfferent gesehen werden. Als Beispiel der BH. Der BH ist fuer die Frau eine Hilfe die Brueste etwas zu stabilisieren, kann ins
Erotische gehen, je nachdem wie weit sichtbar der knapp er getragen wird. Deshab erschent es mir widersinning, dass Maenner es eben so zum Spass tragen, aber gut, jedem das Seine.
Ich gehe generell davon aus, dass es niemanden etwas angeht, was als Unterkleidung getragen wird, wie das Wort schon sagt: "Unter...."
Struempfe und Strumpfhosen als Rocktraeger, maennlich oder weiblich, warum nicht? Ich persoenlich folge nicht der Mode, deshalb trage ich auch im Sommer Feinstrumpfhosen oder Struempfe. Sie machen das Bein huebscher, besser anzusehen, fuer mich und andere. Wenn du Strumpfhosen traegst wenn es kalt ist, ueberhaupt nichts einzuwenden. Aber warum nicht auch zu normalen Gelegenheiten?
Ich finde es Klasse, dass zu allem stehst was du tust, so stelle ich mir die Maenner vor. Mein Mann traegt auch Rock, hat sehr, sehr lange gedauert bis er soweit war.
Schoene Gruesse

"Hallo phyllis," von juergenb am 23.08.2007
ich dachte auch immer so ähnlich, bis mir eine Frau sagte: "Es gibt Frauen, die brauchen mangels Masse absolut keinen BH, und es gibt Männer, die würden besser einen tragen!" Nun, persönlich würde ich etwas dagegen machen (lassen?), wenn ich sinnvollerweise einen BH tragen sollte. Ich kann aber auch die ablehnende Haltung gegenüber medizinischen Eingriffen nachvollziehen. Unter diesem Gesichtspunkt würde ich tatsächlich auch dem einen oder anderen Mann zum BH raten. Hängebusen finde ich weder beim Mann noch bei der Frau besonders ansehnlich. Dann ist der BH doch das kleinere Übel.

Eine andere Meinung habe ich zum Thema erotische Kleidung: Warum soll Mann das nicht tun oder dürfen? Was der oder die im Einzelnen als erotisch empfindet, ist sicherlich unterschiedlich. Aber wer das mag, bitte, wieso nicht? Nur weil er ein Mann ist?

Zu den Feinstrümpfen: ich finde ein Bein auch schöner anzusehen mit einem Feinstrumpf, selbst bei Topmodels. Dazu kommt, daß sie im Sommer ein Aneinanderkleben verschwitzter Beine verhindern, ohne gleich zusätzlich zu wärmen (wenn sie dünn genug sind). Da kann keine Hose mithalten. Alleine schon aus dem Grund ziehe ich die gerne an. Hinzu kommt, daß ich das Material mag. Aber auch das ist Geschmackssache.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir

23. August 2007 um 23:47

Mann im rock
hallo jürgen,prima,dass du den thread neu eröffnet hast und das ist gut so, denn ich denke,es gibt da ne menge leute,die zu diesem thema etwas zu sagen haben.
auch ich bin ein sog.mann im rock, aber nur in damenröcke und figurbedingt,in langen, da ich sehr mollig bin.
männerröcke sind zum einen sehr teuer,zum anderen ist die auswahl an formen und materialien sehr eingeschränkt.
nur, warum muss man eine figur zum rocktragen haben,fakt ist nun mal, die wenigsten männer haben eine weibliche figur und möchten trotzdem gerne röcke tragen,warum nicht?
gut,mann sollte es vermeiden,als dicker mann im knappen supermini, wohlmöglich noch mit high heels herumzustöckeln,
das wäre dann wirklich komisch,aber bei den frauen sieht es nicht minder komischer aus,
deshalb sind männlein und weiblein doch garnicht soweit von einander entfernt,alsdass sie nicht das gleiche outfit tragen könnten,abgesehen von sog.szenen-und showtypen (travestie),die ja extrem aus dem rahmen fallen.
dann gibt es ja auch noch die frauen,die sich vornehmlich der herrenmode bedienen,aus welchen gründen auch immer,da wird kein wort drüber verloren,weil sie sich nicht reinreden lassen, aber ein mann im rock ??

1 LikesGefällt mir

24. August 2007 um 10:45
In Antwort auf juergenb

"Hallo phyllis," von juergenb am 23.08.2007
ich dachte auch immer so ähnlich, bis mir eine Frau sagte: "Es gibt Frauen, die brauchen mangels Masse absolut keinen BH, und es gibt Männer, die würden besser einen tragen!" Nun, persönlich würde ich etwas dagegen machen (lassen?), wenn ich sinnvollerweise einen BH tragen sollte. Ich kann aber auch die ablehnende Haltung gegenüber medizinischen Eingriffen nachvollziehen. Unter diesem Gesichtspunkt würde ich tatsächlich auch dem einen oder anderen Mann zum BH raten. Hängebusen finde ich weder beim Mann noch bei der Frau besonders ansehnlich. Dann ist der BH doch das kleinere Übel.

Eine andere Meinung habe ich zum Thema erotische Kleidung: Warum soll Mann das nicht tun oder dürfen? Was der oder die im Einzelnen als erotisch empfindet, ist sicherlich unterschiedlich. Aber wer das mag, bitte, wieso nicht? Nur weil er ein Mann ist?

Zu den Feinstrümpfen: ich finde ein Bein auch schöner anzusehen mit einem Feinstrumpf, selbst bei Topmodels. Dazu kommt, daß sie im Sommer ein Aneinanderkleben verschwitzter Beine verhindern, ohne gleich zusätzlich zu wärmen (wenn sie dünn genug sind). Da kann keine Hose mithalten. Alleine schon aus dem Grund ziehe ich die gerne an. Hinzu kommt, daß ich das Material mag. Aber auch das ist Geschmackssache.

Gruß
Jürgen

Rocktragen gibt mir Wohlbefinden
Wenn ich Rock trage gibt, dass mir ein Gefühl, dass die weibliche Seite in mir doch sehr stark lebt. Also ich trage nicht nur Rock weil es mir gefällt, sondern, auch weil es mir auch eine Weiblichkeit verleiht. Und bei mir ist es nicht nurs Rocktragen, sondern die gesamte weibliche Kollektion, die mir das Frausein in mir ausmacht. Ich habe den Wunsch Frau zu sein und es auch auszuleben.
Noch ein Aspekt, man könnte sagen, da müsste ich auf Männer stehen, dem ist nicht so, ich stehe nach wie vor auf Frauen.

Gefällt mir

24. August 2007 um 19:00

Röcke, Stiefel
Ich liebe extreme Styles und komme vom Modefach. Ich ziehe als Mann sehr gerne Stiefel mit hohen Absätzen an und meine Freunde und -innen finden das inzwischen ganz gut an mir. Hat ein wenig gedauert aber inzwischen trage ich schon öfters hohe Stiefel als flache Schuhe.

Ich trage da aber fast immer Hosen dazu und habe wenig Erfahrung mit Röcken. Ich habe da noch ein wenig Angst, daß es "lächerlich" aussieht. Gibt es da Frauen, die mich ein wenig bestärken einmal einen ausgefransten Jeans Rock anzuziehen? Mir würde es eigentlich gefallen.

Gefällt mir

25. August 2007 um 16:36
In Antwort auf xlisx1

Mann im rock
hallo jürgen,prima,dass du den thread neu eröffnet hast und das ist gut so, denn ich denke,es gibt da ne menge leute,die zu diesem thema etwas zu sagen haben.
auch ich bin ein sog.mann im rock, aber nur in damenröcke und figurbedingt,in langen, da ich sehr mollig bin.
männerröcke sind zum einen sehr teuer,zum anderen ist die auswahl an formen und materialien sehr eingeschränkt.
nur, warum muss man eine figur zum rocktragen haben,fakt ist nun mal, die wenigsten männer haben eine weibliche figur und möchten trotzdem gerne röcke tragen,warum nicht?
gut,mann sollte es vermeiden,als dicker mann im knappen supermini, wohlmöglich noch mit high heels herumzustöckeln,
das wäre dann wirklich komisch,aber bei den frauen sieht es nicht minder komischer aus,
deshalb sind männlein und weiblein doch garnicht soweit von einander entfernt,alsdass sie nicht das gleiche outfit tragen könnten,abgesehen von sog.szenen-und showtypen (travestie),die ja extrem aus dem rahmen fallen.
dann gibt es ja auch noch die frauen,die sich vornehmlich der herrenmode bedienen,aus welchen gründen auch immer,da wird kein wort drüber verloren,weil sie sich nicht reinreden lassen, aber ein mann im rock ??

Richtig
auch ich lasse mir nicht reinreden. Ich kann mit dem gleichen Recht und der gleichen Selbstverständlichkeit Rock tragen, wie unsere Bundeskanzlerin Anzug mit Hose. Dass das nicht allen gefällt, kann ich genauso mit leben wie Angela Merkel.

Gruß
Jürgen

Gefällt mir

25. August 2007 um 16:39
In Antwort auf blauhaar

Röcke, Stiefel
Ich liebe extreme Styles und komme vom Modefach. Ich ziehe als Mann sehr gerne Stiefel mit hohen Absätzen an und meine Freunde und -innen finden das inzwischen ganz gut an mir. Hat ein wenig gedauert aber inzwischen trage ich schon öfters hohe Stiefel als flache Schuhe.

Ich trage da aber fast immer Hosen dazu und habe wenig Erfahrung mit Röcken. Ich habe da noch ein wenig Angst, daß es "lächerlich" aussieht. Gibt es da Frauen, die mich ein wenig bestärken einmal einen ausgefransten Jeans Rock anzuziehen? Mir würde es eigentlich gefallen.

Trau Dich
ich trage jetzt seit über 7 Jahren Rock ... mal abgesehen von einigen wenigen Menschen auf deren Meinung ich keinen gesteigerten Wert lege (Penner, Jugendliche mit Migrationshintergrund aus anderen Kulturkreisen, ...), ist die Resonanz durchweg positiv. Die Frauen finden sich dann von selbst.

Gruß
Jürgen

1 LikesGefällt mir

25. August 2007 um 16:42

Hallo Petraneu
ja, stimmt, sie sind ein Dauerbrenner; und ja, Männer dürfen natürlich genauso frei wählen wie sie sich kleiden, wie auch Frauen das dürfen. Nur, die meisten Männer sind leider Weicheier. Sie befürchten alles mögliche und unmögliche (die Praxis zeigt: unbegründet).

Scheinbar brauchen diese "Kerle" Unterstützung zum Beispiel von Frauen wie Dir, die sie dann einfach mal an die Hand nehmen, ins nächste Geschäft zerren, Rock anprobieren, kaufen, anlassen und rausgehen. Mach das einfach mal!

Gruß
Jürgen

Gefällt mir

25. August 2007 um 22:59

Du spinnst
ja total!

Gefällt mir

25. August 2007 um 23:07
In Antwort auf blauhaar

Du spinnst
ja total!

Nee
ihr spinnt total!! Hallo aufwachen in der realen welt würde man euch den kopf einhauen oder willst du mir erzählen du läust in Pumps und rock in die city??

Gefällt mir

25. August 2007 um 23:09
In Antwort auf blauhaar

Röcke, Stiefel
Ich liebe extreme Styles und komme vom Modefach. Ich ziehe als Mann sehr gerne Stiefel mit hohen Absätzen an und meine Freunde und -innen finden das inzwischen ganz gut an mir. Hat ein wenig gedauert aber inzwischen trage ich schon öfters hohe Stiefel als flache Schuhe.

Ich trage da aber fast immer Hosen dazu und habe wenig Erfahrung mit Röcken. Ich habe da noch ein wenig Angst, daß es "lächerlich" aussieht. Gibt es da Frauen, die mich ein wenig bestärken einmal einen ausgefransten Jeans Rock anzuziehen? Mir würde es eigentlich gefallen.

Igit
die mich ein wenig bestärken einmal einen ausgefransten Jeans Rock anzuziehen? Mir würde es eigentlich gefallen.
__________________________

Spar dir lieber das Geld für eine Hirndurchlüftung oder ausreinigung des analkanals!
und nochetwas fransen am Jeansrock sind total out und das seid 20 jahren , wie alt bist du willi 50? was sagt gertrude zu deine Gelüsten?

Gefällt mir

26. August 2007 um 11:22
In Antwort auf regencyhayett

Nee
ihr spinnt total!! Hallo aufwachen in der realen welt würde man euch den kopf einhauen oder willst du mir erzählen du läust in Pumps und rock in die city??

Gut im Sprücheklopfen
regencyhayett@
Also Du bist einfach gut im Sprücheklopfen, wenn ich Dich wäre, würde ich Dein Gehirn mal ausspühlen, aber nicht mehr mit Bier.

Gefällt mir

26. August 2007 um 21:00

******
*grins* sowas lag mir auch auf der zunge, muss mir das mal gerade bildlich vorstellen ein mann mit strümpfen und Minirock, wie abscheulich*kotz*
gruss Patti

Gefällt mir

27. August 2007 um 6:23

Pfui
hier geht es weder um irgendeine betrachtungsweise,noch um das auslösen weibliche brechreize.
nein,es dreht sich einzig und allein darum : wie kann ein mann sich erdreisten in eine weibliche domäne einzubrechen,in dem er frauenkleidung trägt,das ist der auslöser des feministischen barrikadensturms.
es geht in der hauptsache darum,dass männer die trageeigenschaften und machart dieser kleidung erfahren und ein teil weiblicher persönlichkeit und intimität,bei unterwäsche, angegriffen und freigelegt wird.
da diese kenntnisse über art und schnitt,oder auch grösse,material - und modellauswahl dieser kleidung ja vornehmlich von frau zu frau weitergegeben wird.
wenn jetzt auch noch männer in diesen themenkreis eingebunden werden sollen,so übersteigt das weibliche vorstellingskräfte
und sie verlieren somit ihre monopolische modedominanz,das kränkt und verletzt die weibliche eitelkeit und arroganz auf das schlimmste,deshalb wird hier versucht,auf die übelste art und weise und mit aller verbalen gewalt,die vorstellung von einem mann im rock,im keime zu ersticken.
nur....wenn eine frau sich bei einem herrenausstatter einkleidet.......jaaaaa,das ist ja natürlich was ganz anderes,das haben die männer komentarlos hinzunehmen,da sie ja von mode sowieso keine ahnung haben,gut,stimmt sogar,bei vielen,jedenfalls.
wie kommts,dass die meisten modekreationen von männern entworfen werden ??
übrigens,bier und pizza schmeckt im rock genauso gut.
zu den drei hirnzellen wäre zu vermerken,dass es wissenschftlich nachgewiesen ist,dass das männliche gehirn grösser als das weibliche ist,ergo dessen auch mehr gehirnzellen vorhanden sind,wenn männer nur 3 hirnzellen haben,so sind es bei den frauen entsprechend weniger,was den vorgenannten beitrag somit wiederum rechtfertigt.

Gefällt mir

27. August 2007 um 18:46

Summer 247 exitiert gar nicht.
Schon ein bisschen feige. Ich kann summer247 nicht mal antworten, wenn er überhaupt gar nicht existiert.

Gefällt mir

Zurück zum Forum

Frühere Threads

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Do you know this products?

Nach oben